de de
+++ ¡Viva la vida! Feiern Sie das Leben mit über 25 Weinangeboten und einem GRATIS-Wein ab 79 € +++ Nur bis 07.03. und solange der Vorrat reicht! +++

Castillo de Bullas Reserva 2018

Eine würzige Cuvée
(18) Jetzt bewerten
Auf Lager
9,95 pro Flasche (0.75l), 13,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Castillo de Bullas Reserva 2018

Dieser kleine Schatz wurde von den Tofeterup-Brüdern in der D.O.P. Bullas gehoben. Eine kleine noch recht unbekannte Region in Südspanien, die aber hervorragende Weine hervorbringt. Diese Reserva ist ein wahres Aromenwunder, denn neben vielen Fruchtnoten von Kirsche und Pflaume finden sich besonders schöne Anklänge von Nelke, Zimt und Vanille wieder. Für Freunde barriquegereifter Weine.

Ein großes Dankeschön an die Gebrüder Tofterup für diese schöne Neuentdeckung. 

Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Schnelle Lieferung
mit DHL GoGreen
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 100.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten 88% Monastrell
    10% Garnacha Tintorera
    2% Syrah/Shiraz
  • Anbaugebiet Bullas DOP
  • Bodega/Hersteller Trenza
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 2,8 g/L
  • Gesamtsäure 4,8 g/L
  • ph-Wert 3,8
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalk, Kiesel
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 3173-MU - 30180 Bullas, Spanien
  • Artikelnr. 23105
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (18)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

18 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(9)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(2)
2 Sterne
 
(3)
1 Sterne
 
(3)

Reserva (für Jahrgang 2018)

Kein großer Wein aber zu dem Preis mehr als vernünftig

Rotwein (für Jahrgang 2018)

Beerig und rund! Wunderbar!

(für Jahrgang 2018)

Sehr gut

Herrlich süffig! (für Jahrgang 2018)

Beerig und rund! Wunderbar!

Eine schöne Neuentdeckung (für Jahrgang 2018)

Ich kann die schlechten Bewertungen nicht verstehen! Mir gefällt der Wein sehr gut. Besonders durch die eleganten Reifenoten und die fein geschliffenen Tannine wirkt der Wein deutlich teurer. Im Angebot für unter 6 € ein echtes Schnäppchen!

Die Tofterups mal wieder (für Jahrgang 2018)

Ich habe das Gefühl, dass mir alles was durch die Hände der Tofterup-Brüder geht schmeckt. Eine wunderbare Reserva - vollmundig, viele Aromen von Frucht bis Barrique. Preis/Leistung unschlagbar!

Der Wein hat Klasse und Niveau (für Jahrgang 2018)

Samtig und fruchtig zugleich. Sehr angenehm im Mund und grandios im Abgang. Ein wahres Meisterwerk dieser beiden Winzer Sehr zu empfehlen!

Ganz gut (für Jahrgang 2018)

Durch die Angebote und auf der Suche nach einem Spanier für jeden Tag bin ich auf dem Castillo de Bullas aufmerksam geworden. Die Bewertungen gehen ja von ganz gut bis mittelmäßig, deshalb gebe ich auch meine Senf dabei. Entgegen vielen anderen Spaniern hat der Castillo de Bullas eine erdige pfeffrige Note, die mehr an einen Franzosen erinnert und nicht so marmeladig ist, wie viele Spanier. Also ein Wein, der zu vielen Gelegenheiten passt. für 5.90 EUR im Angebot absolut ok, für den regulären Preis von 9,90 EUR gibt es interessantere Alternativen.

(für Jahrgang 2018)

Leider kein Hit

Nix da mit mit würziger Reserva Wein! (für Jahrgang 2018)

Also lieber etwas mehr bezahlen dafür ein besserer Wein. Glücklicherweise in der Aktion gekauft ansonsten wäre ich für fast 10.00 Euro masslos enttäuscht. Schwacher Abgang, kein Bouquet rein gar nix. Evtl. ein Wein der im Hochsommer gekühlt getrunken werden kann. Werde ich sicher nicht mehr kaufen.

Dem Jahrgang auferlegen (für Jahrgang 2018)

Beim nächsten Kauf auf jeden Fall wieder etwas mehr Geld ausgeben, um tatsächlich Genuss zu verspüren.

Enttäuschend (für Jahrgang 2018)

Ich finde die beschriebenen Gemacksnuancen im Wein nicht, einzig das Bouquet lässt darauf hoffen. Ansonsten schmeckt der Wein, auch nach Stunden des Dekantierens, in erster Linie nach Alkohol.

Erstmalig von einer Vinos-Empfehlung enttäuscht (für Jahrgang 2018)

Ich bin seit vielen Jahren überaus zufriedener Vinos-Kunde und auch die bei dieser Wein-Empfehlung und -Beschreibung erlebte Enttäuschung wird daran nichts ändern. Ich konnte weder die beschriebenen Geschmacksnoten nachvollziehen, noch den Wein als trinkbar einstufen. Wir werden ihn nur zum Kochen verwenden. Sorry!!!
Alle Bewertungen lesen

Geschmack

  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Fruchtig blaue Pflaume, Schwarzkirsche
  • Würzig Zimt, Vanille
  • Rauchig Tabak
  • Geröstet Kaffee, Kakao

Die Bodega: Trenza

Trenza

Trenza - also ein geflochtener Zopf - versinnbildlicht die Idee hinter diesem Weinprojekt. Denn hier werden Monastrell, Cabernet Sauvignon, Syrah und Garnacha Tintorera zu einem kraftvollen Gesamtkunstwerk verwoben. Die Weine zeigen mediterrane Frucht, das einmalige Terroir und damit das große Potenzial der südspanischen D.O.P. Yecla in ihrer schönsten Form. Gemeinsam mit seinem Team beweist der sympathische Weinmacher David Tofterup mit dem Trenza sein großes önologisches Talent. Immer auf der Suche nach Weinbergen mit altem Rebbestand, hat er das Potenzial solcher Uralt-Reben genau erkannt. Mit seiner großen Kraft und dem südländischen Temperament gehört der Trenza zu seinen eigenen Lieblingsweinen.

Das Anbaugebiet: Bullas DOP

Bullas DOP

Die D.O. Bullas befindet sich im Hinterland von Murcia, dazu gehören die Gemeinden Bullas, Cehegín, Mula und Ricote. Außerdem gibt es noch Rebflächen in Calasparra, Moratella und Lorca. Es dominieren kalkbraune Böden, die von einer kalkhaltigen Schicht überzogen sind. Klimatisch ist es vom Mittelmeer geprägt, allerdings kann es immer wieder zu heftigen Regenfällen und Gewittern kommen. Wichtigste Rebsorten sind Macabeo, Airén, Chardonnay, Malvasía, Moscatel de Grano Menudo und Sauvignon Blanc. Bei den Roten ist Monastrell die Hauptrebsorte, daneben kommen Petit Verdot, Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Syrah, Merlot und Garnacha vor.