Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Alicante DOP Bajo Aragón IGP Binissalem - Mallorca DOP Cádiz IGP Campo de Borja DOP
Albillo Bobal Cabernet Franc Cabernet Sauvignon Callet
4Kilos Abadía Retuerta Adianto Agronavarra Álvaro Palacios
lieblich süß trocken
Crianza Gran Reserva Reserva Reserva Especial Roble
Perlwein
Abend mit Freunden Alltagswein Aperitif etwas Besonderes feines Dinner
Fisch Geflügel Käse Lamm Meeresfrüchte
2021 2020 2019 2018 2017
biodynamisch Demeter ja
ja
Portugal Spanien
Animalisch Beerig Blumig Erdig-mineralisch Fruchtig
Andreas Larsson Berliner Wein Trophy Concours Mondial Bruxelles Decanter Falstaff
Food Perlwein Roséwein Rotwein
0,75 L 0,375 L 1,5 L 3 L 6 L
0,4 g/L 0,6 g/L 0,35 g/L 0,37 g/L 0,46 g/L
ja
Drehverschluss Granulat-Kork Kork Kunststoffkorken Naturkorken

Cabernet Sauvignon

  • Passt gut zu
    Rind
    Wild
    Nudelgerichte
  • Synonyme
    Boudeos Tinto
  • Aromen
    schwarze Johannisbeere (Cassis) schwarze Johannisbeere (Cassis)
    Grüne Paprika Grüne Paprika
    schwarzer Pfeffer schwarzer Pfeffer

Rebsorte Cabernet Sauvignon

Cabernet Sauvignon – allein der Name klingt schon wie ein Versprechen. Und das ist er auch. Schwarze Johannisbeere, ein Hauch grüner Paprika, schwarzer Pfeffer und Zedernholz bereichern jeden Wein. Genau deshalb ist Cabernet Sauvignon die beliebteste Verschnitt-Rebe der Welt. Einigen Regionen bringen auch sortenreine Rotweine hervor.

Die Rebsorte Cabernet Sauvignon beansprucht weltweit die größte Anbaufläche und die Verbreitung ist ebenfalls beachtlich. Fast überall, wo die klimatischen Bedingungen stimmen, wird die edle Traube angepflanzt. Das Land mit der größten Anbaufläche ist China (ca. 160.000 Hektar), gefolgt von Frankreich und Chile. Spanien ist auf Platz 7.

Generell sind die Rebstöcke eher robuster Natur. Die festen Zweige sind wie für die maschinelle Ernte gemacht und auch Frost setzt ihnen kaum zu. Allerdings ist Cabernet Sauvignon sehr anfällig für Pilzbefall und Schimmel. In warmen Regionen bringen die Rebstöcke die besten Trauben hervor, das liegt auch daran, dass Cabernet Sauvignon recht spät reift.

Herkunft Cabernet Sauvignon

Im Südwesten Frankreichs, in dem Département Gironde in der heutigen Weinbauregion Bordeaux, liegt der Herkunftsort des Cabernet Sauvignons. Wann genau die erste Traube wuchs, ist allerdings nicht bekannt. Der Bürgermeister von Libourne, ein Ort nordöstlich von der Stadt Bordeaux, erstellte im späten 18. Jahrhundert eine Liste französischer Rebsorten. Petit Cabernet wurde auch erwähnt. Wahrscheinlich handelt es sich hier um einen der frühen Namen der Rebsorte Cabernet Sauvignon. Einige Wissenschaftler sind der Meinung, dass Cabernet Sauvignon lange Zeit mit Cabernet Franc verwechselt wurde. In manchen Dokumenten ist nur die Rede von Cabernets, damit dürften wohl beide Rebsorten gemeint sein.

Verwandte Rebsorten

Weinkenner mit einer feinen Zunge können die Elternreben des Cabernet Sauvignons wahrscheinlich mit geschlossenen Augen erschmecken. Die Rebsorte ist eine Zufallskreuzung aus Cabernet Franc und Sauvignon Blanc – die Herkunft ist also auch im Namen erkennbar. Vielleicht haben die Weinexperten sich auch deshalb bis 1996 Zeit gelassen, die Verwandtschaftsverhältnisse der Rebstöcke zu analysieren.

Die Rebsorte Cabernet Sauvignon ist eng verwandt mit Merlot, ebenfalls ein Kind des Cabernet Franc. Viele weitere Cabernets wie Cabernet Cortis, Cabernet Durin und Cabernet Jura wurde aus Cabernet Sauvignon gezüchtet.

Cabernet Sauvignon Anbauregionen in Spanien

Überall, wo in Spanien Weinberge sind, wächst Cabernet Sauvignon. Mal mehr, mal weniger. In Castilla-La Mancha und Navarra befindet sich der flächen- und ertragsmäßig größte Anteil. Penédes und Priorat bringen dafür die berühmtesten Cabernet Sauvignons hervor. Vor allem dort, wo es angenehm warm, aber nicht zu heiß ist, zeigt sich die Rebsorte besonders kräftig.

