Weine von La Rioja Alta

Weine von La Rioja Alta

Eine absolute Legende. Das Weingut La Rioja Alta besticht mit hervorragenden Rioja-Klassikern.
Filter
Abona DOP Aguardiente de Galicia Algarve IG Alicante DOP Almansa DOP
Amontillado Amontillado Medium Amontillado Seco Amoroso Cream
Ja
Airén Albariño Albillo Alfroucheiro Alicante Bouschet
4Kilos Aalto Abadía Retuerta Acústic Celler Adegas Quinta Do Buble
halbtrocken lieblich sehr süß sehr trocken süß
Crianza Gran Reserva Reserva Reserva Especial Reserva Selección
Abend mit Freunden Alltagswein Aperitif Digestif etwas Besonderes
Fisch Geflügel Käse Lamm Meeresfrüchte
2023 2022 2021 2020 2019
später verfügbar verfügbar
biodynamisch Demeter ja
ja
Animalisch Beerig Blumig Erdig-mineralisch Floral
Andreas Larsson Berliner Wein Trophy Berliner Weinführer Catavinum Concours Mondial Bruxelles
Cava Food Likörwein Paket Perlwein
Doppel-Magnum (3l) Halbe Flasche (0,375l) Impériale (6l) Jeroboam (5l) Magnum (1,5l)
0,2 L 0,5 L 0,7 L 0,75 L 0,375 L
Nein Ja
0,5 L 0,25 L 0,375 L 2 L
Brandy Gin Likör Orujo Rum
Vegan
Drehverschluss Glasverschluss Granulat-Kork Kork Kunststoffkorken

La Rioja Alta - Steckbrief

  • Rioja
  • Tempranillo | Garnacha | Mazuelo | Graciano | Albariño

La Rioja Alta Weine

Einige Regionen bringen häufiger berühmte Weine hervor. La Rioja ist eine davon. Ein beachtlicher Teil der ausgezeichneten Tropfen stammt aus der Bodegas La Rioja Alta.

Der Spitzenwein: „890 Gran Reserva“

Geschichte der Bodega La Rioja Alta

Der erste La Rioja Alta Wein war der Reserva „1890“. Ein schöner Hinweis, auf das Gründungsjahr, das inzwischen über 125 Jahre zurückliegt. Insgesamt fünf Familien haben sich damals zusammengetan, um die Sociedad Vinícola de La Rioja Alta ins Leben zu rufen.

Der Gründungsort liegt direkt in Haro, einer Kleinstadt in La Rioja mit Blick über endlos scheinende Weinfelder. Die erste Geschäftsführerin war Doña Saturnina García Cid y Gárate und der erste Weinmacher hieß Monsieur Vigier, ein Franzose, der in dem Anbaugebiet seine Heimat gefunden hatte.

Alfredo Ardanza schlug der Sociedad 1904 eine Fusion mit seiner Kellerei Ardanza vor. Seitdem trägt die Bodega den kürzeren und klangvolleren Namen La Rioja Alta S.A. Heute ist José Luis Chueca Chef-Önologe.

Besonderheiten und Auszeichnungen

Winzer und Weinmacher der La Rioja Alta geben ihr erprobtes Weinwissen seit mehr als einem Jahrhundert an die nachfolgenden Generationen weiter. Gepaart mit den hervorragenden Bedingungen für den Weinanbau in Rioja entstehen so hervorragende Tropfen, die Weinkenner und -genießer auf der ganzen Welt überzeugen. Um es in den Worten des berühmten Weinkritikers, James Suckling, zu sagen: „Rioja ist das Herz und die Seele Spaniens.“

Region und Ausbau der Weine

La Rioja Alta Weine stammen aus vier unterschiedlichen Weinkellereien.

  • Torre de Ona in Rioja Alavesa
  • Lagar de Cervera in Rías Baixas
  • Áster in Ribera del Duero
  • La Rioja Alta S.A. in Rioja Alta

Weißer Kalk und rotgrauer Lehm prägen die Weinregion Rioja. Aus dem Nordwesten trägt der Atlantik Regenwolken und feuchte Lüfte übers Land. Das Mittelmeerklima hält aus dem Osten mit warmen Winden dagegen. So kommt es auch innerhalb La Riojas zu teils unterschiedlichen Bedingungen. Vor allem im Süden wird das Wasser des Ebros, der sich durch das Tal zieht, zur Bewässerung der Reben herangezogen.

Rebsorten der Bodega La Rioja Alta

Die trockene Hitze im Sommer bedeutet für viele Rebsorten das Ende. Tempranillo entfaltet unter diesen Bedingungen erst seinen würzigen Charakter. Auch Garnacha, Mazuelo und Graciano werden im Ebro-Tal angebaut.

Nach der Gärung reifen die Weine in Eichenfässern heran. Die Cuvées unter den La Rioja Alta Weinen enthalten zu etwa 80 Prozent Tempranillo. Die übrigen 20 Prozent macht oft Garnacha aus. In ausgewählten Weinen verleihen Mazuelo und Graciano als Cuvée-Partner einen kräftigen Körper und angenehme Säure.

La Rioja Alta Auszeichnungen der letzten Jahre

  • 2022 | Guía Peñín | Bester Rioja | La Rioja Alta „890” Reserva 2005 Selección Especial
  • 2021 | Drinks International | „World’s Most Admired Wine Brands”
  • 2020 | Verema Awards | Bester Spanischer Rotwein | La Rioja Alta „904“ Gran Reserva 2011
  • 2020 | Decanter | Bester Spanischer Rotwein | „Viña Ardanza“ 2012

Oft gestellte Fragen

  1. Wie schmecken die Weine der Bodega La Rioja Alta?
    La Rioja Alta Weine sind von den reichen Böden der Region geprägt. Sie schmecken üppig, aromatisch, fruchtig-wild. Das Zusammenspiel der Aromen auf der Zunge ist dabei jedes Mal ein neues Erlebnis.
  2. Wie lange kann ich die Weine der Bodega La Rioja Alta lagern?
    Generell hängt die Lagerfähigkeit vom Jahrgang ab. Ein Reserva der La Rioja Alta kann meist 10 Jahre lagern, ein Gran Reserva etwa 20 Jahre.
  3. Welche Bodegas führen ebenfalls Weine aus der Region?
    Die Bodega Cvne stammt ebenfalls aus La Rioja. Der Sitz ist auch hier in Haro. Die Rebsorten Tempranillo, Garnacha und Gracioano reifen in Hallen als dem 19. Jahrhundert heran.