+++ Jetzt unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Rabatt entdecken und einen GRATIS-Wein bis 23.06. sichern +++
Naturweine und Orange Wines

Naturweine und Orange Wines

Entdecken Sie unsere faszinierend wilden Naturweine und Orange Wines - hergestellt ganz ohne Einsatz von Schönungsmitteln oder Reinzuchthefen. Lassen Sie sich überraschen!
Filter
Alicante DOP Castilla IGP Castilla y León IGP Cava DOP Jumilla DOP
Bobal Chardonnay Garnacha Blanca Giró Ros Macabeo
Bàrbara Forés Bodegas Menade Casa Agrícola Els Vinyerons Familia Conesa
sehr trocken trocken
Fisch Geflügel Tapas & Antipasti
2023 2022 2021 2016
ja
Beerig Blumig Erdig-mineralisch Fruchtig Karamellisiert
Nein Ja
Cava Rotwein Weißwein
Bàrbara Forés Bodegas Menade Casa Agrícola Els Vinyerons Familia Conesa
Nein Ja
Natural_Wine
Orange_Wine
Vegan
ausverkauft verfügbar

Naturwein und Orange Wein

In der facettenreichen Welt des Weins gewinnen zwei Begriffe immer mehr an Bedeutung: Naturwein und Orange Wein (auch Orange Wine). Beide knüpfen an jahrhundertealte Traditionen an und setzen gleichzeitig neue Trends. Sie sind authentisch, individuell und entsprechen dem wachsenden Bedürfnis nach einer Rückbesinnung auf natürliche Produktionsmethoden.

Naturwein: Tradition trifft auf Minimalismus

Naturwein steht für die Philosophie des Minimalismus. Diese Weine werden mit so wenig menschlichen Eingriffen wie möglich hergestellt. Synthetische Pestizide, Hefen und Enzyme sowie Zusatzstoffe wie Zucker und Schwefel sind tabu. Jede Flasche ist ein ehrlicher Ausdruck des Terroirs und des Jahrgangs.

Orange Wein: Ein geschichtsträchtiges Relikt mit besonderer Rolle der Schale

Orange Wein ist mehr als eine Farbbezeichnung. Es handelt sich um Weißweine, die wie Rotweine mit den Schalen vergoren werden. Diese "Maischegärung" verleiht dem Wein nicht nur seine charakteristische Farbe, sondern auch eine einzigartige Struktur und Komplexität. Die Herstellung erfolgt häufig in traditionellen georgischen Tonamphoren, den Qvevris, die teilweise im Boden vergraben sind.

Gemeinsamkeiten und Unterschiede: Naturwein und Orange Wein im Vergleich

Obwohl sie oft zusammen diskutiert werden, gibt es wesentliche Unterschiede zwischen Naturwein und Orange Wein. Naturwein bezieht sich auf eine Philosophie der Weinherstellung, während Orange Wein eine spezifische Methode darstellt. Ein Orange Wein kann als Naturwein betrachtet werden, wenn er mit minimalen Eingriffen erzeugt wurde, aber nicht jeder Naturwein ist ein Orange Wein.

Die Bedeutung von Traubenqualität und Anbau

Beide Weintypen legen großen Wert auf die Qualität der Trauben und die Art des Anbaus. Biologischer oder biodynamischer Anbau ist hier nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Im Mittelpunkt stehen:

  • Der Verzicht auf systemisch wirksame Pestizide und chemische Düngemittel.
  • Sorgfältige und schonende Handarbeit bei der Ernte.
  • Ein respektvoller Umgang mit der Natur, der die Artenvielfalt fördert.

Fermentation, Reifung und die Rolle von Hefen

Die Gärung von Natur- und Orange Weinen erfolgt oft spontan durch wilde Hefen. Dieser Prozess kann lange dauern und führt zu einer einzigartigen Komplexität und Aromenvielfalt. Die Reifung kann in einer Vielzahl von Behältern erfolgen, darunter Stahltanks, Eichenfässer oder georgische Qvevris. Jedes dieser Behältnisse trägt mit seinem eigenen Charakter zum Charakter des Weines bei.

