+++ Die neuen Probierpakete sind da! Entdecken Sie die Highlights aus unserem Winterkatalog! +++
Bierzo DOP Castilla IGP Jumilla DOP Rioja DOCa Yecla DOP
Mencía Monastrell Tempranillo
feines Dinner für Einsteiger Mädelstag Party Picknick & Garten
Lamm Nudelgerichte Rind Tapas & Antipasti
2016 2017 2018 2019
13,5 % Vol. 14 % Vol. 14,5 % Vol. 15 % Vol. 15,5 % Vol.
Beerig Blumig Erdig-mineralisch Fruchtig Geröstet
Berliner Wein Trophy Gilbert & Gaillard Guía Peñín Internationaler Bioweinpreis James Suckling
Drehverschluss Naturkorken
0,75 L 3 L

Hammeken Cellars

Dänemark ist ein Land mit vielen Weinliebhabern. Einige wenige von ihnen haben sich irgendwann auf den Weg nach Spanien gemacht. Neben Peter Sisseck (Pingus) ist Nicholas Hammeken der bekannteste und erfolgreichste von ihnen.

Aus Frederiksberg in die spanischen Weinbaugebiete

Für weinbegeisterte Dänen sind die Möglichkeiten im eigenen Land recht begrenzt, wenn es um die Erzeugung oder die Vermarktung eigener Weine geht. Deshalb hat es Nicholas Hammeken nach dem Studium in Kopenhagen zunächst in den deutschen, französischen und britischen Weinhandel verschlagen, bevor er 1996 eine kleine Exportfirma namens Vinnico Export in Alicante übernahm und sie in Hammeken Cellars umbenannte. Mit der 2001 gegründeten Marke Montgó kam der Erfolg. Hammeken hatte schnell das Potenzial der Anbaugebiete rund um Alicante erkannt und erachtete die dort wichtigste Rebsorte Monastrell für völlig unterbewertet. Er machte sich daran, das zu ändern. 

Revolutionäres Konzept

Mit einem Team von 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, davon allein sechs flying winemakers, hat Hammeken Cellars das Portfolio seit 2001 neben dem reinsortigen Monastrell namens Montgó deutlich erweitert. Dabei verfügt Hammeken über keine eigenen Weinberge. Viel wichtiger ist ihm eine langjährige Zusammenarbeit mit Vertragswinzern, »die ihr Handwerk im Weinberg besser verstehen, als ich selbst es je tun werde«, sagt der gebürtige Däne. Ihm gehe es vielmehr darum, das Ohr am Markt zu haben und schnell auf Trends reagieren zu können. Die gelungene Kombination von lokalen Rebsorten und Traditionen und der Verbindung mit einem Stil und einer Technik, wie sie vor allem für Weinbauländer in Übersee typisch ist, sei entscheidend für den Erfolg. Diese Art moderner, fruchtbetonter, frischer und unkomplizierter Weine, zeitgemäß und am Puls der Zeit präsentiert, war neu für den spanischen Weinmarkt. Hammeken hat mit seinem Marken-Portfolio eine kleine Revolution gestartet. Dass er sich auf diesem Erfolg nicht ausruht, ist für ihn selbstverständlich. Sein neuestes Projekt ist, möglichst viele biologisch erzeugten Weine anzubieten. Mit dem Flor de Montgó und den Manos Libre Organic hat er bereits damit begonnen. 

Alle Hammeken Cellars-Weine

Filter