+++ Exklusiv für Sie bis 24 Uhr verlängert: Ein Sommerscheckheft-Angebot kaufen und einen Wein GRATIS dazu erhalten. +++

Capçanes »Cabrida Calissa« 2018

Montsant-Ikone von Capçanes
(6) Jetzt bewerten
Auf Lager
59, 90
pro Flasche 0,75 L (79,87 €/L)
pro Flasche (0.75l),  79,87 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Sie gehören zu den beeindruckensten Erlebnissen eines Besuches bei den Celler Capçanes: Die uralten Garnacha-Rebstöcke, die mitten im wildromantischen Wald rund um Capçanes, in 300-500m ü.d.M. auf kaum auffindbaren Miniparzellen gedeihen. Knorrige, armdicke Zeitzeugen, die schon so viele Flaschen Wein füllten, und nun nur noch einen Bruchteil dessen an Trauben tragen, was sie noch in ihrer Jugend zu produzieren in der Lage waren.

Doch diese Trauben haben es in sich, und bilden eine kaum zu überbietende Basis für den vielleicht rarsten Wein der D.O. Montsant. Den Cabrida Calissa, der Super-Premium-Wein von Capçanes.

Und selbstredend ist nicht nur das Lesegut von exzeptioneller Güte. Auch die Vinifizierung ist ein Musterbeispiel für moderne Önologie. Sorgfältige Handlese mit kleinen 20-Kilo-Kisten, strenge Selektion und Entrappung am Sortiertisch, langsame Fermentation und 11-monatige Reife in neuen französischen Barriques.

Und dabei ist ein Parade-Garnacha entstanden, der zu den ganz großen Weinen gehört, die jemals aus dieser Rebsorte gekeltert wurden. Dichte fast nachtschwarze Farbe. Das expressive Bouquet umfasst Toast, Wildkirsche, Balsam, florale Noten und reife Waldbeeren. Am Gaumen mit Atem beraubender Melange aus Finesse, Eleganz, Tiefe und Frische, der Nachhall mit fast mythischer Länge. Einfach großartig.

Dies ist kein Blockbuster, sondern die pure Aristokratie.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (6)

Durchschnittliche Kundenbewertung

6 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(2)
4 Sterne
 
(2)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(1)
(für Jahrgang 2018)

Sehr guter Montsant ! Mit Potenzial.

Ich muss sagen der Wein ist grandios, Frucht aber auch genug Säure und tannin dagegen um nicht fett zu sein. Das ist ein Wein mit Lagerpotenzial. Vor kurzem habe ich den 2015 er getrunken absolut überragend. Der Wein sollte aus meiner Sicht nochmal 3-5 Jahre in den Keller. Wer jetzt 2018 am besten einen Tag vorher dekantieren. Wirklich ein großer Wein
(für Jahrgang 2018)

Ein Volltrefer

Ein wirklich sehr komplexer Wein, der sich an der Luft sehr schön entwickelt. Fruchtige, beerige, blumige und geröstete Aromen. Und ein seidiger Abgang.
(für Jahrgang 2018)

Sehr schöner, leichter, elegant-würziger Wein

Bereits die Farbe beim Ausgießen und im Glas ist verlockend: leuchtendes, strahlendes Kirschrot. So eine Farbe verheißt für mich immer Gutes und lässt mich auf einen nicht zu schweren, eleganten Wein hoffen. Und das ist er auch! In der Nase eher zurückhaltend , dafür ganz interessant "waldig" - ich denke an Steinpilze oder so, jedoch nicht zu doll; außerdem nehme ich ein Aroma von Kirschen wahr (aber auch die Johannisbeeren aus der Beschreibung). Im Mund ist er sehr saftig, aber nicht zu schwer, grundsätzlich fruchtig, aber mit sehr viel toller Würze vom Fass, alles fein ausbalanciert mit genau dem richtigen Maß an Säure und Tanninen. Ich finde ihn sehr lecker, jeder Schluck macht Lust auf mehr. Für 60 Euro würde ich ihn ehrlich gesagt nicht kaufen, dafür ist die Messlatte bei dem Preis doch ein bisschen gar zu hoch; im Angebotspreis für 30 ist er in meinen Augen jedoch eine sehr gute Investition für besondere Anlässe - und hat mir insbesondere zu Schweinebraten sehr gut gefallen. :-)

