+++ Nur bis 02.06. großartige Angebote mit bis zu 50% im exklusiven Willkommens-Sale sichern! +++
Aguardiente de Galicia Costers del Segre DOP Rías Baixas DOP Ribeira Sacra DOP Ribeiro DOP
Albariño Caíño Chardonnay Doña Blanca Godello
Altos de Toroña Dominio do Bibei El Paraguas La Rioja Alta La Val
halbtrocken trocken
Aperitif Digestif feines Dinner Geschenkweine Picknick & Garten
Fisch Geflügel Meeresfrüchte Nudelgerichte
2023 2022 2021 2020 2016
später verfügbar verfügbar
ja
ja
Blumig Erdig-mineralisch Fruchtig Geröstet Karamellisiert
Guía Peñín Robert Parker
Spirituosen Weißwein
Standard Flasche (0,75l)
0,7 L 0,75 L
Nein Ja
Likör Orujo
Vegan
Drehverschluss Naturkorken

Albariño

  • Passt gut zu
    Fisch
    Meeresfrüchte
    Reisgerichte
  • Synonyme
    Galego
    Alvarinho
    Albarinyo
    Azal Blanco
    Alvarin Blanco
    Cainho Blanco
  • Aromen
    Aprikose Aprikose
    Birne Birne
    Wiesenblumen Wiesenblumen

Rebsorte Albariño

Der Albariño ist eine der beliebtesten weißen Rebsorten der Iberischen Halbinsel und zeichnet sich durch seinen atlantischen, frischen und säurebetonten Charakter aus. Die Traube selbst ist mittelgroß, oval und von gelbgrüner Farbe. Albariño reift relativ früh, so dass die Trauben normalerweise Ende September bis Anfang Oktober geerntet werden. Die Lese erfolgt von Hand, um die Trauben zu schonen und Beschädigungen oder Verunreinigungen zu vermeiden.

Albariño ist eine vielseitige Rebsorte, die sowohl als sortenreiner Wein als auch in Cuvées verwendet werden kann. Die Verarbeitung des Albariño kann je nach Stil variieren, von der Reifung im Stahltank bis zur Reifung im Holzfass. Die Weinstile reichen von trocken, fruchtig und blumig bis hin zu schwereren und komplexeren Weinen, die länger gelagert werden können. Der typische Alkoholgehalt liegt zwischen 11,5 % und 13,5 %.

Herkunft der Rebsorte Albariño

Lange Zeit ging man davon aus, dass die Rebsorte Albariño mit den Pilgern auf dem Jakobsweg nach Nordwestspanien kam. DNA-Analysen haben jedoch ergeben, dass die Rebsorte aus dem Grenzgebiet des Flusses Minho stammt.

Verwandte und ähnliche Rebsorten

Obwohl der Albariño keine direkten Verwandten hat, ist er das Ergebnis einer natürlichen Kreuzung zwischen der portugiesischen Rebsorte Loureiro und einer unbekannten Rebsorte.

Der Albariño wird oft mit dem Riesling verglichen, da sich beide Rebsorten in ihrer mineralischen Aromatik und Säurestruktur ähneln. Beide Sorten bringen Weine mit ausgezeichneter Säure und Fruchtaromatik hervor und haben die Fähigkeit, das Terroir, auf dem sie angebaut werden, widerzuspiegeln.

Anbaugebiete

Spanien ist das Hauptanbaugebiet des Albariño. Die Rebsorte wird vor allem in den Rías Baixas, einer Region im Nordwesten Spaniens, angebaut. Die bergige Landschaft und die Nähe zum Atlantik bieten ideale Bedingungen für den Albariño.

In den Rías Baixas wird der Albariño traditionell in Pergolas angebaut. Dabei werden die Reben auf Holzgerüsten in einer Höhe von ca. 2 m gezogen, um sie vor der Bodenfeuchtigkeit zu schützen und eine gute Belüftung zu gewährleisten. Heute wird jedoch zunehmend das moderne Drahtrahmensystem verwendet, das eine bessere Kontrolle des Wachstums und der Fruchtbarkeit der Reben ermöglicht.

Albariño wird auch in anderen Teilen der Welt angebaut, vor allem in Südamerika und den USA. In Argentinien und Uruguay wird Albariño oft als "Alvarinho" bezeichnet und in Kalifornien wird die Rebsorte aufgrund ihrer Beliebtheit oft "California Albariño" genannt.

Rebsorte Albariño im Geschmack

Der Geschmack von Albariño-Weinen wird oft als frisch, fruchtig und blumig beschrieben. Die Aromen reichen von blumigen und fruchtigen Noten wie Linden-, Akazien- und Orangenblüten, Grapefruit, Orange, Meyer-Zitrone und Bergamotte bis hin zu mineralischen Noten, die an das nahe gelegene Meer erinnern. Der Wein hat eine lebendige Säurestruktur, die ihm eine leichte, frische und knackige Note verleiht.

Ausgezeichnete Weine

Zu welchem Essen passt Albariño?

Der Albariño ist ein sehr vielseitiger Wein, der zu einer Vielzahl von Gerichten passt. Durch seine frische Säure und seine fruchtigen Aromen passt er besonders gut zu Meeresfrüchten, Fischgerichten und leichten Sommergerichten. Auch als Aperitif oder zu Tapas und Oliven eignet sich der Albariño hervorragend.

Albariño kann das ganze Jahr über getrunken werden, denn er eignet sich sowohl als Sommerwein an heißen Tagen als auch als Begleiter zu winterlichen Gerichten. Aufgrund seiner Frische wird der Albariño auch oft als "Couchwein" bezeichnet, der sich zum Entspannen und Genießen zu Hause eignet.

Gläser für Albariño-Weine

Für Albariño-Weine eignet sich am besten ein Glas mit schmaler Öffnung und leichtem Kelch. Ein kleiner Kelch, der das Aroma konzentriert und den Wein gut belüftet, ist ideal. Das Glas sollte 250-350 ml fassen, damit der Wein atmen kann.

Besonderheiten

Prominente Anbauer von Albariño-Weinen sind unter anderem Pazo de Señorans, Terras Gauda, Martin Codax und Bodegas La Val. In den letzten Jahren hat der Albariño weitere internationale Anerkennung erlangt und wird von Weinkritikern und Weinliebhabern weltweit hoch geschätzt.

In Spanien hat die Anbaufläche von Albariño in den letzten Jahren stark zugenommen, da immer mehr Winzer und Weingüter diese Rebsorte anbauen und in ihren Weinen verwenden. Aufgrund der wachsenden Beliebtheit des Albariño hat die spanische Regierung die Region Rías Baixas als Denominación de Origen (DO) anerkannt, um die Qualität der Weine aus dieser Region zu schützen und zu fördern.

Eine weitere Besonderheit des Albariño ist seine enge Beziehung zu den Granitböden. Da die Rebsorte hauptsächlich in den Rías Baixas angebaut wird, die von granithaltigen Böden geprägt sind, ist es nicht verwunderlich, dass der Albariño gut mit diesen Böden harmoniert.

Albariño-Weine aus Granitböden sind oft mineralischer und straffer als Weine aus anderen Böden. Der Granitboden verleiht dem Wein eine zusätzliche Komplexität und Tiefe, die ihn besonders interessant und vielseitig macht. In Kombination mit den für Albariño-Weine typischen fruchtigen und blumigen Aromen entsteht ein einzigartiges Geschmackserlebnis, das Weinliebhaber auf der ganzen Welt begeistert.

Alle Albariño-Weine

Filter