+++ Die neuen Probierpakete sind da! Entdecken Sie die Highlights aus unserem Winterkatalog! +++
Cabernet Franc Cabernet Sauvignon Chardonnay Merlot
feines Dinner Mädelstag romantische Zweisamkeit Sonnenschein
Geflügel Wild
2013 2014 2016 2019
13 % Vol. 13,5 % Vol. 14,5 % Vol.
Beerig Blumig Fruchtig Geröstet Laktisch
Rotwein Weißwein

Jean León

Jean León kam 1928 in Santander in Spanien zur Welt und sein wahrer Name war Ceferino Carrión. Mit 19 Jahren begab er sich nur mit einem kleinen Koffer ausgerüstet auf eine lange und schwierige Reise, die ihn nach Paris, New York und schließlich nach Hollywood führen sollte. Der Zufall wollte es, dass Jean León als Kellner im Villa Capri, einem der damals luxuriösesten Restaurants in Hollywood arbeitete, das unter anderen dem Schauspieler Frank Sinatra und dem bekannten Baseballspieler Joe di Maggio gehörte.

Im Villa Capri freundete er sich bald mit jungen Schauspielern an, die dort in der Hoffnung verkehrten von einem Filmregisseur entdeckt zu werden. Auf diese Weise lernte er unter anderem Schauspielerinnen und Schauspieler wie Natalie Wood, Grace Kelly, Lana Turner, Judy Garland, Debbie Reynolds, die Geschwister Pier Angeli oder James Dean kennen. Aus jenen Zeiten, die in so intensiver Weise gelebt wurden, gibt es jede Menge Anekdoten und Erinnerungen. Tagsüber wurde gedreht und nachts wurde gefeiert. Der Ausklang fand dann stets im Hause des Komponisten Jimmy Van Heusen statt.

Die Freundschaft zu James Dean ermöglichte ihm einen Traum in Erfüllung gehen zu lassen: die Eröffnung des luxuriösesten Restaurants von Hollywood. Das Restaurant hieß 'La Scala' und Jean León selbst wählte den Standort in Beverly Hills aus, wo beide zusammen arbeiteten, um wirklich ein Lokal mit Persönlichkeit zu schaffen. Der plötzliche Tod von James Dean - mit dem er eng befreundet war und der der Taufpate seines Sohnes sein sollte - traf ihn hart, doch auch ohne seinen Freund wurde am 1. April 1956 im Herzen von Beverly Hills 'LA SCALA' eröffnet. Innerhalb kurzer Zeit wurde aus diesem kleinen Restaurant der Treffpunkt berühmter Schauspieler und Regisseure. Mächtige Produzenten und einflussreiche Politiker gaben sich an den Tischen von LA SCALA ihr Stelldichein.

Der zweite Teil im aufregenden Leben von Jean León beginnt 1964 als er im Stil eines Bordeaux-Chateaus sein Weingut im Penedès erbaut. Es steht zentral an einer der höchstgelegenen Stellen des Weinbergs, ist von Rebstöcken umgeben und hat sein äußeres Erscheinungsbild im Laufe der vergangenen 40 Jahre beibehalten. Die Philosophie des Weingutes war stets auf die Qualität, die Eleganz und eine limitierte Produktion ausgerichtet, damit eine persönliche Überwachung aller Weine während des gesamten Bereitungsprozesses gewährleistet blieb. Aufgrund dessen werden trotz der technischen Errungenschaften des Weingutes immer noch viele Arbeiten vollkommen manuell und traditionell durchgeführt, was eine ausgezeichnete Kontrolle der Vorgänge erlaubt.

Seit dem Tod von Jean León leitet der Önologe Jaume Rovira die Weinbereitung im Weingut und bringt seine langjährige Erfahrung, die er im Laufe der Jahre seiner Tätigkeit auf dem Weinberg und dem Weingut gemacht hat mit ein. Das Weingut Jean León verfügt über ein erfahrenes Team, bei dem ganz besonders die Mitarbeiter, die auf dem Weinberg tätig sind hervorzuheben sind: sämtliche Arbeiten werden manuell ausgeführt, was ermöglicht sowohl die Trauben auf dem Weinberg als auch im Moment der Lese auf dem Selektionstisch sorgfältig auszuwählen. Bei den Anlagen des Weingutes sind die Edelstahlbehälter mit gekühlter Ummantelung hervorzuheben: In diesen Behältern fermentieren alle Rotweine sowie die meisten Weißweine. Neben der Tatsache, dass sie vollkommen hygienisch sind, erlauben sie eine genaue Kontrolle der Gärungstemperatur, was es ermöglicht ein höheres Fruchtaroma und frischere Weine zu erhalten. Das unterirdische Kellergewölbe hat ein Fassungsvermögen von bis zu 3.000 Barriques. Die Kellerräume haben stets, das ganze Jahr hindurch, eine natürliche und stabile Temperatur (zwischen 13 und 15°C) sowie die für den Ausbau in Barriques und im Anschluss in Flaschen adäquate Luftfeuchtigkeit.

Die Weine werden vom Weingut selbst sowohl für nationale als auch internationale Märkte verfrachtet. Die Frachtzone ist ebenfalls in perfekter Weise klimatisiert, um so Temperaturschwankungen zu vermeiden, die die Entwicklung des Weines beeinträchigen könnten. Jede Flasche wird per Hand vor dem Einsetzen in den Verpackungskarton kontrolliert. Auf diese Weise hat man die Sicherheit, dass sämtliche Jean-León-Weine das Weingut so verlassen, dass sie den qualitativen Anforderungen des Weinguts entsprechen. Heute und in Zukunft ist das Weingut Jean León dem Vermächtnis seines Gründers treu und setzt nach wie vor auf Qualität, Tradition und das Experimentieren hat weiterhin zum Ziel, Jahr für Jahr noch bessere Weine zu schaffen.

Alle Jean León-Weine

Filter