+++ Die neuen Probierpakete sind da! Entdecken Sie die Highlights aus unserem Winterkatalog! +++
Cabernet Sauvignon Cariñena Garnacha Garnacha Blanca Garnacha Gris
Acústic Celler Celler de Capçanes Celler Masroig Clos Mogador Grifoll-Declara
süß trocken
etwas Besonderes feines Dinner Frühlingsweine für Einsteiger Geburtstag
Fisch Geflügel Käse Lamm Meeresfrüchte
2013 2014 2015 2016 2017
12 % Vol. 12,5 % Vol. 13 % Vol. 13,5 % Vol. 14 % Vol.
Animalisch Beerig Blumig Erdig-mineralisch Fruchtig
Berliner Weinführer Gilbert & Gaillard Guía Peñín Guía Proensa
Drehverschluss Kunststoffkorken Naturkorken
0,5 L 0,75 L 1,5 L 3 L
Likörwein Roséwein Rotwein Weißwein

Montsant DOP

  • Rebfläche
    1.860 ha
  • Weinmacher
    61
  • Jahresproduktion
    48.000 hl

Montsant ist ein Bergmassiv im Hinterland von Tarragona und zugleich eine DOP in Katalonien. Erst im Jahr 2001 als eigene Herkunftsregion deklariert, umschließt Montsant die noch bekanntere DOP Priorat. Hergestellt werden vor allem kraftvolle und hochwertige Rotweine aus den Rebsorten Garnacha und Cariñena.

Montsant - die spätberufene DOP

Ursprünglich gehörte Montsant als Unterregion Falset zur DOP Tarragona, wurde dann aber im Jahr 2001 unabhängig. Ab dem Jahrgang 2002 kamen die Weine mit der neuen Bezeichnung auf den Markt. Im Kartenbild wird sichtbar, dass Montsant als kreisförmiges Gebilde die DOP Priorat ringförmig umschließt. Dabei reichen die Weinberge von der Ebene um Falset bis hinauf auf 700 Meter um das Dorf La Figuera. Die klimatischen Bedingungen sind zwar auch von der Höhenlage abhängig, im Allgemeinen herrscht in Montsant jedoch Mittelmeerklima mit kontinentalen Einflüssen. Regen fällt mit insgesamt 650 mm eigentlich genug, jedoch bei meist sehr trockenen Sommern unregelmäßig über das Jahr verteilt.

Der steinige Untergrund besteht aus drei verschiedenen Böden, nämlich je nach Bereich aus kalkigem Lehm, granitenem Sand oder Schiefer. Die DOP umfasst insgesamt 16 Gemeinden mit teilweise sehr kleinteiligen Lagen, die von neu angepflanzten Feldern bis hin zu uralten Buschreben reichen. 53 Weingüter füllen in der Region selbst ab, und zwar hauptsächlich Rotwein. Auf 94 % der Fläche stehen rote Rebsorten, von denen Garnacha und Cariñena am wichtigsten sind. Wie in anderen katalanischen DOPs sind auch in Montsant internationale Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Syrah und Merlot bei den Roten oder Chardonnay bei den Weißen zugelassen.

Alte Bergreben an der Spitze

Nachdem die DOP gegründet worden war, machte sich der Wein aus Montsant schnell einen Namen als preisgünstigerer Priorat. Ähnlich wie im Priorat wurde die historische Produktion süßer und oxidativer Stile stark gebremst und stattdessen auf strukturierte Rotweine gesetzt. Das Priorat galt – auch wegen des L'Ermita von Palacios – als extrem hochpreisiges Gebiet, und Montsant konnte bei den Konsumenten mit ähnlichen, vielleicht ein wenig leichteren Rotweinen punkten. Ausdrucksstarke und mineralische Weiße aus Garnacha Blanca und Macabeo ergänzten ebenso wie kräftige Rosés das Portfolio.

Mittlerweile ist die DOP ihrem ursprünglichen Image entwachsen und bewegt sich mit ihren besten Erzeugnissen auf Spitzenniveau. Individuelle Interpretationen von oft über hundertjährigen Rebstöcken mit viel Eleganz zeigen, dass nur Kraft kein Argument mehr ist für Weltklasseweine. Oftmals werden auch biologische oder biodynamische Methoden angewandt, für die das im Sommer trockene Hügelland ideal geeignet ist.

Alle Montsant DOP-Weine

Filter