Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Zum Artikel

Kundenbewertungen für Dos Puntos Tinto Organic

(99)
25% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(48)
4 Sterne
 
(16)
3 Sterne
 
(7)
2 Sterne
 
(9)
1 Sterne
 
(19)

Dos Puntos Tinto Organic 2020

Bio-Rotwein - Preis-Genuss: Top!
(99) von 25% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
7,95 € pro Flasche  10,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Wer den 2017 und 2019 mochte, wird enttäuscht (für Jahrgang 2020)

Dos Puntos 2017 u 2019 war unser Standad-Rotwein für alle Tage. 2018 haben wir wegen schlechter Bewertungen ausgelassen. 2020 ist bei weitem nicht so gut. Fruchtig stimmt, aber es fehlt die ausgewogene Taninstruktur. Verstehe nicht, wieso der gleiche Produzent so grundverschieden ausbaut.

Schmeckt nicht (für Jahrgang 2020)

Wir haben schon oft leckere Rotweine hier bestellt, aber dieser Rotwein schmeckt gar nicht, säuerlich, extrem trocken und würzig.

Bio, aber fad! (für Jahrgang 2019)

Der Wein lässt sich am Besten mit "fad" bezeichnen. Selbst als leicht gekühlten Sommerwein gibt er zu wenig her. Er hat weder ausgeprägte Fruchtnoten, noch ist er balanciert. Zudem hat er keinen Körper und es geht ihm jegliche Komplexität ab. Und auch die Bioqualität verhilft ihm nicht zu 2 Sternen.

Reinfall (für Jahrgang 2019)

Nachdem die Jahrgänge bis 2017 sehr gut waren, schwächelte schon der 2018er. Der 2019er enttäuscht auf der ganzen Linie.

Totaler Reinfall (für Jahrgang 2019)

Für mich ungenießbar - bestenfalls mit Mineralwasser gemischt. Ich war leider zu leichtsinnig und habe das Angebot (12 Flaschen) bestellt...

Unangenehm perlend (für Jahrgang 2019)

Die früheren Jahrgänge waren sehr gut. Der Jahrgang 2019 enttäuscht durch Säure und unangenehmes Perlen. Es fehlt an guten Aromen.

Leider muffig (für Jahrgang 2019)

Total muffiger Geschmack. Daher umgehend im Ausguss entsirgt

Leider auch nicht mehr begeistert (für Jahrgang 2018)

Also uns schmeckt der 2018er auch nicht mehr. Zum Kochen mancher Gerichte ok. Aber trinken mögen wir ihn nicht mehr. Aber Geschmack ist Subjektiv...

Viel schlechter geworden (für Jahrgang 2018)

Seit 2015 haben wir den Wein jedes Jahr in größerer Menge bestellt. Der 2018er Jahrgang ist miserabel. Blöderweise habe ich zwölf Flaschen bestellt.

Schlechter Jahrgang...... (für Jahrgang 2018)

Puuh..... Hatte mir wie fast jedes Jahr ein 12er Gebinde bestellt und bin nun nach der 2. Flasche doch sehr enttäuscht. Sehr sauer, schmeckt richtig vergoren!! Schade, zum Glück habe ich noch ein paar Flaschen von 2017. Würde ihn am liebsten zurück schicken.....