Tondonia Viña Tondonia Blanco Gran Reserva 2004

100 Parker Punkte
Als Erstes bewerten
229, 00
pro Flasche 0,75 L (305,33 €/L)
pro Flasche (0.75l),  305,33 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Zu den schönsten Pretiosen aus dem berühmten Rioja-Haus gehört ohne Zweifel die weiße Gran Reserva, ein mächtiger Hieb ins Gesicht aller Easy-to-Drink-Weißweine. Denn hier bekommt man einen monumentalen, gut 20 Jahre gereiften Wein, der sich in geradezu bemerkenswerter Frische präsentiert, ohne fruchtig zu sein.

Leicht golden fließt der Wein ins Glas. Die erstaunlich expressive Nase ist prall gefüllt mit Aromen von Lindenhonig, Kamille, Muskatnuss, Pilzen und getrockneten Kräutern. Am Gaumen setzt sich diese verblüffende Frische fort. Gibt es überhaupt noch ein zweites Weingut, das in der Lage ist, solche Weine zu vinifizieren? Sonst sollte die Unesco darüber nachdenken 'López de Heredia - Viña Tondonia' ins Weltkultur-Erbe aufzunehmen.

Wer aber ein einmaliges Erlebnis haben möchte, dem sei diese Rarität ans Weinherz gelegt.

Luis Gutiérrez hat den Wein am 29.02.2024 verkostet und mit 100 Punkten bedacht:

"I was very much looking forward to the 2004 Viña Tondonia Blanco Gran Reserva, the next vintage of this wine after the spectacular 2001. 2004 was a perfect climate year. This is a developed white that was matured in well-seasoned, neutral American oak barrels for 10 years in their old caves, where the wine gets pungent aromas of mushrooms, pollen, beeswax, white pepper, kerosene, cereals and something herbal (celery and even asparagus) that reminded me of the 1964. The palate is velvety and dry and super tasty, with a salty twist in the finish. It's still a baby even after years in bottle. This should age superbly in bottle. I think this is slightly better than the 2001, one of the freshest and most elegant vintages for this bottling. Bravo! 10,000 bottles were filled in November 2018. Before and after aging in barrel, the Gran Reserva wines also spend some time in oak vats." 

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Auszeichnungen (2)

Geschmack

 
  • Barriqueausbau 114 Monate
  • Passt zu Fisch, Geflügel, Schwein

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Gran Reserva
  • Jahrgang 2004
  • Rebsorten 90% Viura
    10% Malvasía
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller López de Heredia - Viña Tondonia
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 10 - 12 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2042
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller López de Heredia - Viña Tondonia, Haro, Spanien
  • Artikelnr. 37922
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Die Bodega: López de Heredia - Viña Tondonia

López de Heredia - Viña Tondonia

Das Weingut Bodegas López de Heredia, bereits 1877 gegründet ist eines der ältesten in Haro und gleichzeitig eines der drei höchstbewerteten in der spanischen Weinbauregion La Rioja. Diese durchdachte, sorgfältig errichtete Kellerei mit ihrem Labyrinth an Gängen, Treppen und Kellergewölben verströmt noch heute den Geist ihres Gründers. Auch an der Weinbereitung wurde bis heute nicht viel geändert. Alle Fässer in denen die brillanten Weine von López de Heredia reifen, werden in der hauseigenen Küferei hergestellt. Die Weinberge erstrecken sich über 170 Hektar, davon sind 100 Hektar der Weinberg Viña Tondonia, die restlichen Hektar teilen sich die Weinberge Cubillo, Graviona und Bosconia. Die Arbeiten erfolgen mit Geduld, ohne künstlicher Beschleunigung, als Handarbeit mit Herz.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.