+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil und einem GRATIS-Wein bis 23.06. +++
Weine von Bodegas Bàrbara Forés

Weine von Bodegas Bàrbara Forés

Elegante Weine aus der Nähe von Barcelona.
Filter
Abona DOP Aguardiente de Galicia Algarve IG Alicante DOP Almansa DOP
Amontillado Amontillado Medium Amontillado Seco Amoroso Cream
Ja
Airén Albariño Albillo Alfroucheiro Alicante Bouschet
4Kilos Aalto Abadía Retuerta Acústic Celler Adegas Quinta Do Buble
halbtrocken lieblich mild sehr süß sehr trocken
Crianza Gran Reserva Reserva Reserva Especial Reserva Selección
Abend mit Freunden Alltagswein Aperitif Digestif etwas Besonderes
Fisch Geflügel Käse Lamm Meeresfrüchte
2023 2022 2021 2020 2019
später verfügbar verfügbar
biodynamisch Demeter ja
ja
Animalisch Beerig Blumig Erdig-mineralisch Fruchtig
Andreas Larsson Berliner Wein Trophy Berliner Weinführer Catavinum Challenge International du Vin
Cava Food Likörwein Paket Perlwein
Doppel-Magnum (3l) Halbe Flasche (0,375l) Impériale (6l) Jeroboam (5l) Magnum (1,5l)
0,2 L 0,5 L 0,7 L 0,75 L 0,375 L
Nein Ja
0,5 L 0,25 L 0,375 L 2 L
Brandy Gin Likör Orujo Rum
Vegan
DIAM Drehverschluss Glasverschluss Granulat-Kork Kork

Bodegas Bàrbara Forés Steckbrief

  • Syrah | Garnacha | Garnacha Negra | Garnacha Blanca | Garnacha
  • Peluda | Morenillo | Viura | Cariñena | Merlot

Bàrbara Forés Weine

Feiner Geheim-Tipp aus Katalonien. Das Familienweingut setzt seit 1898 auf familiären Charme und Vielfalt – vor allem was Lagen und Reben betrifft.

Der Spitzenwein: „Coma d’en Pou“

Geschichte des Celler Bàrbara Forés

Selten tragen Bodegas einen weiblichen Namen. Bàrbara Forés ist daher schon auf den ersten Blick mal etwas anderes. Die namensgebende Dame, Jahrgang 1828, war für ihre Entschlossenheit bekannt und eine Inspiration für ihren Sohn José, den bis dato einzigen Weinmacher der Familie. Die Wurzeln des Celler Bàrbara Forés reichen somit bis ins 19 Jahrhundert zurück – Gründung 1898 in der katalanischen Stadt Gandesa.

Heute führen Manuel Sanmartín und Carmen Ferrer, die Ururenkelin von Bàrbara Forés, das kleine Familienweingut erfolgreich weiter. Ihre Tochter Pili Sanmartín Ferrer ist seit 2014 auch mit von der Partie. Die Reben gedeihen auf kleinen Parzellen, die insgesamt eine Fläche von etwa 22 Hektar umfassen. Neben Wein produziert die Familie weitere Naturprodukte wie Olivenöl und Bio-Dünger.

Besonderheiten und Auszeichnungen

Das Weingut Bàrbara Forés macht Weine in Bio-Qualität und achtet bei allen Schritten der Produktion darauf, möglichst wenig in Natur und natürliche Prozesse einzugreifen. Das bedeutet vor allem eins: sehr viel Handarbeit. „Wir sind dem Land verpflichtet, das wir bewohnen“, lautet das Credo der Familie. Die besondere Pflege und Liebe zum Terroir steckt in der Flasche aus dem Celler Bàrbara Forés. Der absolute Publikumsliebling ist „El Quintà.

Region und Ausbau der Weine

Die Anbaufläche des Weinguts Bàrbara Forés liegt in Terra Alta. Die Region ist umgeben von Gebirgsketten und durch viele Flüsse geprägt. Der Frühling beginnt hier erst spät, gefolgt von einem extrem heißen Sommer und eher mildem Herbst. Die Rebstöcke wachsen auf Parzellen zwischen 350 und 600 Metern Höhe, wo sie viel Sonne tanken. Der Niederschlag hält sich hingegen in Grenzen. Jährlich kommen hier nicht mehr als 450 Liter pro Quadratmeter vom Himmel.

Beim Ausbau setzt die Familie auf Tradition. Die Weine reifen später so lange in Eichenfässern heran, bis sie ihren Charakter im gewünschten Maße entfaltet haben.

Bàrbara Forés Rebsorten

Die Rebsortenvielfalt des Celler Bàrbara Forés ist beachtlich. Auf einem großen Teil der Rebfläche wächst die weiße Garnacha Blanca unter anderem für „El Quintà“ und „Abrisa’t“. Dazu gesellt sich jede Menge Syrah, ein wenig Merlot und Cariñena. Die vielen Rebsorten geben den Weinmacherinnen Carmen und Pili umfangreiche Möglichkeiten, ihre Kreativität auszuleben und immer wieder hervorragende Unikate hervorzubringen.

Oft gestellte Fragen

  1. Wie schmecken dir Weine aus dem Celler Bàrbara Forés?
    Seidig-weiche Tannine, frische Säure und eine herrliche Fülle roter Früchte und dunkler Beeren – so schmeckt zum Beispiel Bàrbara Forés „El Templari“. Die weißen aus der Garnacha Blanca überzeugen durch feine florale Noten und einen Hauch mediterraner Bergkräuter.
  2. Wie lange kann ich Bàrbara Forés Weine lagern?
    Die roten Bio-Weine aus dem Celler Bàrbara Forés sind bis zu 9 Jahre lagerfähig. Die Weißweine und Rosés können auch ein paar Jahre im Weinregal oder -keller auf ihren Moment warten.
  3. Mit welchem Bàrbara Forés Wein lerne ich das Weingut am besten kennen?
    Wer gerne einen feinen Weißwein trinkt, genießt mit dem „El Quintà“ von Bàrbara Forés eine wunderbare Flasche. Wenn es lieber ein Rotwein sein darf, ist der „El Templari“ eine gute Wahl. Ansonsten kommt auch ein feiner Rosé aus dem Hause. Dieser heißt ganz schlicht „Rosat“.