Vinos zu Gast bei Michael Schenk

Christopher erzählt vom gemeinsamen Kochabend mit Michael und der Avior Reserva.

Veröffentlicht am 03. März 2020
Eine lange Freundschaft verbindet Michael Schenk und Vinos mittlerweile. Längst ist er für uns nicht mehr nur der beliebte Schauspieler und preisgekrönte Drehbuchautor, wir kennen ihn vor allem als ziemlich fachkundigen Wein-Genießer und Nachbarn. Da er direkt im Kiez wohnt, ist er auch oft bei uns in der Filiale in der Knesebeckstraße in Berlin. Michael mag viele unserer Weine, aber einer seiner absoluten Lieblingsweine ist eindeutig der Avior - ein Wein, den er auch oft zu gemeinsamen Kochabenden mit Freunden mitbringt. Vor kurzem verabredeten wir uns nach Feierabend in der Filiale und verkosteten ein paar Neuentdeckungen, die ich aus Spanien mitgebracht hatte. Dabei stellten wir fest, dass wir uns zwar seit Jahren zum Verköstigen treffen, bisher jedoch noch nie gemeinsam gekocht hatten. Das wollten wir ganz schnell ändern und so entstand nebenbei auch die Idee zu diesem besonderen Wein des Monats Februar.

Der Start ist in der Vinos-Filiale in der Knesebeckstraße

Alexander und Michael suchen in der Markthalle nach den passenden Zutaten

Wir bereiten das Gulasch nach Michaels Geheimrezept zu

Für zwei Stunden geht das Gulasch ab in den Ofen

Die Avior Reserva passt hervorragend zu Gerichten mit Fleisch

Am Ende haben wir alle gemeinsam auf den schönen Abend angestoßen

Ein paar Tage später trafen wir uns wieder in unserer Filiale mit dem Plan, ein Lammgulasch für Freunde zu kochen. Nachdem wir direkt ein paar Flaschen Avior eingepackt hatten, ging es anschließend in die Markthalle. Dort ließen wir uns inspirieren und probierten mehr Leckereien, als wir kaufen konnten. Michael wusste genau was er wollte, denn sein Gericht sollte mit der Avior Reserva harmonieren: ihre Eleganz und Komplexität kombiniert mit einem zart geschmorten Lammgulasch. Hmm...!

Michael kocht mit Hingabe, Souveränität und viel Improvisationstalent. Seine Leidenschaft für das Kochen entdeckte er schon früh, als er merkte, wie gern er seiner Mutter in der Küche assistierte. Jetzt spannte er Alexander und mich mit ein und fleißig schnippelten wir das Gemüse für den Hauptgang. Wir hatten viel Spaß in der Küche! Nachdem Michael dem Gulasch einen guten Schuss vom Avior hinzugefügt hatte, wanderte es in den Ofen und auch wir gönnten uns – verdient – den ersten Schluck des Abends.

Das Lob der Gäste ließ nicht lange auf sich warten und die Reserva rundete das Gericht einfach großartig ab. Michael erzählte uns, warum er diese einfachen Gerichte so schätze und warum er sich immer wieder gerne von der bodenständigen spanischen Küche inspirieren lasse. Dazu ein Wein, der das Ganze perfekt abrundet – das ist genau seine Genusswelt. Was für ein Glück für uns! Wir hatten alle einen köstlichen Abend – und die Avior Reserva wurde verdient mit der besten Hauptrolle ausgezeichnet.

Weitere Weine aus der Avior Familie: