Acentuado Tempranillo 2019

Elegant mit Finesse
(55) Jetzt bewerten
14, 95
pro Flasche 0,75 L (19,93 €/L)
pro Flasche (0.75l),  19,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Die Brüder David und Jonas Tofterup beweisen einmal mehr ihr großes önologisches Talent. Für diesen reinsortigen Tempranillo werden die Trauben von alten Reben sorgfältig selektiert und verarbeitet. 10 Monate lag der Wein im Eichenfass, was der geradlinigen Frucht angenehm sanfte Röstnoten zur Seite stellt. Am Gaumen schön ausbalanciert und weich, mit elegantem Finale.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (55)

Durchschnittliche Kundenbewertung

55 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(37)
4 Sterne
 
(5)
3 Sterne
 
(10)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(2)
(für Jahrgang 2019)

Hervorragend und vollmundigen Geschmack

(für Jahrgang 2019)

Ein leckerer Wein

Ein großer Wein, vollmundig, großes Volumen ... Zur endgültigen Bewertung ... müssen wir noch einige Flaschen trinken!
(für Jahrgang 2019)

Sehr gut

Super leckerer und fruchtiger Tempranillo. Ein heißer Kandidat um mein neuer Lieblingswein zu werden ...
(für Jahrgang 2019)

Zum Angebotspreis ein sehr ordentlicher Wein!

Ein eindeutiger Tempranillo. Durchaus kräftig, aber dennoch rund. Für etwa die Hälfte des Preises würde ich ihn wohl wieder kaufen, 15€ finde ich aber ein bißchen sehr happig für diesen soliden, aber schnörkellosen Wein :)
(für Jahrgang 2019)

gern getrunkener Wein

Wir haben den Wein nachbestellt, nachdem er an Ostern von der Festgesellschaft explizit für gut befunden worden war. Er bekommt einen Stammplatz unter den Familienfestweinen.
(für Jahrgang 2019)

Bester Tempranillo

Samt, weich, vollmundig. Toller Abgang. Einfach Spitze.
(für Jahrgang 2019)

Toller Wein!!

Ich kann die schlechte Bewertung auch nicht ganz verstehen. Der Wein hat eine elegante Weiche mit milden Tanninen und einer angenehmen Würze. Schmeckt toll nach dunklen Beeren (Brombeer). Sehr zu empfehlen!!
(für Jahrgang 2019)

Sehr lecker

Der Wein ist für diesen Preis absolut zu empfehlen. Die schlechte Bewertung ist mir ein Rätsel. Er ist samtig und hat ein super Bouquet. Man schmeckt das Barrique und dunkle Beeren.
(für Jahrgang 2019)

Super Wein!

Kann die schlechte Bewertung nicht so ganz verstehen.. Der Wein ist samtig, die Tannine perfekt feingeschliffen.. In der Nase eine schöne Würze vom Barrique und am Gaumen komplex und mit einer schönen Tiefe..
(für Jahrgang 2019)

4 sterne

Más más que menos
(für Jahrgang 2018)

Spitzenwein mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Acentuado Tempranillo 2018 kann man zu Recht als Spitzenwein bezeichnen. Der Wein hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Bukett ist intensiv fruchtig,st.Beerig, Schwarzbeere und Röstaromen, Der Abgang ist sehr gut, beerig, Brombeer, l.Bitterschokolade, Holz, Röst, sehr schwer,kräftig+konzentriert und mit viel (Lager)Potential. Sonst bekommt man so einen tollen Tempranillo eigentlich nur aus Ribera del Duero oder Toro. Eine Granate- Unbedingt empfehlenswert !
(für Jahrgang 2018)

Was für ein Wein

Was für ein Wein. Für alle Freunde des Aventinos und den Fans von David Tofterup ist dieser Wein eine Offenbarung. Auch diesen Wein habe ich durch das Newsletterangebot seinerzeit für rd. 7 Euro pro Flasche kennengelernt und es war ein Sechser im Weinlotto. Hatte das Glück noch die letzen Flaschen kürzlich zu erwerben. Diese Kombination aus roter Fruchtaromen harmonisiert mit dem Barriqueausbau ist eine wahre Freude für den Gaumen. Habe ferner die Erfahrung gemacht das selbst eher Weißweinfans nicht von diesem Tropfen lassen können. Also in einem Wort, wirklich großes Kino und auch für den regulären Preis immer noch mehr als empfehlenswert.
(für Jahrgang 2018)

Ausgezeichnet

Absolute Empfehlung....ein Wein für viele Gelegenheiten.
Alle Bewertungen lesen

Auszeichnungen (1)

Geschmack

 
  • Anlass Geschenkweine, schöne Etiketten
  • Barriqueausbau 10 Monate
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Lamm, Käse

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Anbaugebiet Castilla IGP
  • Bodega/Hersteller Trenza
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 3,9 g/L
  • Gesamtsäure 5,75 g/L
  • ph-Wert 3,6
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalk, Sand
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Trenza - R.E. 013811-A - Spanien
  • Artikelnr. 32731
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Trenza

Trenza

Trenza - also ein geflochtener Zopf - versinnbildlicht die Idee hinter diesem Weinprojekt. Denn hier werden Monastrell, Cabernet Sauvignon, Syrah und Garnacha Tintorera zu einem kraftvollen Gesamtkunstwerk verwoben. Die Weine zeigen mediterrane Frucht, das einmalige Terroir und damit das große Potenzial der südspanischen D.O.P. Yecla in ihrer schönsten Form. Gemeinsam mit seinem Team beweist der sympathische Weinmacher David Tofterup mit dem Trenza sein großes önologisches Talent. Immer auf der Suche nach Weinbergen mit altem Rebbestand, hat er das Potenzial solcher Uralt-Reben genau erkannt. Mit seiner großen Kraft und dem südländischen Temperament gehört der Trenza zu seinen eigenen Lieblingsweinen.

Das Anbaugebiet: Castilla IGP

Castilla IGP

Die Klassifizierung I.G.P. Castilla umfasst die größte zusammenhängende Rebfläche der Welt, rund 600.000 Hektar, was ungefähr 6% der gesamten Rebflächen weltweit ausmacht. Das Gebiet Tierra de Castilla liegt auf einem Hochplateau in Zentralspanien, das auch aus den Erzählungen des Don Quijote bekannt geworden ist. Die klimatischen Verhältnisse sind extrem kontinental mit langen, heißen Sommern, gefolgt von kalten Wintern. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Jahr beträgt zwischen 250 bis 400 mm, wobei die Regenmonate im Frühjahr und Herbst liegen.