Einige Cabernet Sauvignon-Anbauregionen in Spanien:

  • Castilla-La Mancha
  • Navarra
  • Ribera del Duero
  • Rioja
  • Penédes
  • Priorat
  • Castilla y León

Cabernet Sauvignon Rotweine

In Spanien ist Cabernet Sauvignon vor allem eine köstliche Verschnitt-Rebe. Selbst Rotweine mit geringem Anteil der Rebsorte sind sofort erkennbar. Die herrlichen Aromen von Cassis und Zedernholz sind geradezu das Markenzeichen des Cabernet Sauvignons. Selten bringen spanische Winzer einen sortenreinen Wein der Rebsorte auf den Markt. Und wenn sie sich doch trauen, sind Meisterwerke wie „Mas la Plana“ Reserva der Bodega Torres das Ergebnis.

In spanischen Cuvées wird Cabernet Sauvignon oft mir Rebsorten wie Monastrell, Syrah, Tempranillo und Garnacha gepaart. Der Ausbau erfolgt nach sehr langer Maischung meist in Barriques. Dort reifen die Trauben mindestens zu Crianzas heran. Junge Cabernet Sauvignons sind selten zu finden. Die Weine der Rebsorte werden typischerweise zu trockenen Rotweinen ausgebaut. Cabernet Sauvignon-Rosés sind ebenfalls trocken.

Cabernet Sauvignon Geschmack

Das Terroir nimmt wenig Einfluss auf Cabernet Sauvignon-Rotwein. Das Geschmacksversprechen ist daher nicht an die Anbauregion gebunden. Allerdings hat das handwerkliche Geschick der Winzer jede Menge mit dem Bukett und der Struktur zu tun.

Das Markenzeichen des Cabernet Sauvignon ist das intensive Aroma von Cassis. Oft gesellen sich auch Steinfrüchte wie Pflaumen, Waldfrüchte und weitere Beeren hinzu. Pfeffer, Zedernholz und Minze gehören ebenfalls zum Bukett. Und im Abgang hallt die grüne Paprika oft angenehm lange nach. Manche Flaschen sind auch leicht rauchig. Diese Eigenschaft ist dem Ausbau zuzuschreiben. Die ideale Trinktemperatur für Cabernet Sauvignon liegt zwischen 16 und 18 Grad. Das Farbspektrum reicht von hellem Granatrot bis zu einem tiefen Bordeauxrot.

Sortentypische Cabernet Sauvignon Aromen:

  • Ausgesprochen fruchtig: insbesondere Aromen Schwarzer Johannisbeere
  • Frisch und waldig: wie Grüne Paprika und Minze
  • Angenehm würzig: Schwarzer Pfeffer und Zedernholz

Zu welchem Essen passt Cabernet Sauvignon Rotwein?

Ob im Alleingang oder zu köstlichen Speisen – Cabernet Sauvignon-Rotweine sind ausgezeichnete Multitalente. Kräftige Rotweine sind normalerweise nicht ideal für den Solo-Genuss, doch bei dieser Rebe ist es anders. Die Frucht im Glas gleicht aus. Wer den Wein zum Essen trinken möchte, kann folgende Paarungen ausprobieren.

Cabernet Sauvignon-Rotwein passt zu:

  • Reichhaltigen Pasta-Kreationen
  • Gerichten mit aromatischen Pilzen und Pilzsaucen
  • Fleischgerichten, insbesondere mit Wild und Lamm
  • Würzigen Geflügelkreationen
  • Stark gewürzten Speisen

Das passende Glas für Cabernet Sauvignon Weine

Die Rebsorte Cabernet Sauvignon stammt ursprünglich aus Bordeaux. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Rotweine der Rebsorte besonders gut aus Bordeaux-Gläsern schmecken. Die Gläser sind in zwei Ausführung erhältlich: hochgeschnitten und bauchig. Für Cabernet Sauvignon Rotweine ist die hochgeschnittene Variante die richtige. Dadurch entfalten sich die wunderbaren Aromen im Cabernet Sauvignon Rotwein besonders gut und die Tannine verbinden sich herrlich mit der Frucht.

Ausgezeichnete Cabernet Sauvignon-Rotweine

  • 2021 | Falstaff | 97 Punkte | Vega Sicilia „Único“ 2011
  • 2021 | Parker | 93 Punkte | Abadía Retuerta „Pago Valdebellón“ 2016
  • 2021 | Guía Peñín | 93 Punkte | Finca Villacreces 2018
  • 2021 | Suckling | 95 Punkte | Torres „Mas la Plana“ Reserva 2017
  • 2021 | Guía Peñín | 93 Punkte | Tomàs Cusiné Negre „Geol“ 2017

Besonderheiten Cabernet Sauvignon

Cabernet Sauvignon ist nicht die einzige Rebsorte, die Aromen grüner Paprika in die Nase trägt. Cabernet Franc, Sauvignon Blanc, Carmènere und Sémillon duften und schmecken ebenfalls danach. Dafür sind die Methoxypyrazine, oder genauer gesagt deren Vorstufe 2-Isobutyl-3-methoxypyrazin, verantwortlich. Diese Aromengruppe ist ausgesprochen heikel, denn der angenehme Hauch grüner Paprika kann schnell zu unangenehmem Schweißgeruch oder gar Katzenklo-Aroma transformieren. Das passiert eher in kühlen Anbauregionen als in heißen.

In den meisten Regionen Spaniens besteht daher keine Gefahr, diesen Un-Aromen im Cabernet Sauvignon zu begegnen. Die feinsten Tropfen der Rebsorte sind Kreationen der Vega Sicilia, Abadía Retuerta, Enate, Jané Ventura, Marqués de Griñon und Miguel Torres.

Alle Cabernet Sauvignon-Weine

Filter