Willkommen auf Vinos.de! +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 4-6 Werktage.

Calatayud DOP

  • Rebfläche
    3.200 ha
  • Weinmacher
    16
  • Jahresproduktion
    64.000 hl

Die Stadt Calatayud liegt im alten Königreich Aragón, eine knappe Stunde südwestlich von Zaragoza an der Autobahn in Richtung Madrid. Obwohl bereits die Römer hier Weinbau betrieben hatten, dauerte es noch bis zum Jahr 1990, bevor die DOP Calatayud ins Leben gerufen wurde. Die Rebsorte Garnacha nimmt dort mehr als die Hälfte der Anbaufläche ein.

Reben schon vor den Römern?

Bei Ausgrabungen auf dem Gebiet der kelto-iberischen Stadt Segeda, die etwa 15 Kilometer südöstlich von Calatayud liegt, fanden Archäologen Hinweise auf eine lange Weinbauhistorie. Eine Traubenpresse, entdeckt im Jahr 2002, Amphoren und Rückstände von Weinsäure und Traubenkernen beweisen, dass in dieser Region bereits im 2. Jahrhundert v. Chr. Weinbau betrieben wurde. Der Name Calatayud ist allerdings maurischen Ursprung und damit entsprechend jüngeren Datums.

Obwohl der Jalón mit seinem Flusstal die Berge um Calatayud durchschneidet, der danach gemächlich in Richtung Ebro fließt, ist es im Gebiet der DOP heiß und kontinental trocken. Etwa 380 mm Niederschlag fallen jährlich, zwar relativ gleichmäßig über alle Monate verteilt, aber im Sommer kann es zu längeren Trockenperioden kommen. Die Höhenlage zwischen 500 und bis zu 900 Metern über dem Meer mildert die größte Hitze ein wenig und garantiert eine große Temperaturamplitude. Dank der auf diese Weise kühleren Nächte behalten die Trauben mehr Säure und eine entsprechende Frische.

Garnacha als Leitrebsorte

Derartige Rahmenbedingungen sind ideal für die rote Rebsorte Garnacha. 83 % aller in der DOP Calatayud erzeugten Weine sind rot, und mit 55 % des gesamten Rebbestands nimmt Garnacha den Hauptteil ein. Die Reben wachsen dabei auf kalksteinigen, armen, aber durchlässigen Böden. Auf diese Weise können die Wurzeln gerade älterer Rebstöcke Wasser aus den unteren Bodenschichten saugen. Außerhalb Spaniens ist Calatayud ganz sicher noch keiner der bekannten Namen. 700 registrierten Traubenbauern stehen dabei lediglich 16 abfüllende Betriebe gegenüber. In der jüngeren Vergangenheit hat Calatayud allerdings mit geschmacklich runden Rotweinen und Rosés auch für preisbewusste Verbraucher punkten können. Die guten Anbaubedingungen und der alte Rebbestand bilden dabei ein Potenzial, das zunehmend ausgeschöpft wird.

Alle Calatayud DOP-Weine

Filter