+++ Nur bis 02.06. großartige Angebote mit bis zu 50% im exklusiven Willkommens-Sale sichern! +++

Ninot - 3 Liter

Bestseller mit persönlicher Note
(12) Jetzt bewerten
Auf Lager
16, 95
pro Bag-In-Box 3,0 L (5,65 €/L)
pro Bag-In-Box (3.0l),  5,65 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Ninot - 3 Liter

Jürgen Wagner - deutscher Önologe in Diensten bei den Celler Capçanes - ist nicht nur bei seinen Spitzenweinen wie Cabrida oder Ninot Privada auf Qualitätskurs. Auch bei seiner Bag-in-Box lässt er in diesem Punkt nichts anbrennen. O-Ton Wagner: »Bislang weitgehend für den lokalen Markt erzeugt, insbesondere für die ungezwungene Trinkgewohnheit der Bergbauern, bieten wir die Bag-in-Box (BiB) nun auch für unsere deutschen Kunden an. Und das in der bewährten Ninot-Qualität. Ein günstiger, lecker gemachter, süffiger Wein mit einer großen Portion Charme und viel guter Tradition.« Das ist doch ein Wort, und wer die Weine von Capçanes kennt, der wird sich über diesen Ninot Tinto freuen!
Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (12)

Durchschnittliche Kundenbewertung

12 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(6)
4 Sterne
 
(5)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(1)

So mag ich Montsant

Eine schöne Cuvée mit schöner Frucht, leichter Säure und einem guten Finale

leider keine Emfehlung von mir, dieser Wein ist einfach flach, ich habe Ihn nur noch zum kochen benützt.

Leider überhaupt nicht mein Fall

Am ersten Tag noch OK auch wenn er da schon Holz betont, mineralisch und säurelastig war. Aber mit längerer Dauer (1 Woche) wurde der Wein immer säuerlicher im Geschmack. Für eine Party, wenn der Wein an einem tag ausgetrunken würde reicht er sicher aus.

Quader, praktisch, gut!

Ich schließe mich den positiven Beurteilungen an: Praktische Verpackung, gute Handhabung und wenig Müll. Nach der Probebestellung und der überraschenden Verkostung habe ich Nachschub bestellt und in der Familie zu Weihnachten verschenkt. Alle Empfänger äußerten sich positiv überrascht und begeistert. Ich habe heute wieder Nachschub bestellt.

s. vorherige Bewertung

wie immer gut

War Überrascht für den Preisdoch einen so guten Wein zu bekommen. Werde ich wieder kaufen.

Guter Wein, schlechte Kartonage

Schmeckt gut, der Wein, Preis/Leistung sehr gut. Nur die Kartonage hätte besser sein können

Ninot 2018 gutes Preisleistungsverhältnis

Der Ninot 2018 zeichnet sich aus durch seine Fruchtigkeit und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das Bukett ist gt.-sgt., beerig, Brombeer, l.Holz, Der Abgang ist gt.-sgt.beerig, Holz, l.mineralisch,l.säurelastig, l.Bitterschokolade, braucht viel Luft, dann l.süssliche Tanine. Insgesamt hat der Wein nur ein gutes Preisleistungsverhältnis. Ab 12 € bekommt man bereits 3 l BIB´s span. Rotweines, der qualitativ noch besser ist und ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis liefert.

Große Enttäuschung

Aus dem Montsant kommen herrliche Weine. Dieser jedoch hat mir überhhaupt nicht geschmeckt. Alles wird überdeckt von dumpfem Tannin. Dies ist der erste Wein von Vinos, den ich aus Rücksicht auf meine Leber lieber weggieße als ihn zu trinken. Bitter aber wahr.

Geschmack

 
  • Anlass Party, Picknick & Garten
  • Barriqueausbau Information teilweise über 9 Monate im Barrique gereift
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Nudelgerichte

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 3 L
  • Rebsorten 50% Garnacha
    30% Cariñena
    20% Merlot
  • Anbaugebiet Montsant DOP
  • Bodega/Hersteller Celler de Capçanes
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2027
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 0,9 g/L
  • Gesamtsäure 5,1 g/L
  • ph-Wert 3,49
  • Bodentyp Sand, Ton, Kalk
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 2161/T, 43776, Spanien
  • Artikelnr. 7685
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Celler de Capçanes

Celler de Capçanes

Im Hinterland von Tarragona hat die Gemeinde Capçanes eine lange Weinbautradition. Die des Celler de Capçanes beginnt 1933, als fünf Familien des Dorfes sich zusammenschlossen und eine Wein-Kooperative gründeten. Bis zum Jahr 1980 wurde der Wein in großen Gebinden verkauft. Erst mit dem Boom des Priorat setzte ein Wandel ein. Die Initialzündung ging allerdings von der jüdischen Gemeinde in Barcelona aus, die Celler de Capçanes fragten, ob sie einen koscheren Wein erzeugen könnten. So entstand der Flor de Primavera, der schnell zu einem großen Erfolg wurde und den Grundstein für weitere eigene Weine legte. Die gesamte Kooperative verfügt über ein Terrain von 250 Hektar. Neben den recht hohen Lagen sind es vor allem die Böden, die den Charakter der Weinberge prägen. Die überwiegend aus Kalk und Ton bestehenden Böden sind mit starken Schiefervorkommen durchsetzt, was den Weinen eine mineralische Note verleiht.

Das Anbaugebiet: Montsant DOP

Montsant DOP

Die D.O. Montsant umschließt das Priorat in der Provinz Tarragona. Zu ihr gehören das Baix Priorat, verschiedene Gemeinden vom Ribera d‘Ebre und ein Teil des Alt Priorat. Die Lagen bewegen sich zwischen 200m und 700m. Es gibt Kieselschiefer, aber auch Granitsand und Böden mit Kalkcharakter und Kieselgestein. Die Berge verursachen ein fast schon kontinentales Klima. Die Unterschiede der Temperatur zwischen Tag und Nacht sind hoch und helfen den Trauben optimal zu reifen. Feuchte Meereswinde sorgen für genügend Frische und Feuchtigkeit. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Chardonnay, Garnacha Blanca, Macabeo, Moscatel, Pansal und Parellada. Die wichtigsten Roten sind Garnacha, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cariñena, Monastrell, Tempranillo und Mazuelo.