Vintage 2010 was worth its price quality range

I had the 2010 Celler de Capçanes Montsant Cabrida Terroir Calissa, the label differs from this vintage, but if younger vintages are any close to the 2010, then this is worth seeking out again. Needs time to breath and open up, it is smooth and elegant Nose shows berries, plum, wood, leather and cocoa, mouth is full, acidity seems ot have integrated, not sure if this has still a long life to go, I have 1 more Btl left, but I sure hope its younger vintages will match this one.
(für Jahrgang 2017)

Leichter Wein zum Grillen

Der Wein ist ausgewogen und rund, Beerenfrüchte stehen im Vordergrund. Die Farbe ist recht hell, keinesfalls nachtschwarz wie beschrieben. Komplexität und Tiefe lässt er komplett vermissen; da hätte ich bei diesem Preis und dieser Bodega definitiv mehr erwartet.
(für Jahrgang 2017)

Leider enttäuschent

Bis dato war wirklich jeder Wein aus dem Montsant überzeugend - fruchtig, süffig bei guter Mineralität. Hier ein leichter Rotwein mit einem helleren Rot. "Dichte fast nachtschwarze Farbe. Das expressive Bouquet..." kann ich leider nicht nachvollziehen. Wen auch im Angebot bestellt für mich leider enttäuschend. Da ist der Ninot Bag in Box für fast 1/10 des Preises um Längen besser.

Auszeichnungen (2)

Geschmack

 
  • Barriqueausbau 11 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Lamm, Wild

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten 100% Garnacha
  • Anbaugebiet Montsant DOP
  • Bodega/Hersteller Celler de Capçanes
  • Weinmacher Anna Roviera
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2031
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalk
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Celler de Capçanes, Capcanes, Spanien
  • Artikelnr. 32718
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Celler de Capçanes

Celler de Capçanes

Im Hinterland von Tarragona hat die Gemeinde Capçanes eine lange Weinbautradition. Die des Celler de Capçanes beginnt 1933, als fünf Familien des Dorfes sich zusammenschlossen und eine Wein-Kooperative gründeten. Bis zum Jahr 1980 wurde der Wein in großen Gebinden verkauft. Erst mit dem Boom des Priorat setzte ein Wandel ein. Die Initialzündung ging allerdings von der jüdischen Gemeinde in Barcelona aus, die Celler de Capçanes fragten, ob sie einen koscheren Wein erzeugen könnten. So entstand der Flor de Primavera, der schnell zu einem großen Erfolg wurde und den Grundstein für weitere eigene Weine legte. Die gesamte Kooperative verfügt über ein Terrain von 250 Hektar. Neben den recht hohen Lagen sind es vor allem die Böden, die den Charakter der Weinberge prägen. Die überwiegend aus Kalk und Ton bestehenden Böden sind mit starken Schiefervorkommen durchsetzt, was den Weinen eine mineralische Note verleiht.

Das Anbaugebiet: Montsant DOP

Montsant DOP

Die D.O. Montsant umschließt das Priorat in der Provinz Tarragona. Zu ihr gehören das Baix Priorat, verschiedene Gemeinden vom Ribera d‘Ebre und ein Teil des Alt Priorat. Die Lagen bewegen sich zwischen 200m und 700m. Es gibt Kieselschiefer, aber auch Granitsand und Böden mit Kalkcharakter und Kieselgestein. Die Berge verursachen ein fast schon kontinentales Klima. Die Unterschiede der Temperatur zwischen Tag und Nacht sind hoch und helfen den Trauben optimal zu reifen. Feuchte Meereswinde sorgen für genügend Frische und Feuchtigkeit. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Chardonnay, Garnacha Blanca, Macabeo, Moscatel, Pansal und Parellada. Die wichtigsten Roten sind Garnacha, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cariñena, Monastrell, Tempranillo und Mazuelo.