+++ Jetzt unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Rabatt entdecken und einen GRATIS-Wein bis 23.06. sichern +++
Finca Villacreces: Vom Kloster zum Weintempel

Finca Villacreces: Vom Kloster zum Weintempel

Die Finca Villacreces ist seit Jahrhunderten dem Himmlischen verschrieben.
Filter
Abona DOP Aguardiente de Galicia Algarve IG Alicante DOP Almansa DOP
Amontillado Amontillado Medium Amontillado Seco Amoroso Cream
Ja
Airén Albariño Albillo Alfroucheiro Alicante Bouschet
4Kilos Aalto Abadía Retuerta Acústic Celler Adegas Quinta Do Buble
halbtrocken lieblich mild sehr süß sehr trocken
Crianza Gran Reserva Reserva Reserva Especial Reserva Selección
Abend mit Freunden Alltagswein Aperitif Digestif etwas Besonderes
Fisch Geflügel Käse Lamm Meeresfrüchte
2023 2022 2021 2020 2019
später verfügbar verfügbar
biodynamisch Demeter ja
ja
Animalisch Beerig Blumig Erdig-mineralisch Fruchtig
Andreas Larsson Berliner Wein Trophy Berliner Weinführer Catavinum Challenge International du Vin
Cava Food Likörwein Paket Perlwein
Doppel-Magnum (3l) Halbe Flasche (0,375l) Impériale (6l) Jeroboam (5l) Magnum (1,5l)
0,2 L 0,5 L 0,7 L 0,75 L 0,375 L
Nein Ja
0,5 L 0,25 L 0,375 L 2 L
Brandy Gin Likör Orujo Rum
Vegan
DIAM Drehverschluss Glasverschluss Granulat-Kork Kork

Bodegas Artevino Finca Villacreces Steckbrief

  • Ribera del Duero
  • Tempranillo | Tinto Fino | Cabernet Sauvignon | Merlot

Artevino Finca Villacreces Weine

Vom Franziskanerkloster zum Weintempel – die Finca Villacreces ist seit Jahrhunderten dem Himmlischen verschrieben.

Spitzenwein: Finca Villacreces | Pruno

Geschichte der Finca Villacreces

Die Goldene Meile der Ribera del Duero ist seit Jahrhunderten für ihre hervorragenden Weine bekannt. Zwischen Pinienwäldern und Flusshängen reifen Rebstöcke hier in malerischen Weinbergen heran. Die Geschichte der Finca Villacreces reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Damals lebte der Franziskanermönch Pedro de Villacreces zusammen mit anderen Geistlichen in dem Anwesen. Seitdem wechselte die Finca mehrmals die Besitzer.

Die Artevino Gruppe, geführt von Gonzalo und Lalo Anton, kaufe das Anwesen und die umliegenden Weinberge im Jahr 2004. Offiziell neu eröffnet wurde die Bodega Artevino Finca Villacreces drei Jahre später, nachdem zahlreiche Modernisierungsmaßnahmen abgeschlossen waren. Auch heute zieht es viele Weinliebhaber zur Finca Villacreces – Touristen sind jederzeit herzlich willkommen.

Besonderheiten und Auszeichnungen

Die Ländereien der Finca Villacreces werden größtenteils biologisch bewirtschaftet, alle Weine sind bio-zertifiziert. Insgesamt umfasst das Landgut 110 Hektar, davon sind 64 Hektar Weinberge. Die 15 Parzellen, auf denen Tinto Fino, Cabernet Sauvignon und Merlot heranreifen, sind von Pinienwäldern und Olivenhainen umgeben.

Region und Ausbau der Weine

Die Anbauflächen der Finca Villacreces liegen etwa 700 Meter über dem Meeresspiegel. An der Goldenen Meile der Ribera del Duero herrscht extremes Klima. Fast täglich sind die Rebstöcke hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt. Auch die langen Winter und trockenen Sommer sorgen für sehr niedrige Erträge – etwa 4000 kg pro Hektar und weniger als 2 kg pro Rebe.

Zur Gärung nutzen die Önologen der Finca Villacreces indigene Hefen, die das individuelle Geschmacksprofil der Region hervorbringen. Der Wein reift anschließend in Fässern aus französischer Eiche heran.

Finca Villacreces Rebsorten

Auf den 15 Parzellen der Finca Villacreces wachsen viele Tempranillo-Rebstöcke. In der Ribera del Duero wird Tempranillo typischerweise Tinto Fino genannt. Da die Böden sehr karg sind, bleiben auch die Tinto Fino-Trauben eher klein und intensiv. Geringe Flächenanteile nehmen Merlot und Cabernet Sauvignon ein. Beide sind wunderbare Verschnitt-Partner für die Weine der Finca Villacreces. Der Tempranillo-Anteil der Cuvées liegt typischerweise bei über 80 Prozent.

Finca Villacreces Auszeichnungen

  • 2022 | Andreas Larsson | 93 Punkte | Finca Villacreces Reserva 2017
  • 2022 | Robert Parker | 92 Punkte | Finca Villacreces „Pruno“ 2019
  • 2021 | Falstaff | 91 Punkte | Finca Villacreces Reserva 2017
  • 2021 | Guía Peñín | 93 Punkte | Finca Villacreces 2018
  • 2020 | Guía Peñín | 95 Punkte | Finca Villacreces „Nebro“ 2016

Oft gestellte Fragen

  1. Wie schmecken die Weine der Finca Villacreces?
    Die Weine der Finca Villacreces sind üppig und samtig, frisch und ausbalanciert, fruchtig und würzig. Ob Pruno, ein Reserva oder der Castillo-Wein Finca Villacreces – jeder Jahrgang und jede Flasche ist etwas Besonderes.
  2. Was macht die Weine der Finca Villacreces so besonders?
    Bei den Weinen der Finca Villacreces kommen viele Faktoren zusammen. Die Lage an der Goldenen Meile der Ribera del Duero ist hervorragend, die Weinberge sind aufgrund der umliegenden Pinienwälder gut geschützt und die Gärung erfolgt mit autochthonen Hefen. Die Weine schmecken einfach köstlich– beste Voraussetzungen für unvergessliche Erlebnisse.
  3. Wie lange kann ich die Finca Villacreces Weine lagern?
    Das kommt ganz auf den Wein und die Lagerbedingungen an. Meist sind die Weine der Finca Villacreces gut 10 Jahre lagerfähig. Genauere Informationen zur Lagerdauer stehen auf den Produktseiten der jeweiligen Weine.