de de
+++ ¡Viva la vida! Feiern Sie das Leben mit über 25 Weinangeboten und einem GRATIS-Wein ab 79 € +++ Nur bis 07.03. und solange der Vorrat reicht! +++

Finca Villacreces Reserva 2017

Elegant und vollmundig
(9) Jetzt bewerten
Auf Lager
25,90 pro Flasche (0.75l), 34,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Finca Villacreces Reserva 2017

Die Nachbarn von Villacreces heißen übrigens Vega Sicilia und Pingus - exzellente Bedingungen für den Weinbau sind also garantiert. In gewohnter Qualität kommt er frisch und sehr ausbalanciert ins Glas und öffnet nach kurzer Zeit ein herrliches Bouquet, das nach roten Früchten, Blaubeere, Kompott und feinen Gewürzen duftet. Am Gaumen schon sehr schön entwickelt und vollmundig, gibt er sich elegant und zugänglich auf der Zunge. Mit sehr nachhaltigem Finale.

Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Schnelle Lieferung
mit DHL GoGreen
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 100.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten 80% Tempranillo
    15% Cabernet Sauvignon
    5% Merlot
  • Anbaugebiet Ribera del Duero DOP
  • Bodega/Hersteller Finca Villacreces
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2027
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Nachhaltigkeit Wineries for Climate Protection
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Finca Villacreces, R.E. 7602-VA - Quintanilla de Onésimo, Spanien
  • Artikelnr. 20054
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (3)

Auszeichnung

Auszeichnung von Andreas Larsson 2022

93 Punkte

für den Jahrgang 2017

Andreas Larsson 2022

"Deep purple core and hue. The nose suggests some new oak and toast notes with ripe dark fruit, prune and baking spices. The palate is dense and muscular, texture starting to soften, lenty of fine tannin, sweet dark fruit and spice flavours with good oak integration and long finish."

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Andreas Larsson

Andreas Larsson wurde 2007 von der Association de la Sommellerie Internationale zum besten Sommelier gewählt und sagt über sich selbst: „Ich habe das große Privileg, in dieser fantastischen Welt der Speisen und Weine zu arbeiten, nicht nur für das Produkt selbst, sondern auch für die Begegnungen mit Geschichte, Kultur und den großartigen Menschen dahinter.“Schon in den 90er Jahren war er überzeugt davon, dass Blindverkostungen die einzig wahre Art sind, Weine zu probieren. Die Objektivität der Blindverkostung ermöglicht es dem Verkoster, sich ausschließlich auf seine Sinne zu konzentrieren, ohne dass Vorurteile über den Wein sein Urteilsvermögen trüben. Und dieser Grundsatz gab ihm recht. Von den Bordeaux Grands Crus bis zu den jüngsten Weingütern der Neuen Welt, werden alle Weine und Spirituosen gleich behandelt, somit kann garantiert werden, dass alle Verkostungsergebnisse objektiv und vertrauenswürdig sind. Andreas Larsson bewertet die Weine und Spirituosen mit dem 100-Punkte-System.

Auszeichnung

Auszeichnung von Berliner Wein Trophy Winterverkostung 2022

Gold

für den Jahrgang 2017

Berliner Wein Trophy Winterverkostung 2022

Wurde auf der Winterverkostung 2022 der Berliner Wein Trophy mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Berliner Wein Trophy

Auszeichnung

Auszeichnung von Falstaff

91 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2017

Falstaff

"Kräftiges Rubingranat, opaker Kern, dezente Ockerrandreflexe. Nuancen von Vanille und Nougat, frische schwarze Waldbeerfrucht, angenehme Würze. Saftig, reife rote Kirschen, präsente, integrierte Tannine, mineralisch im Abgang, zitronig-salziger Touch im Nachhall, blättrige Würze im Rückgeschmack." (PM)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Falstaff

Der Falstaff wurde im Jahr 1980 gegründet und ist damit das älteste und auflagenstärkste Gourmet- und Weinmagazin Österreichs. Es erscheint im deutschsprachigen Raum jeweils mit eigenen Ausgaben für Österreich, Deutschland und der Schweiz. Neben Wein spielen auch die Themen Essen, kulinarische Reisen und Lifestyle eine große Rolle. Der Schwerpunkt der verkosteten Weine liegt natürlich bei Österreich, doch auch internationale Tropfen werden degustiert und auf einer 100-Punkte-Skala bewertet. 2010 wurde das interaktive Internet-Weinportal ins Leben gerufen, das eine Datenbank mit 50.000 Degustations-Notizen enthält und zusätzlich „Best-Buy-Empfehlungen“ für ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis vergibt. Daneben wird jährlich der Falstaff Weinguide mit 3000 österreichischen und südtiroler Weinen herausgegeben, die dort verzeichneten Weingüter werden mit bis zu fünf Sternen bewertet. Auch der jährlich ausgelobte Falstaff Rotweinpreis gilt als wichtigste nationale Rotweinauszeichnung Österreichs.

