Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Zum Artikel

Kundenbewertungen für Clos Lupo Reserva

(66)
35% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(23)
4 Sterne
 
(19)
3 Sterne
 
(11)
2 Sterne
 
(6)
1 Sterne
 
(7)

Clos Lupo Reserva 2017

Reserva - perfekt gereift und genial günstig!
(66) von 35% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
6,95 € pro Flasche  9,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Gut aber herb (für Jahrgang 2017)

Er hat eine schöne, tiefrote Farbe, samtige Tannine, im Abgang jedoch herb.

.für den Kurs: lecker (für Jahrgang 2016)

..zur Bewertung: habe ich zur "Bollo"genutzt kann ich nur sagen das ist wie Perlen vor et Porcos.....

zu süss (für Jahrgang 2011)

Für 7 Euro macht man zunächst nichts falsch den Wein zu probieren. Er startet sehr süss auf der Zunge, geht dann in Brombeere und Mandarine über und endet nach 2 Gläsern etwas zungengerbig. Ich habe ihn durch das sehr günstige Januarpaket kennen gelernt und mit Olivenöltoast verkostet. Noch mal bestellen würde ich ihn allerdings snicht.

Rotwein im Barriqueausbau (für Jahrgang 2016)

Habe mir mehr versprochen. Obwohl nur 13,5 % vol. schmeckt er sehr alkoholischit einer nicht definierbaren Süße.

Einfacher Wein im Angebot Top Preis Leistung (für Jahrgang 2015)

Ich hatte 15 Flaschen im Angebot geordert. Die erste Probe war nicht so toll, eher sehr grausig, der Wein wurde auch am zweiten, dritten und vierten Tag nicht besser😖Die angebrochenen Flaschen verschließe ich mit Vakuumstopfen.! Ich habe erst nach gut fünf Monaten die nächste probiert🙄und war sehr überrascht 😋der Wein war wie umgewandelt und hat absolut gemundet. Alle Flaschen (deren Inhalt natürlich 😆) waren lecker. Bis auf zwei, die Ich entsorgen musste wegen sehr starkem Korkgeschmacks. Trotzdem eine super Ausbeute für das Geld. Die Supermarktvergleiche kann man sich sparen, es schmeckt, oder es schmeckt nicht. Jeder neue Jahrgang ist anders...auch im Supermarkt. Fazit, die erste Flasche, da hatte ich entweder einen schlechten Tag und meine Geschmacksnerven haben ihren Dienst quittiert, oder ich hatte eine Flasche mit einem Fehlton erwischt, Kork war es jedenfalls nicht. Als Angebotswein über die Maßen gut. Zu dem Preis muß man lange suchen!!! Also nicht gleich aufgegeben, wenn die erste Probe nicht tut😉 Zum Preis-Leistungsverhältnis gebe ich geheim vier Sterne.

Empfehlung (für Jahrgang 2015)

ich kann den wein empfehlen. Allerdings kann ich die Extrembewertungen einen Stern , fünf Sterne überhaupt nicht nachvollziehen. Ein guter Wein nicht mehr und nicht weniger

Guter Wein zum angemessenem Preis (für Jahrgang 2015)

Die abgegebenen Bewertungen sind sind in die eine wie andere Richtung überzogen. Der Wein ist guter Durchschnitt

Guter Wein (für Jahrgang 2015)

Ausgewogen im Geschmack zu angemessenem Preis

gut gemacht..... (für Jahrgang 2012)

Wie der Titel schon sagt, der Wein ist "gut". Leichte, angenehme Süße, typische Vanille und Kirschnoten. Allerdings ist der Wein sehr stark auf Barrique getrimmt. Durch die sehr dominante Holznote soll mehr Körper vorgegaukelt werden, als tatsächlich vorhanden ist. Daher wirkt der Wein etwas künstlich und man sollte barrique mögen. Mit einem wirklich körperreichen Wein kann der Clos Lupo nicht mithalten. Im Angebot ist er aber dennoch ein gut gemachter Roter.

guter Alltagswein (für Jahrgang 2011)

Ich kann die schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen, aber das zeigt wieder einmal mehr, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind. Für mich ist der Clos Lupo ein guter Alltagswein, ich habe ihn bereits mehrfach bestellt und trinke ihn imer wieder gerne. Zum angebotspreis bietet er aus meiner Sicht ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.