+++ Nur noch heute mit 2 Geschenken +++ Das große Weihnachts-Scheckheft: 21 Wein-Angebote bis zu 50% reduziert +++
Zum Artikel

Kundenbewertungen für Cepunto Oro

(86)
0% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(23)
4 Sterne
 
(34)
3 Sterne
 
(14)
2 Sterne
 
(7)
1 Sterne
 
(8)

Cepunto Oro

Der fassgereifte Preiskünstler!
(86) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
4,95 € pro Flasche  6,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Leider nein

Ich habe diesen Wein zwar als Sechstel eines Probierpaketes erstanden, allerdings hatte ich ihn schon in der Vorauswahl auf dem Schirm, weil mir die Beschreibung " Vanille, mediterrane Kräuter" sehr zusagte. Leider kann ich von der Vanille nullkommanull schmecken. Im Gegenteil – ich finde ihn sehr sauer und ich würde ihn nicht wieder trinken wollen.

Ein Wein wie ein ungebetener flegelhafter Besuch...

...schockierend im wuchtigen Auftritt, übergewichtiger, ungelenker Körper mit schweißbitterer Note und poltrigem Abgang. Man fragt sich wirklich, ob man sich angesichts der ansonsten blumigen angenehmen Gesellschaft dieses gepflegten Onlineshops ein weiteres Glas dieses Rüpels antun soll. Mein Rat: Finger weg! Das Leben ist zu kurz für billige Weine!

Guter Ausgussreiniger!

Tetrapak-Qualität. Ein derartig unterirdischer Wein hat meine Nase schon seit über 20 Jahren nicht mehr beleidigt. Geschmacklich irgendwo zwischen alten Socken und Abbeizer. Die guten Bewertungen hier erschließen sich mir nicht. Vielleicht ist die zweite Flasche besser - große Lust eine weitere zu öffnen, habe ich nicht.

Mehr als Enttäuscht

Über Jahre war der Cepunto Oro unser Lieblingswein, die im Dezember gekaufte Charge hat leider mit dem einstigen Goldmedaillien Gewinner nichts mehr gemein. Sehr schade!

Zu viel Säure mit Holzverschnitt

Gefällt mir gar nicht, nicht passt zusammen. Viel zu viel Säure, dazu eigenartige Holznoten. Hat mir überhaupt nicht geschmeckt, ich habe ihn nicht vertragen und musste den Rest wegkippen. Ein Reinfall.

misslungen

Bei dem Wein passt nichts. Zu viel Säure, komische Holznoten des kurzen Ausbaus (was waren das für Fässer?). Etwas Kirsche als Fruchtanteil, wird aber von Säure und dem komischen Holz überlagert. Leider dann auch noch rote Flecken im Gesicht nach nur einem Glas, was ein Hinweis auf weniger schmeichelhafte Inhaltsstoffe sein kann (z.B. zuviel Schwefel). Schade um die 5 Euro die nun teilweise in den Ausguss kommen.

Aromatisiertes Weinhaltiges Getränk?

Ist er villeicht nicht, aber mir schmeckt so - künstlich und chemisch nach Vanillin. Naja Glühweinzeit kommt bald. Am nächsten Tag is er doch leicht gekühlt einigermaßen trinkbar aber trotzdem der schlechteste Wein von Vinos für mich. Cepunto Oro und Tinto gegenseitig ausprobiert - Oro ist der Verlierer.

klein

viel Säure, wenig Frucht, unharmonisch. Gibt man einen Euro weniger aus, bekommt man mit dem anderen Cepunto den netteren Wein.