Elementario Cava Reserva Brut 2021

Eleganter Jahrgangscava
(24) Jetzt bewerten
Auf Lager
15, 95
pro Flasche 0,75 L (21,27 €/L)
pro Flasche (0.75l),  21,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Im Nordosten Spaniens befinden sich die besten Lagen der D.O.P. Cava – karge, kalkhaltige Böden sorgen für viel Finesse und Eleganz in den Schaumweinen. Auch die bis zu 20-monatige Lagerung auf der Feinhefe sorgt für einen vielschichtigen Charakter.

Diese klassische Cava-Cuvée aus Macabeo, Xarel.lo und Parellada präsentiert sich mit feiner Perlage und überaus differenziertem Geschmack. Im Bouquet finden sich Aromen von reifen Äpfeln, Limette und feinen Gebäcknoten (Brioche).

Sehr elegant als Aperitif, aber er begleitet auch Fischgerichte vortrefflich.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (24)

Durchschnittliche Kundenbewertung

24 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(16)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(2)
2 Sterne
 
(5)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2021)

Prickelt

Leicht spürbare Hefenoten. Trotzdem steht die Zitrusfrucht im Vordergrund. Sehr ausgewogen und fein
(für Jahrgang 2021)

Lieblings-Cava

Mein absoluter Lieblings-Cava! Fruchtig, elegant, nicht zu trocken (ohne süß zu sein), feine Bubbels - einfach gut!
(für Jahrgang 2021)

Der 21 Jahr Seke ist sehr gut und Lecker ich würde in immer wieder Kaufen . Liebe Grüße Kerstin
(für Jahrgang 2020)

Tolles Prickeln

Den trinke ich total gerne mit meinen Freundinnen. Er ist nicht so staubtrocken und schön angenehm im Geschmack.
(für Jahrgang 2020)

edler Sekt

diesen leckeren Sekt trinken wir gerna auch mal zum Essen, das passt erstaunlich gut. Daumen hoch!
(für Jahrgang 2020)

Mein Cava für alles Fälle

Davon habe ich immer ein paar Flaschen im Kühlschrank - einfach perfekt ausgewogen und nicht so staubig trocken wie viele andere Schaumweine.
(für Jahrgang 2019)

fein fruchtig ohne aufdringlich zu sein -perfekt zum Aperitif

(für Jahrgang 2018)

Lieblings-Cava!!!

Fein-fruchtiger Cava, der zu jedem Anlass super passend ist! Nicht nur im Sommer ein Klassiker.
(für Jahrgang 2019)

Cava passt immer ;-)

Cava mit schöner Perlage und wunderbarem Mundgefühl. Angenehme, nicht zu dominante Frucht mit knackigem Abgang. Etikett ist seit neuestem ein echter Hingucker ... jetzt verstehe ich auch, warum er *Elementario* heißt. ;-)
(für Jahrgang 2018)

Wirklich toll

Mein Lieblings-Cava. Leicht fruchtig, trocken, nicht zu süß und mit etwas Frucht.
(für Jahrgang 2018)

TraumCav

Dieser Cava ist eine Offenbarung. Persönlich schmeckt er mir besser als jeder französische Schaumwein oder Cremant! Natürlich pur, aber auch mal zu einem Brix de meaux genießen ... Geschmacksexplossion!!!
(für Jahrgang 2016)

Top!

Sehr, sehr lecker! Mit feinen Perlage und samtig im Geschmack!
(für Jahrgang 2017)

Feine Cava

Sehr "elegant", hat nach ganz kurzem Moment eine feinfruchtige und ganz leicht süße Note, um dann brut auszuklingen, lange. Toll gemacht und überhaupt nicht unausgewogen; dieser und der Garlet sind meine Favoriten, im Angebot beste Preis-Leistung.
Alle Bewertungen lesen

Auszeichnungen (6)

Geschmack

 
  • Anlass Aperitif, schaumig & prickelnd

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Cava
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Cava-Typ Brut
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2021
  • Rebsorten 30% Chardonnay
    27% Macabeo
    20% Parellada
    20% Xarel.lo
    3% Pinot Noir
  • Anbaugebiet Cava DOP
  • Bodega/Hersteller Raventós Rosell
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 6 - 8 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 11,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 8,1 g/L
  • Gesamtsäure 5,5 g/L
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalk
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 6171-B - Subirats, Spanien
  • Artikelnr. 37351
  • LMIV-Bezeichnung Cava

Die Bodega: Raventós Rosell

Raventós Rosell

Als Shootingstar der Szene hat sich Joan Raventós Rosell - der erst 1985 mit der Herstellung von Cava begonnen hat - schnell einen Namen für elegante und besonders feine Schaumweine gemacht. Und das hat auch einen Grund.Anders als die alteingessenen Bodegas verwendet er einen besonders hohen Anteil an Chardonnay für seine Cava. Und lehnt sich damit an seine berühmten Vorbilder in Frankreich an. Doch nicht nur die stetige Verwendung der französischen Edelrebe macht seine Cava ein wenig anders. Er hat auch ein besonderes Faible für originelle Flaschen, die mit ihrem ungewöhnlichen Design schon mal für Kontroversen sorgen. Der Inhalt allerdings, da gibt es nichts zu diskutieren, ist von makelloser Güte.

Das Anbaugebiet: Cava DOP

Cava DOP

Die D.O.P. Cava umfasst alle Schaumweine, die nach klassischer Methode mit Flaschengärung ausgebaut sind. Dazu gehören 132 in Katalonien, 18 in der Rioja, sowie 3 Àlvala, 1 in Valencia und 2 in Zaragoza. Eine allgemeine Beschreibung der Böden ist in dem detailreichen Gebiet nicht möglich. Gut 90% des produzierten Cavas gedeihen im mediterranen Klima Kataloniens. In den anderen Anbauzonen ist das Wetter unterschiedlich. Weiße Rebsorten sind Macabao, Chardonnay, Parrellada, Xarel-lo, Subirat, die roten sind Garnacha Tinta, Monastrell, Pinot Noir und Trepat.