de de

El Vínculo Tinto Reserva 2018

Meisterwerk aus dem Hause Alejandro Fernández
Als Erster bewerten
17,95 pro Flasche (0.75l), 23,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

El Vínculo Tinto Reserva 2018

Weinkenner wissen: Es gibt nicht den einen Tempranillo, der besser ist als alle anderen. Es sind fast so viele Versionen vorhanden, wie es Winzer gibt, denn alle bringen ihr einzigartiges Terroir, ihr ganz spezifisches Knowhow in ihre Weine ein.

Und Altmeister Alejandro Fernández gelingt es immer wieder überragende Tempranillo-Weine zu vinifizieren. El Vínculo ist ein eindrucksvolles Beispiel aus der D.O. La Mancha.

Auch der El Vínculo Reserva 2017 besitzt eine aufsehenerregende aromatische Reichhaltigkeit, eine traumhafte Ausgewogenheit und eine Finesse, die unübertroffen ist. Üppige Frucht, große Aromen-Vielfalt, enorme Kraft, sensationelle Dichte und beeindruckende Länge, alles Eigenschaften einer großen Tempranillo-Reserva, sind auf den Punkt getroffen.

Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Schnelle Lieferung
mit DHL GoGreen
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 100.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Anbaugebiet La Mancha DOP
  • Bodega/Hersteller Alejandro Fernández
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2029
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Alejando Fernández - R.E. CLM-434-CR - Ciudad Real, Spanien
  • Artikelnr. 35246
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

Auszeichnung von Guía Peñín 2024

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2018

Guía Peñín 2024

Farbe
tiefes Kirschrot
Geruch
trockene Kräuter, cremige Eiche, dunkle Früchte
Geschmack
reife Früchte, würzig, reife Tannine

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, Geburtstag
  • Barriqueausbau 24 Monate
  • Barrique Material amerikanische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Zwetschge
  • Beerig rote Johannisbeere

Die Bodega: Alejandro Fernández

Alejandro Fernández

Alejandro Fernández ist der Prototyp eines Selfmademan. Er hatte immer davon geträumt, sein eigenes Weingut zu besitzen und große Rotweine zu keltern. 1972 war es dann soweit. Mit einer kleinen Kelter aus dem 16. Jahrhundert wurde anfangs tatsächlich fast die gesamte Weinbereitung gehändelt. Mit der Zeit wurde das gesamte Weingut modernisiert, heute gehört es zu den bestausgestatteten in der Ribera del Duero mit mehr als 200 Hektar Weinberge. Vier Weine werden hier erzeugt, von denen vor allem die Crianza und die Reserva nach wie vor zu den beliebtesten und besten gehören, was die Ribera del Duero hervorbringt.

Das Anbaugebiet: La Mancha DOP

La Mancha DOP

Die D.O. La Mancha ist das größte zusammenhängende Weinbaugebiet Spaniens und damit auch der Welt. Die Rebgärten erstrecken sich in der südlichen Hochebene der Provinzen. Toledo, Ciudad Real, Cuenca und Albacete. Die Böden bestehen aus brauner bis rotbrauner Erde mit Kalk, aber auch Sandstein und Mergel kommen vor. Das Klima ist erstaunlich einheitlich und extrem kontinental. In den heißen Sommern sind Temperaturen bis 40°- 45° keine Seltenheit. Im Winter gibt es schon mal Temperaturen bis -12°. Viel, viel Sonne und wenig Niederschlag kennzeichnen die Region. Weiße Rebsorten sind Airén, Macabeo, Pardilla, Chardonnay, Sauvignon Blanc. Die Roten sind Cencibel (Tempranillo), Monastrell, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah.