Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

image

Gracias Amigos für 25 Jahre

Seit bereits 25 Jahren sind wir quer durch Spanien unterwegs, um stets die besten Weine für Sie zu entdecken. Wir sind stolz, Ihnen anlässlich des Jubiläums einige unserer engsten Partner zu präsentieren.

Veröffentlicht am 22. September 2021

Bodegas Elías Mora: Mit ganzer Leidenschaft für Tinta de Toro

Dank der Winzerin Victoria Benavides zählt die Bodega Elías Mora zu einem der führenden Weingüter in der D.O. Toro.

Im Westen von Rueda und der Ribera del Duero liegt Toro: 800 Meter über dem Meer, mit trockenem, rauem Klima, Kalkböden mit Kiesel-Oberfläche und alten, wurzelechten Reben der Sorte Tinta de Toro (Tempranillo), die nur geringe Erträge bringen. Hier wirkt seit über 20 Jahren auf den Bodegas Elías Mora die großartige Önologin Victoria Benavides. Benannt hat sie ihr Weingut nach dem Freund, der ihr seine Weinberge verkaufte und so die Chance gab, ihr Können zu entwickeln und zu zeigen. Sie zählt zur modernen Winzerelite Spaniens und erzeugt Spitzenweine, die sie uns als ihren deutschen Freunden gerne überlässt.

Die Böden sind von Kalk dominiert, zeigen aber an der Oberfläche Kieselsteine, die für einen guten Temperaturausgleich sorgen.

Salud, Amigos :)

Alte, wurzelechte Reben der Sorte Tinta de Toro auf Kalkböden mit Kiesel-Oberfläche.

Elías Mora Crianza 2017

Victoria Benavides konzentriert sich bei den Bodegas Elías Mora einzig und allein auf die Tinta de Toro. Die alten, wurzelechten Reben sind ihr Schatz und eine echte Rarität. Aus den wenigen, aber dafür umso aromatischeren Trauben, die sie davon gewinnt, macht sie eine üppig duftende, tiefdunkle Crianza. Saftige Kirschen, dunkle Waldbeeren, Lakritz und natürlich feine Holznoten dank des 12-monatigen Barriqueausbaus – das ist ganz typisch Toro. Und auch am Gaumen zeigen sich Kraft, harmonische Frucht und das klug eingesetzte Holz in großer Harmonie und mit einem nahezu endlos langen Finale.

Weitere Informationen zu dem Wein finden Sie hier.


Bodegas Ismael Arroyo: Pionier-Weingut der Ribera del Duero

Ismael Arroyo ist gleichsam eine Legende. Er gehörte zu den Gründungsvätern der D.O. Ribera del Duero im Jahr 1982. Heute tragen die drei Nachfahren Ismaels das große Erbe in die Zukunft.

Ismael Arroyo gilt als einer der großen Pioniere des spanischen Weinbaus. In den 1980er Jahren gehörte er zu den Gründern der D.O. Ribera del Duero, heute Herkunft einiger der besten Weine Spaniens. Die Bodega mit ihren Weinbergen in Höhenlagen blickt aber auf eine noch weit größere Weinbautradition zurück. Davon zeugt der einzigartige 400 Jahre alte Weinkeller. Die drei Nachfahren Ismaels tragen das große Erbe in die Zukunft und erzeugen klassische Ribera-Weine: elegant, mit viel Finesse und immer auf höchstem Niveau. Wir sind stolz, die Bodegas Ismael Arroyo zu unseren engsten Partnern zählen zu dürfen!

Bei Bodegas Ismael Arroyo lagern die Weine in den zwei Kilometer langen Kellern des Weinguts aus dem 16. Jahrhundert.

Der Eingang zu dem einzigartigen 400 Jahre alten Weinkeller.

Miguel Ángel Arroyo überprüft das Reifestadium der Trauben.

Val Sotillo Reserva Selección VINOS 2014

Die Weine der Arroyos zeichnen sich stets durch Komplexität, Eleganz und ihr gutes Lagerpotenzial aus. Das gilt ganz besonders für die Linie Val Sotillo – und erst recht für diese Reserva aus dem Jahr 2014, die während ihrer langen Reifezeit allein 24 Monate im Barrique lag. Vinifiziert zu 100 % aus Tinta del País, wie die Tempranillo-Traube hier heißt, präsentiert sie sich tiefdunkel und mit einem Duft von reifen Waldbeeren, Süßholz, Vanille, Kaffee und dunkler Schokolade. Am Gaumen sind Frucht, Holz und Säure perfekt ausbalanciert. Der Wein ist dicht, hat schmelzige Tannine und eine fantastische Länge.

