Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Entdecken Sie unsere Auswahl an neuen Probierpaketen aus dem Jubiläumskatalog mit bis zu 50% Preisvorteil! +++

Borsao No. 1 Reserva 2016

Attraktiver Weinwert
(18) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
15,95 € pro Flasche  21,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Borsao No. 1 Reserva 2016

Eine feinabgestimmte Cuvée aus Garnacha, Merlot und Syrah bei der jede Sorte ihre individuellen Stärken voll ausspielen kann, indem sie getrennt voneinander vinifiziert wurden und erst im Anschluss zu einer neuen Geschmacks-Komposition zusammengeführt.

Und das Ergebnis ist ein funkelnd kirschroter Rotwein, mit einem herrlich komplexen Bouquet: Brombeeren, Walderdbeeren und Kirschen werden galant von feinen würzigen Tönen unterstützt. Die Röstnoten der 16-monatigen Barriquereife offenbaren sich in Form feiner Vanille und dem Duft nach geröstetem Eichenholz. Am Gaumen voll, mit weichen Tanninen und schöner Komplexität , nochmals mit feiner Würze und einem lang ausklingenden Finale.

Ein fantastischer Weinwert!

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten 45% Garnacha
    35% Merlot
    20% Syrah/Shiraz
  • Anbaugebiet Campo de Borja DOP
  • Bodega/Hersteller Borsao
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Restzuckergehalt 0,69 g/L
  • Gesamtsäure 5,59 g/L
  • ph-Wert 3,42
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Borsao - R.E. 5391-Z - Borja, Spanien
  • Artikelnr. 31262
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2016

Mundus Vini Sommerverkostung 2021

Wurde auf der Sommerverkostung 2021 von Mundus Vini mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini, der Grand International Wine Award, wurde 2002 vom Meininger Verlag gegründet und zählt zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Über 5000 eingereichte Weine werden zweimal jährlich von einer Fachjury unter die Lupe genommen und die besten Weine mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“ bewertet. Dieser Auszeichnung liegt ebenfalls eine 100-Punkte-Skala zugrunde.

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2016

Berliner Wein Trophy Frühjahrsverkostung 2021

Wurde auf der Frühjahrsverkostung 2021 der Berliner Wein Trophy mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Berliner Wein Trophy

Kundenbewertungen (18)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

18 Bewertungen (0% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(9)
4 Sterne
 
(5)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(3)
1 Sterne
 
(1)
Wild (1) Rind (1)

Toller Wein! (für Jahrgang 2014)

Richtig guter Wein. Vollmundig, schwer, sehr gute Aromen. Hoffentlich können die folgenden Jahrgänge das auch
Meine Speiseempfehlung: Rind, Wild

unglaublich fantastisch (für Jahrgang 2013)

Habe diesen Tropfen heute ohne nachzudenken zum kochen aus dem Keller geholt. Aber nach dem ersten Kosten war es mir klar, weitere Flaschen davon mussten auf den Tisch zu dem noch zu kochenden Rinderhals zu Heiligabend heute. Eine bessere Begleitung wäre definitiv nicht denkbar gewesen ... Danke dafür an die Bodega und das Team von Vinos

Toller Garnacha (für Jahrgang 2013)

Also ich kann die Vorgängerbewertung gar nicht bestätigen. Wir fanden den Wein wirklich toll. Sehr angenehm zu trinken mit tollen Aromen. Durch den Barriqueausbau natürlich keine so saftige Fruchtbombe wie viele junge Garnachas, aber genau das fanden wir sehr interessant und ansprechend an diesem Wein. Von uns eine klare Empfehlung!

Hammer (für Jahrgang 2012)

Im Angebot für unter 9,- € die Flasche der Hammer. Sehr guter und kräftiger Wein. Hoffentlich gibt es ihn mal wieder im Angebot.

Wirklich gut (für Jahrgang 2012)

Ausgezeichneter Reserva mit ausgewogenem Geschmack. Zu einem roten Stück Fleisch ein absoluter Hochgenuss.

Echt gut (für Jahrgang 2012)

Toller Wein. Super Preis Leistungsverhältnis

Was für ein Wein! (für Jahrgang 2012)

Dieser Wein ist einfach nur wunderbar. Ich mochte schon immer die Rotweine vom Campo de Borja, aber dieser hier übertrifft die meisten bei Weitem! Sehr empfehlenswert!!!

Schoener Tiefgang (für Jahrgang 2012)

Schoener Tiefgang und ausgewogener Geschmack

Lecker! (für Jahrgang 2012)

Im Jubi-Paket gekauft ... sehr sehr leckerer Reserva! Mehr davon!

