+++ Nur bis 02.06. großartige Angebote mit bis zu 50% im exklusiven Willkommens-Sale sichern! +++
Weine von López de Heredia – Viña Tondonia

Weine von López de Heredia – Viña Tondonia

Eine unveränderte Weinbereitung, Geduld und Handarbeit mit Herz machen den Erfolg der Bodegas López de Heredia aus.
Filter
Abona DOP Aguardiente de Galicia Algarve IG Alicante DOP Almansa DOP
Amontillado Amontillado Medium Amontillado Seco Amoroso Cream
Ja
Airén Albariño Albillo Alfroucheiro Alicante Bouschet
4Kilos Aalto Abadía Retuerta Acústic Celler Adegas Quinta Do Buble
halbtrocken lieblich mild sehr süß sehr trocken
Crianza Gran Reserva Reserva Reserva Especial Reserva Selección
Abend mit Freunden Alltagswein Aperitif Digestif etwas Besonderes
Fisch Geflügel Käse Lamm Meeresfrüchte
2023 2022 2021 2020 2019
später verfügbar verfügbar
biodynamisch Demeter ja
ja
Animalisch Beerig Blumig Erdig-mineralisch Fruchtig
Andreas Larsson Berliner Wein Trophy Berliner Weinführer Catavinum Challenge International du Vin
Cava Food Likörwein Paket Perlwein
Doppel-Magnum (3l) Halbe Flasche (0,375l) Impériale (6l) Jeroboam (5l) Magnum (1,5l)
0,2 L 0,5 L 0,7 L 0,75 L 0,375 L
Nein Ja
0,5 L 0,25 L 0,375 L 2 L
Brandy Gin Likör Orujo Rum
Vegan
DIAM Drehverschluss Glasverschluss Granulat-Kork Kork

López de Heredia - Steckbrief

  • Rioja
  • Tempranillo | Garnacha | Mazuelo | Graciano | Viura | Malvasía

López de Heredia – Viña Tondonia Weine

Ein Weingut mit Tradition. Seit 1877 ist die Bodega in Familienbesitz. Heute gehört sie zu den besten der Weinregion D.O. Ca. Rioja.

Der Spitzenwein: „Viña Tondonia“ Gran Reserva

Geschichte der Bodega López de Heredia – Viña Tondonia

Geburt in Chile, Studium in Frankreich und Lebenswerk in Spanien. Rafael López de Heredia war Kosmopolit des 19. Jahrhunderts und der Erste, der in Haro eine Bodega gründete. Damit war er ein bedeutender Vorreiter – nicht nur für López de Heredia – Viña Tondonia Weine, sondern auch für die Weinvermarktung in der Rioja.

Durch sein Studium des internationalen Handels verstand er sich darin, vielversprechende Möglichkeiten zu nutzen. Dabei entdecke er seine Leidenschaft für den Weinanbau und hervorragendes Handwerk. Die Bodegas López de Heredia galt damals dank der französischen Kellereitechnik als ausgesprochen fortschrittlich.

Im Kontrast dazu, liegt der Fokus heute auf traditionellen Methoden. „Unsere Technologie ist die Geduld“, verrät Maria José López de Heredia. Die Urenkelin des Gründers führt das Weingut mit Önologin Mercedes López de Heredia nach den Leitmotiven, die seit fast 150 Jahren bestehen weiter. Durch Auswahl und Liebe erhalten die Weine der Bodegas López de Heredia ihren ausgeprägten Charakter.

Besonderheiten und Auszeichnungen

Qualität ist kein wechselnder Trend – deshalb bleiben die Standards bei López de Heredia gleich. Wein wird hier noch wie vor 100 Jahren ausbaut. Auch bei der Ernte gehen die meisten Vorgänge per Hand zu. Nur bei dem Transport sind moderne und schnellere Methoden erlaubt. Die traditionsreiche Bodega führt daher ausschließlich Weine, deren Individualität deutlich herauszuschmecken ist. Jährlich werden zwischen 300.000 und 400.000 Flaschen hergestellt.

Region und Ausbau der Weine

Der Weinberg Viña Tondonia umfasst über 100 Hektar am rechten Ufer des Ebros. Umschlossen von Schwemmland wachsen hier die Reben des Hauptweins der Bodega auf Kalksteinboden heran. Zu López de Heredia gehören noch drei weitere Weinberge: Viña Boscina, Viña Cubillo und Viña Gravonia.

Die Weinberge werden liebevoll gepflegt – wie es sich für ernstzunehmende Erzeuger gehört. Das einzigartige Aroma der Weine entsteht auch in der Kellerei. Dort ist von Stahltanks keine Spur. In der Bodega López de Heredia wird ausnahmslos in Holzfudern ausgebaut. Diese haben teilweise 100 Jahre auf dem Buckel. Die Fässer aus amerikanischer Eiche kommen aus der Hauseigenen Küferei. In den Kellern der Bodega befinden sich um die 14.000 Barriques auf 6.000 m². Bis die Weine die Kellerei verlassen, vergehen – mit vereinzelten Ausnahmen – mindestens 9 Jahre.

Rebsorten der Bodega López de Heredia – Viña Tondonia

Der Hauptwein „Viña Tondonia“ ist ein Tempranillo. Die Signaturrebe Riojas landet häufig gemeinsam mit Garnacha in einer Flasche. In den Weinbergen Viña Bosconia und Viña Cubillo wachsen unter anderem Mazuelo und Graciano heran. Für die Weißweine werden Viura und Malvasía angebaut.

Bodega López de Heredia – Viña Tondonia Auszeichnungen

  • 2021 | Parker | 99 Punkte | „Viña Tondonia“ Blanco Gran Reserva 2001
  • 2020 | Suckling | 97 Punkte | „Viña Tondonia“ Tinto Reserva 2009
  • 2020 | Parker | 98 Punkte | „Viña Tondonia“ Tinto Gran Reserva 2001

Oft gestellte Fragen

  1. Wie schmecken die Weine der Bodega López de Heredia – Viña Tondonia?
    Mit einem Wort: individuell. Der Ausbau in Holzfudern verleiht López de Heredia Weinen einen unverkennbaren Geschmack: mittelkräftig und sehr harmonisch. Kenner entdecken auch rote Früchte und Vanille.
  2. Wie lange kann ich die Weine der López de Heredia – Viña Tondonia lagern?
    Die Lagerfähigkeit ist grandios. Mehr als 25 Jahre Lagerung, auf den Jahrgang angerechnet, sind möglich.
  3. Welche Bodegas bieten ebenfalls Weine aus der Region La Rioja?
    Bodegas in La Rioja gibt es einige, der Geschmack der López de Heredia Weine ist allerdings oft milder und ausgewogener. Unter anderem bietet die Bodega La Rioja Alta ein umfassendes Angebot.