Weitere Informationen zu dem Wein finden Sie hier.


Bodegas LAN: Wo höchste Qualität der Standard ist

Die Bodegas LAN im Herzen der Rioja.

Eine der besten Adressen am Ebro sind die Bodegas LAN, die über einen wahren Schatz verfügen: sehr alte Tempranillo-, Mazuelo- und Garnacha-Rebstöcke, die tief im kargen Boden der erstklassigen Lage Viña Lanciano wurzeln. Sie sind die Basis für die hervorragenden Weine der Önologin Maria Barúa, deren Herz seit jeher für die Rioja schlägt. Maria Barúa setzt bei ihrer Arbeit auf Präzision und modernste Technologie – und auf den Einsatz gemischter Eiche für die Fässer: die Seiten aus amerikanischem, Deckel und Boden aus französischem Holz. So entsteht der unverwechselbare LAN-Stil, den wir und unsere Kunden seit vielen Jahren schätzen.

Die Top-Winzerin María Barúa.

Die Rioja bietet eine traumhafte Steilvorlage für den Weinbau: Im Norden schützt die Gebirgskette der Sierra de Cantabria vor rauen Winden.

Viña Lanciano Reserva Edición Limitada 2016

Charaktervoll, auf den Punkt gereift, mit großer Finesse und Eleganz und dabei unglaublich konzentriert in den Aromen und von schöner Fülle: Der Stil der Bodegas LAN ist einzigartig und bei Rioja-Liebhabern sehr begehrt. Das zeigt auch diese Reserva, die ihre volle, satte Frucht von dunklen Beeren und Schwarzkirsche sehr harmonisch mit würzigen Akzenten und feinen Röstnoten vom Fassausbau paart. Damit legt Maria Barúa ein weiteres Meisterwerk vor, das die uralte Weinbautradition der Rioja mit modernsten Mitteln auf sehr gekonnte Weise in die Zukunft trägt. Von diesem Wein wurden nur weniger als 12.000 Flaschen abgefüllt.

Weitere Informationen zu dem Wein finden Sie hier.


La Rioja Alta: Mythos mit 130 Jahren Geschichte

Die wunderschöne Bodega Torre de Oña liegt umgeben von Weinreben in der Rioja Alavesa und gehört zur Familie von La Rioja Alta.

Die Geschichte von La Rioja Alta ist eng verbunden mit der Geschichte der Region: Im Jahr 1890 wurde sie unter dem Namen Sociedad Vinícola La Rioja Alta in Haro gegründet. Bereits 1904 führte man sie mit den ebenfalls im Familienbesitz befindlichen Bodegas Ardanza zusammen. Zu diesem Anlass wurde der legendäre Viña Ardanza aus der Taufe gehoben. Heute umfasst das Portfolio eine einzigartige Reihe an hochwertigen Charakterweinen. Es versteht sich von selbst, dass unsere Freunde unter der Leitung von Önologe Alejandro López ausschließlich eigene Trauben verarbeiten. Und auch die Fässer für den Keller werden vor Ort selbst hergestellt.

Winzer Alejandro López.

Die Weinberge liegen in der Rioja Alavesa am Fuße der Sierra Cantabria auf 630 Metern Höhe.

Rebberge nach einem Gewitterguss mit einem imposanten Regenbogen.

Finca Martelo Reserva 2014

Für die Finca Martelo Reserva vereint sich die große Tradition der Rioja mit modernstem Wein-Know-how: Sie interpretiert den klassischen Stil der Region auf zeitgemäße Weise und kombiniert Eleganz mit sanfter Fülle. Dafür reifte die Cuvée aus Tempranillo, Mazuelo, Garnacha und Viura lange 24 Monate im Barrique. Ihr Bouquet ist eine Komposition aus Himbeere, Cranberry und Kirsche, hinzu kommen Noten von Lakritz und dunkler Schokolade. Am Gaumen überzeugt der perfekt ausgereifte Wein durch eine sehr gute Struktur, die Tannine sind bestens eingebunden, und das Finale ist lang und intensiv.

Weitere Informationen zu dem Wein finden Sie hier.


Bodegas Ateca: Garnacha-Paradies in großer Höhe

Die Bodega Ateca verfügt über 90 Hektar Garnacha-Weinberge an den Hängen der Berge von Ateca.

Wer den Blick in Calatayud über das Land schweifen lässt, schaut auf eine der ältesten Weinbauregionen Iberiens. Viele der Weinberge auf den Hügeln verfügen über sehr alten Rebbestand – so auch die Bodegas Ateca. Sie gehören zum Unternehmen der uns seit vielen Jahren verbundenen Familie Gil, die ein Händchen für die besten Lagen Spaniens hat. Hier ist es ein hochgelegener Garnacha-Weinberg mit kleinen Parzellen auf Schieferboden. Im trockenen Klima mit großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht reifen gehaltvolle, aromatische Trauben, die unter Leitung von Roberto Pérez sorgfältig selektiert werden.

Der hochgelegene Garnacha-Weinberg mit kleinen Parzellen.

Der begnadete Winzer Roberto Pérez.

Im Weinberg: Winzer Roberto Pérez (mitte) mit Miguel Gil Vera (rechts) und Juan Gil Costa (links).

Caliber 2018

Was die Bodegas Ateca aus Garnacha machen, ist immer gut. Mit ihrem Caliber aber hat das Team um Roberto Pérez einen echten Volltreffer mitten in das Herz aller Rotwein-Freunde gelandet. Markant, mit unbändiger Power und einer wahren Geschmacksexplosion am Gaumen ist er ein beeindruckendes Erlebnis. Um den Wein bei aller Ausdruckskraft geschmeidig zu machen, wurde er für 10 Monate in Barriques aus französischer Eiche ausgebaut. Neben dem guten Schliff verlieh ihm diese lange Reifezeit auch elegante, angenehm würzige Röstnoten, die der überbordenden Frucht harmonisch zur Seite stehen.

Weitere Informationen zu dem Wein finden Sie hier.


Celler de Capçanes: Kleine Genossenschaft mit großem Anspruch

Die spektakuläre Eisenbahnbrücke bei Capçanes.

Der kleine Ort Capçanes in den Hügeln des Montsant und in direkter Nachbarschaft zum Priorat ist die Heimat einer der großen Geschichten des spanischen Qualitäts-Booms. Die Genossenschaft mit nur 65 Mitgliedern setzt auf Klasse statt Masse, pflegt ihre Weinberge mit viel Engagement und Liebe in Handarbeit. Anders ginge es auf den kargen Hügeln auch kaum. Anna Rovira heißt die ambitionierte und talentierte Önologin, die zusammen mit dem Deutschen Jürgen Wagner den Erfolg des Celler de Capçanes begründete und erst kürzlich erneut zur „Besten Weinmacherin des Jahres“ gekürt wurde. Wir freuen uns immer, Anna und Jürgen zu sehen und gemeinsam ihre ausgezeichneten Weine zu verkosten.

Das Dorf Capçanes inmitten der Berge des Priorat.

Anna Rovira und Jürgen Wagner.

Anna und Jürgen verkosten eine Fassprobe.

Capçanes Mas Donís Old Vines 2019

Rubinrot leuchtend, nach saftigen Wald- und Brombeeren, Kirschen und feinen Gewürzen wie Vanille sowie dezenten Röstnoten duftend: Dieser Wein ist der perfekte Einstieg in die Welt der Charakterweine von Capçanes. Er wird in Handarbeit von alten Garnacha-, Cariñena- und Syrah-Rebstöcken gewonnen, die auf Terrassen aus kargen, mineralhaltigen Schiefer- und Granitböden stehen. Die Rebsorten wurden zunächst getrennt vinifiziert und reiften 9 Monate im Barrique. Der Mas Donís zeigt am Gaumen eine schöne Fülle, die Tannine sind samtig-weich, die frische Frucht der Sorten bleibt bis in das Finale präsent.

Weitere Informationen zu dem Wein finden Sie hier.

Wir sagen DANKE. Mit dem wahrscheinlich persönlichsten Paket aller Zeiten

Noch nie haben wir so viele Weine verkostet und so lange überlegt, welche Bodegas wir aufnehmen wollen und wie wir das Paket zusammenstellen. Doch letztendlich haben wir es geschafft und sind stolz darauf, Ihnen unsere wohl persönlichste Weinauswahl aller Zeiten präsentieren zu können. Entdecken Sie auf den jeweiligen Einzelwein-Seiten ganz persönliche Grußbotschaften unserer Winzerfreunde, oder folgen Sie einfach den QR-Codes auf den Flaschen und lassen Sie sich von der Magie der Bodegas entführen. Salud y Gracias Amigos.

DAS JUBILÄUMS-PAKET AUS UNSEREM JUBILÄUMS-KATALOG