mood_title

E*Special Angebote

Sparen Sie bis zu 50% mit unseren limitierten Newsletter-Angeboten.
Filter
Intuición Verdejo 2020 Feinfruchtiger Verdejo

Mit viel Pioniergeist und Intuition hat sich Spanien in den letzten Jahren als Weißwein-Land einen Namen gemacht! Der innovative, fruchtig-elegante Wein-Stil begeistert Experten und Liebhaber weltweit. Die Weißweine der Intuición-Edition fangen diesen Zauber ein und lassen Sie teilhaben am spanischen Weißwein-Wunder.

Bereits im Glas zeigt er sich in einem hellen Goldgelb, verströmt ein fruchtig-elegantes Bouquet und weist sich damit als typischer Verdejo aus. Denn kaum eine andere Weißwein-Sorte beherrscht diese perfekte Balance aus tropischen Fruchtaromen und mediterranen Kräuternoten: saftige Zitrusfrüchte, exotische Passionsfrucht und der animierende Duft frisch-geschnittener Kräuter ergeben ein lebendiges Aromen-Potpourri. Am Gaumen aufgrund der hohen Lagen in beeindruckenden 800 Metern Höhe viel Frische, reife Fruchtaromen und mineralische Anklänge.

Eine echte Meisterleistung und zu Recht der ganze Stolz des spanischen Weißweinanbaus.

Las Carretas 2020 Jugendlich unkompliziert

Der Las Carretas lässt mit seiner jugendlich unkomplizierten Art Lebensfreude aufkommen. Der Wein, hauptsächlich aus Monastrell, Shiraz und Cabernet Sauvignon bestehend reifte teilweise über 3 Monate in Barriques aus französischer Eiche.

Im Glas zeigt er sich in einem dunklen Rot und bietet der Nase ein komplexes Potpourri mit reifen roten und dunklen Früchten, wie einem würzigen Hintergrund. Am Gaumen gut ausgewogen, mit weichen Tanninen und der Fruchtigkeit reifer blauer Pflaumen. Für einen Wein seiner Preisklasse ist er lang anhaltend mit einem angenehmen Finale.

Passt gut zu Pasta & Pizza.

Varané Rosado 2020 Vital und aromatisch

Die in der Navarra weitverbreitete Garnacha-Rebe ergibt hier einen kräftigen, fruchtbetonten Rosé, der nach der Saignée-Methode hergestellt wurde. In einem dunklen Rosé leuchtet er im Glas und duftet sommerlich nach reifen Beeren, insbesondere Himbeeren und balsamischen Noten. Am Gaumen zeigt er sich mit vitaler Frische und einem angenehmen, von einer feinen Kräuternote geprägtem Finale, das ihm Eleganz verleiht.

Borsao Reserva No. 1 2016 Attraktiver Weinwert

Eine feinabgestimmte Cuvée aus Garnacha, Merlot und Syrah bei der jede Sorte ihre individuellen Stärken voll ausspielen kann, indem sie getrennt voneinander vinifiziert wurden und erst im Anschluss zu einer neuen Geschmacks-Komposition zusammengeführt.

Und das Ergebnis ist ein funkelnd kirschroter Rotwein, mit einem herrlich komplexen Bouquet: Brombeeren, Walderdbeeren und Kirschen werden galant von feinen würzigen Tönen unterstützt. Die Röstnoten der 16-monatigen Barriquereife offenbaren sich in Form feiner Vanille und dem Duft nach geröstetem Eichenholz. Am Gaumen voll, mit weichen Tanninen und schöner Komplexität , nochmals mit feiner Würze und einem lang ausklingenden Finale.

Ein fantastischer Weinwert!

El Macho Tinto 2019 Fruchtig und beerig

Das Weingut liegt in der D.O.P. Utiel-Requena, die Reben wachsen in 600 bis 900 Metern Höhe und eine mediterrane Brise sorgt für eine ausgezeichnete Reifung der Trauben. Nach sorgfältiger Verarbeitung der Trauben zeigt sich diese gelungene Cuvée aus Bobal, Tempranillo und Cabernet Sauvignon im Glas in einem Kirschrot und verführt im Bouquet mit frischen Aromen sonnenreifer Erdbeeren, aromatischer Blaubeeren und saftigen Kirschen. Am Gaumen mit samtigen Tanninen und schöner Länge passt er zu vielen Gelegenheiten.

+++ wurde vom Decanter mit der Platin-Medaille ausgezeichnet. +++

Taulo Reserva 2017 Mit typischer Toro-Kraft

Ein kraftvoller Rotwein aus der D.O. Toro. Und so kommt er in einem dichten Purpurrot ins Glas. Im Bouquet sehr charaktervoll: reife Waldbeeren und Früchte, untermalt von Zedernholz, sowie rauchigen Nuancen, Röstaromen und Süßholz. Am Gaumen seidig und ausgewogen mit feiner Eleganz und einem langanhaltenden Finale.

Acentuado Tempranillo 2018 Tempranillo-Genuss von alten Reben

Sorgfältig selektierte Trauben von alten Reben wurden für diesen reinsortigen Tempranillo verarbeitet. 10 Monate lag der Wein im Eichenfass, was der geradlinigen Frucht angenehm sanfte Röstnoten zur Seite stellt.

Tinanco 2018 Ausdrucksvoller Rotwein

Ein charaktervoller Tempranillo aus Castilla y León. Das Lesegut stammt zum Teil von Rebflächen, die bis in die D.O. Toro hineinreichen. Dort vorherrschende Böden sorgen für ein gutes Konzentrat in den Trauben. Die 6-monatige Barriquereife in Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche verleiht ihm Würze und eine gute Struktur.

Und so zeigt er sich im Glas in einem leuchtenden Rubinrot mit purpurnen Reflexen. Das Bouquet trägt vordergründig den Duft reifer Johannisbeeren, untermalt von roten Früchten und feinen floralen Noten. Am Gaumen hat er eine sehr angenehme Frische, ist dabei gut ausbalanciert, mit toller Struktur, geschmeidigen Tanninen und einem ausdrucksvollem Finale.

Ein passender Begleiter zu zartem Rinderfilet.    

Ambata Mencía 2019 Burgunderhafte Eleganz zum Jubelpreis

Genauer betrachtet, verwundert es kaum, dass die kleine D.O.P. El Bierzo östlich von Galicien als das zweite Priorat gehandelt wird: Hochlagen, mineralische Böden, ein einzigartiges Klima mit atlantischen und mediterranen Einflüssen plus ein prächtiger Bestand an uralten knorrigen Mencía-Buschreben ... das sind beste Bedingungen für phantastisch eigenständige Rotweine mit Klasse! Ein Bilderbuch-Beispiel für diesen finessenreichen Weinstil ist der Ambata - ein reinsortiger Mencía von 60 Jahre alten Reben, die auf 500-600 Metern Höhe stehen.
Auch der aktuelle Jahrgang zeigt sich in einem tiefen, lebendigen Purpurrot im Glas. Das Bouquet verführt mit packendem Duft nach sonnenreifen Knupperkirschen, Erdbeeren und frischgeschnittenen Kräutern. Am Gaumen herrlich frisch mit geschmeidigen Tanninen, kräftigem Körper und einem burgunderhaft-eleganten Finale.

MESA/4.9 Blanco Beschwingt und leicht!

Auch der neue Jahrgang des beliebten Mesa/4.9 Blanco weiß wieder mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen.

In sehr hellem Strohgelb mit grünlichen Reflexen leuchtet er im Glas und verströmt den aromatischen Duft exotischer Früchte, wie Mango, Guave, Ananas, untermalt von feinem Blütenduft und gelbem Kernobst. Am Gaumen wiederholen sich noch einmal die saftigen Fruchtnoten mit schönem Volumen, feiner Frische und einem erstaunlich langem Finale.

Der Mesa für beschwingt-leichte Momente!

 

Enrique Mendoza »La Tremenda« Monastrell 2018 92 Parker Punkte

Dieser charmante Monastrell aus den kundigen Händen von Pepe Mendoza ist nach dem Weingarten benannt, in dem die Trauben wachsen. »La Tremenda« liegt in 600 Metern Höhe, wo eine erfrischende Brise die Hitze des Tages aus dem Weinberg hinausträgt. Das Ergebnis dieser glücklichen Standortfaktoren ist ein mediterraner Tinto, der wunderbar frisch und beschwingt ins Glas kommt.

Das Bouquet hält einen intensiven Duftstrauß für Sie bereit, mit roten Kirschen, Pflaumen, Heidelbeeren und allerlei mediterranen Kräutern. Am Gaumen fruchtbetont und angenehm mild. Die Tannine sind - typisch für die Rebsorte - zurückhaltend und samtig, das Finale von schöner Länge.

Ein Monastrell, der zu diesem kleinen Preis allerhand zu bieten hat.