Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Bajo Aragón IGP Castilla IGP Castilla y León IGP Extremadura IGP Penedès DOP
Cabernet Franc Cabernet Sauvignon Garnacha Garnacha Tinta Merlot
Aljibes Casa Gran del Siurana Cosecheros y Criadores Habla Jean León
Reserva
feines Dinner Geschenkweine Party Picknick & Garten schöne Etiketten
Lamm Meeresfrüchte Reisgerichte Wild
2020 2019 2018 2017 2015
ja
12 % Vol. 14 % Vol. 14,5 % Vol. 15 % Vol.
Animalisch Beerig Blumig Fruchtig Geröstet
Guía Peñín Robert Parker
Roséwein Rotwein
0,75 L 1,5 L 3 L
Drehverschluss Naturkorken

Cabernet Franc

  • Passt gut zu
    Schwein
    Wild
  • Synonyme
    Cabernet Franco
  • Aromen
    Himbeere Himbeere
    schwarze Johannisbeere (Cassis) schwarze Johannisbeere (Cassis)
    Grüne Paprika Grüne Paprika

Voll jugendlicher Frische und Leichtigkeit!

Für die Rebsorte Cabernet Franc gibt es weltweit rund 80 Synonyme – ein deutliches Zeichen ihres hohen Alters und der weiten Verbreitung. Seine angestammte Heimat ist Frankreich. Während er im Bordeaux in erster Linie als Verschnittpartner eingesetzt wird, kommt er an der Loire auch reinsortig auf die Flasche. Noch immer ist es ihm nicht ganz gelungen, aus dem Schatten seines großen Bruders Cabernet Sauvignon herauszutreten. Dabei hat der Cabernet Franc durchaus Vorteile zu bieten. Typischerweise erbringt er Rotweine mit einem angenehm leichten Körper und mehr unmittelbarer Fruchtigkeit und Kräuterwürzigkeit als der Cabernet Sauvignon. Er hat weniger Tannine und erreicht seine Trinkreife entsprechend früher. Orientiert an der Bordelaiser Tradition findet sich der Cabernet Franc auch in Spanien überwiegend in Cuvées.

Alle Cabernet Franc-Weine

Filter