Preiswerter Reserva (für Jahrgang 2016)

Mein erster Campo de Borja wein. Der Wein aus dem selbst genannten Imperium des Garnachas enttäuscht nicht. Er war ein grandioser Begleiter zu meinen Steak Pie. Tiefe Farbe, würzige Nase mit reife rote und schwarze Frucht Noten. Powerful auf der Zunge mit einem guten Struktur und genügend Tanninen dass man den 15% Alkohol nicht wirklich spürt.

superleckerer trockener Spanier (für Jahrgang 2016)

kräftig, würzig, dunkle Farbe, langer Nachklang

Super (für Jahrgang 2014)

Sehr gschmackiger Wein, fruchtig und lecker 😋

Super (für Jahrgang 2014)

Sehr genialer fruchtiger Wein. Absolut zu empfehlen

Eine halbe Flasche war nicht genug (für Jahrgang 2013)

Das Preis Leistungsverhälnis stimmte hier voll und ganz. Meine üblichen 3 Gläser nach Feierabend reichten mir bei diesem Wein nicht. Er war schön vollmundig, aber die 15% spürte man dann zur fortgeschrittenen Stunde.

Leider flach und uninteressant

Mit den teilweise guten Bewertungen kann ich leider nicht mit. Habe diesem Wein immer wieder eine Chance gegeben, nach der 5 Flasche aber enttäuscht festgestellt, dass er einfach wenig zu bieten hat. Keine Tiefe, relativ viel Säure und einen sehr kurzen Abgang. Selbst als Angebot nicht zufriedenstellend.

Säure überwiegt (für Jahrgang 2014)

Bouquet: sehr intensiv, fast etwas zu alkoholisch Einstieg: recht weich und rund, doch dann kommt die Säure, viel Säure MItte: fast ist man froh, dass ordentlich Tannine die Säure verdrängen Abgang: da beruhigt sich der Borsao wieder und hat einen angenehmen, langen Nachhall Fazit: für mich zu wenig Frucht und zu viel Säure

sehr Säure betont (für Jahrgang 2013)

Vinos.de schreibt zu diesem Wein: "... funkelnd kirschroter Rotwein, mit einem herrlich komplexen Bouquet: Brombeeren, Walderdbeeren und Kirschen werden galant von feinen würzigen Tönen unterstützt. Die Röstnoten der 16-monatigen Barriquereife offenbaren sich in Form feiner Vanille und dem Duft nach geröstetem Eichenholz. Am Gaumen voll, mit weichen Tanninen und schöner Komplexität , nochmals mit feiner Würze und einem lang ausklingenden Finale ...". Das verspricht sehr viel und ist auch nicht grundlegend falsch. Ich persönlich finde aber, dass all diese löblichen Charaktereigenschaften hinter eine geradezu aggressive Säure zurück treten müssen. Lieber Borsao Reserva No. 1 2013, ich mag dich nicht und vergebe bestenfalls Durchschnitt (Note 2).

Miserabler Wein (für Jahrgang 2016)

unbegreiflich, wie dieser Wein für 15,95 solche Lobpreisungen bekommen kann. Flach, viel zu viel Säure, kein Abgang

Geschmack

  • Anlass schöne Etiketten
  • Barriqueausbau 16 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Brombeere, Holunderbeere
  • Würzig Vanille
  • Geröstet geröstetes Eichenholz

Die Bodega: Borsao

Borsao

Die Marke Borsao wurde 2001 geschaffen und ist eine Gemeinschaft der Kooperativen aus Borja, Pozuelo und Tabuenca, die insgesamt ca. 620 Winzer vereint. Als führende Bodega der 1980 gegründeten D.O. Campo de Borja hat man sich bei der Bodega Borsao vor allem dem großen Schatz des Anbaugebiets zugewandt: Der Garnacha-Traube, die allein 1.720 ha ausmacht. Daneben gibt es 210 ha Syrah, 170 ha Cabernet Sauvignon, 160 ha Tempranillo, 110 ha Merlot, 20 ha Mazuela und 40 ha Macabeo. Es ist also kein Zufall, dass die D.O. Campo de Borja mit der Bodega Borsao auch als 'El Imperio de la Garnacha' tituliert wird.

Das Anbaugebiet: Campo de Borja DOP

Campo de Borja DOP

Die D.O.P. Campo de Borja befindet sich nordwestlich von Zaragoza. In dieser Region spielt die Weinbautradition eine große Rolle. Schon seit dem 14. Jahrhundert forcierten die Äbte des Klosters Veruela den Weinbau. In einer Höhenlage von 350m bis 700m gibt es eisenhaltige Tonböden, Terrassenböden und dunkle Kalkböden. Das Klima ist kontinental geprägt. Im Winter mit spürbarem Einfluss der Atlantiks, im Sommer eher vom Mittelmeer beeinflusst. Die wichtigsten Weißweinrebsorten sind Macabeo, Garnacha Blanca, Moscatel, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Verdejo. Rote sind Garnacha Tinta, Tempranillo, Syrah, Mazuelo, Cabernet Sauvignon, Merlot.