Klärung, Filtration und die Verwendung von Schwefeldioxid (SO₂)

Im Gegensatz zur konventionellen Weinbereitung wird bei Naturweinen häufig auf technische Klär- und Filtrationsverfahren verzichtet. Dies kann zu trüben Weinen führen, was jedoch kein Zeichen für eine mindere Qualität ist. Auch der Einsatz von Schwefeldioxid wird stark reduziert oder ganz vermieden, so dass die Weine frischer und lebendiger wirken können.

Geschmacksprofile und die Ausdruckskraft des Terroirs

Von fruchtigen Noten über blumige Akzente bis hin zu erdigen und "wilden" Aromen - Natur- und Orange Weine können eine beeindruckende Geschmacksvielfalt aufweisen. Sie sind stark vom Terroir geprägt, das in jedem Schluck mitschwingt und das jeweilige Anbaugebiet widerspiegelt.

Naturweine passen gut zu:

  • Leichten Salaten
  • Geflügel
  • Fischgerichten
  • Bei robusteren Varianten: rotem Fleisch, Wild und stark gewürzten Speisen

Orange Weine sind ideal für:

  • Meeresfrüchte und Fisch
  • Geflügel
  • Schweinefleisch
  • Herzhaften vegetarischen Gerichten
  • Speisen mit kräftigen Gewürzen und aromatischen Kräutern
  • Speisen, die traditionell als schwer zu begleiten gelten, wie z.B. Artischocken und Spargel

Die Diskussion um Natur- und Orange Wein

Trotz ihrer wachsenden Beliebtheit sind Natur- und Orange Weine nicht unumstritten. Kritiker äußern Bedenken wegen der mangelnden Konsistenz und der vermeintlich kürzeren Haltbarkeit dieser Weine. Die Befürworter hingegen betonen die Einzigartigkeit, die Authentizität und den ökologischen Charakter dieser Weine. Sie sehen in den sogenannten Unvollkommenheiten die wahre Schönheit und Individualität dieser Weine.

Trends und Zukunftsaussichten

Die Zukunft der Natur- und Orange Weine sieht positiv aus. Im Zuge des wachsenden Interesses an nachhaltigen Praktiken und eines Bewusstseinswandels in der Konsumkultur sind diese Weine mehr als nur ein vorübergehender Trend. Sie stehen für die Sehnsucht nach Authentizität und Individualität und werden daher voraussichtlich weiter an Beliebtheit gewinnen.

Besonderheiten

Einige Hersteller haben besondere Anerkennung gefunden. Sie zeichnen sich durch ihren einzigartigen Ansatz und ihre Leidenschaft für authentische, minimale Intervention aus. Zu den bemerkenswertesten gehören:

  • COS: Das Weingut COS, gegründet von drei Freunden, die auch die Initialen für den Namen des Weinguts liefern, befindet sich in Sizilien und ist für seine biodynamischen Weine bekannt. Obwohl sie in Sizilien ansässig sind, haben sie erheblichen Einfluss auf den spanischen Weinmarkt ausgeübt.
  • Bodegas Cueva by Mariano: Diese Bodega in der Region Valencia stellt eine breite Palette von Naturweinen her, darunter auch beeindruckende Orange Weine. Mariano Taberner nutzt lokale Rebsorten und arbeitet ohne Zusatz von Schwefel.
  • Partida Creus: Das in der Region Penedès ansässige Winzerpaar Massimo Marchiori und Antonella Gerosa, ursprünglich aus Italien, hat sich auf die Wiederbelebung fast ausgestorbener autochthoner Rebsorten spezialisiert und produziert eine Reihe hervorragender Naturweine.