Kundenbewertungen (9)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

9 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(5)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(3)

Richtig großes Kino! (für Jahrgang 2017)

So muss Ribera del Duero schmecken - kraftvoll, zugleich weich und elegant!

Meine Güte (für Jahrgang 2017)

das ist ein großer Wein!!

Würzig & Elegant (für Jahrgang 2017)

Wer einen vollmundigen Wein zzgl. Eleganz mag, sollte hier zuschlagen. Gutes Preis-Leistungsverhältnis auch zum regulären Preis, unschlagbar im Angebot.

Lecker (für Jahrgang 2017)

Wine to Dine and Meditate (für Jahrgang 2017)

Fantastic aromas of berries and dried herbs and spices with great balance and long finish.

Ausgewogener, harmonischer Wein (für Jahrgang 2017)

Ein herrlicher Rubinroter Wein mit einem tollen Bouquet, schmeckt nach Blaubeere und Kirsche, mit einem Haauch von Vanille und Nelke. Ein am Gaumen vollmundiger Wein. Schmeckt nach mehr

Finger weg lassen! (für Jahrgang 2017)

Was für eine Enttäuschung! Kaum Frucht, viel bittere Säure. Am Gaumen bleiben nur Tannine zurück. Für den regulären Preis geradezu eine Frechheit! Selbst im Angebotspreis nicht zu empfehlen.

Entäuschung pur (für Jahrgang 2017)

Der Wein erfüllt in keinster Weise die durch die Auszeichnungen geweckten Erwartungen. Der Abgang ist pelzig und adstringierend und für einen Flaschenpreis von knapp 26 Euro absolut inakzeptabel auch wenn man ihn im 3er Angebot gekauft hat.

Absolute Enttäuschung. (für Jahrgang 2017)

Der Wein schmeckt flach und sauer - von Körper und Nachhall keine Spur. Ich habe ihn nachmittags geöffnet, um ihn abends zu trinken, an der mangelnden Belüftung kann es also nicht liegen. Und auch am nächsten Tag das selbe, enttäuschende Bild. Selbst für den Angebotspreis vollkommen inakzeptabel.

Geschmack

  • Barriqueausbau 13 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Alter der Barriques neu
  • Passt zu Wild
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere)
  • Würzig Gewürznelke, Vanille

Die Bodega: Finca Villacreces

Finca Villacreces

Die 1994 gegründete, winzige Kellerei befindet sich auf einem rund 100 Hektar großen Landgut, das sich schon seit 75 Jahren im Besitz der Familie Cuadrado befindet und an den Duero grenzt. Schon im 13. Jahrhundert besaßen die Mönche des Zisterzienserklosters in Valbuena hier ausgedehnte Rebgärten. Ein kleiner Teil der Rebfläche, darunter nahezu der gesamte Bestand an Cabernet Sauvignon, ist älter als 30 Jahre, der Rest der Weingärten wurde erst Ende der achtziger Jahre angelegt. Das Weingut umfasst 100 Hektar, von denen 50 Hektar der Rebfläche auf flachem Boden ausgerichtet sind, zudem auf einem sehr privilegiertem Grundstück, zwischen dem Fluss Duero und der Straße nach Peñafiel, direkt neben Vega Sicilia. Bereits der im Jahre 1996 freigegebene Debüt-Wein, die 1994er Crianza mit ihrer mächtigen Struktur, erregte Aufsehen.

Das Anbaugebiet: Ribera del Duero DOP

Ribera del Duero DOP

Die D.O. Ribera del Duero erstreckt sich durch die Provinzen Burgos im Süden, Valladolid im Osten, Soria im Westen und Segovia im Nordwesten. Neben der D.O.Ca. Rioja und Priorat gehört die D.O. Ribera del Duero zu den renommiertesten Anbauregionen Spaniens, die hochkarätige Rotweine hervorbringt. Mit Vega Sicilia kommt eine der besten Kellereien der Welt aus der Region im Tal des Duero. Ein kontinentales Klima, das vom Atlantik beeinflusst wird und große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht führen zu einer langsamen Reife der Trauben, dadurch entwickelt sich ein optimaler Säuregehalt und es können sehr hochwertige Weine entstehen. Die Hauptrebsorte Tempranillo, hier unter dem Synonym Tinto Fino zu finden, ist perfekt an das extrem kontinentale Klima angepasst.