Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil +++
(62)
20% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(32)
4 Sterne
 
(11)
3 Sterne
 
(3)
2 Sterne
 
(10)
1 Sterne
 
(6)

Enrique Mendoza Cabernet/Shiraz Reserva 2017

Ein Prachtexemplar
(62) von 20% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
14,95 € pro Flasche  19,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

enttäuschend (für Jahrgang 2017)

zu flach im Abgang viel Säure

Reserva (für Jahrgang 2016)

Ich bin sehr enttäuscht! Ein nur durchschnittliches Geschmackserlebniss. Einem Mendoza Wein nicht würdig!!

Leider nicht gut, aber, kann mal passieren, wei,l war mal seh gut (für Jahrgang 2011)

Ich kenne diesen Wein seit vielen Jahren. Und dieser Wein war die letzten Jahre imer sehr gut. Der Jahrgang 2016 schmeckt mir persönlich nicht. Flach, ohne Geschmack, ich habe mich ein wenig geärgert. Aber, es kommt ein neues Jahr und ich freue auf den neuen Jahrgang, jeder kann aml einen "Ausrutscher" haben. Ansonsten finde ich die Weine von Senor Mendoza sehr gut !

?Mendoza Reserva? (für Jahrgang 2015)

Enttäuscht! Bis zum 2014 waren wir Mendoza Fans durch und durch, der 2015 liegt wie Blei im Weinkeller, trinkbar frühestens nach 12 Std. öffnen- was ist da los, den Tremenda bestellen wir gar nicht mehr, weil schon 2x in Folge reingefallen. Ach und an die Weinkenner der Bewertung für den 2016er: Mendoza ist aus Alfas del Pi/ Alicante und hat so gar nichts mit Rioja zu tun🤭

Enttäuschend (für Jahrgang 2016)

Leider ist dieser Wein meilenweit von der Kraft und Ausdrucksstärke älterer Jahrgänge (bis 2014) entfernt. Ziemlich flach kommt dieser Wein daher. Man(n) vergleicht immer mit Bekanntem; und da fällt der ' 16er sehr deutlich ab. Leider!!!

Große Enttäuschung (für Jahrgang 2016)

Der 2016er ist flach, säuerlich und hat keine Kraft. Ich hatte mich von dem Namen blenden lassen, aber der Wein ist das Geld nicht wert.

Enttäuschend in allen Aspekten (für Jahrgang 2016)

Ich hatte früher schon sehr gute Weine von Enrique Mendoza probiert und genossen. Der Wein aus dem Monatspaket ist dagegen die volle Enttäuschung. Der Wein schmeckt flach und entwickelt keine Aromen. Der Geruch ist hauptsächlich nach Alkohol. Einmal direkt aus der Flasche, einmal dekantiert mit Zeit zum Atmen. Das geht deutlich besser für weniger Geld.

Enttäuschung (für Jahrgang 2016)

Der Jahrgang 2014 ist wirklich gut gewesen. Der Jahrgang 2016 schmeckt säuerlich, aggressiv und flach. Schade.

Überbewertet (für Jahrgang 2016)

Habe hier einen Wein der gehobeneren Klasse erwartet, der, wie in Ihrer Beschreibung angepriesen, mit sonnenreifer Beerenfrucht seidig-elegant daherkommt - und wurde auf ganzer Linie enttäuscht. Trocken mit starker Säure, im Abgang schon sauer. oder herb. Alles andere als ein Genuss. Und wie ich in den Bewertungen lesen kann, steh ich mit meiner Meinung nicht allein.

Im Angebot Ok (für Jahrgang 2015)

Eher ein Entäuschungsjahrgang vom sonst zuverlässigen Enrique