+++ Nur bis 02.06. großartige Angebote mit bis zu 50% im exklusiven Willkommens-Sale sichern! +++
Bodegas Mauro

Bodegas Mauro

Die Klassiker aus Castilla y León begeistern Weinliebhaber bereits seit 20 Jahren.
Filter
Abona DOP Aguardiente de Galicia Algarve IG Alicante DOP Almansa DOP
Amontillado Amontillado Medium Amontillado Seco Amoroso Cream
Ja
Airén Albariño Albillo Alfroucheiro Alicante Bouschet
4Kilos Aalto Abadía Retuerta Acústic Celler Adegas Quinta Do Buble
halbtrocken lieblich mild sehr süß sehr trocken
Crianza Gran Reserva Reserva Reserva Especial Reserva Selección
Abend mit Freunden Alltagswein Aperitif Digestif etwas Besonderes
Fisch Geflügel Käse Lamm Meeresfrüchte
2023 2022 2021 2020 2019
später verfügbar verfügbar
biodynamisch Demeter ja
ja
Animalisch Beerig Blumig Erdig-mineralisch Fruchtig
Andreas Larsson Berliner Wein Trophy Berliner Weinführer Catavinum Challenge International du Vin
Cava Food Likörwein Paket Perlwein
Doppel-Magnum (3l) Halbe Flasche (0,375l) Impériale (6l) Jeroboam (5l) Magnum (1,5l)
0,2 L 0,5 L 0,7 L 0,75 L 0,375 L
Nein Ja
0,5 L 0,25 L 0,375 L 2 L
Brandy Gin Likör Orujo Rum
Vegan
DIAM Drehverschluss Glasverschluss Granulat-Kork Kork

Bodegas Mauro - Steckbrief

  • Castilla y León
  • Tempranillo | Godello

Bodegas Mauro Weine

Ausgewogen, elegant und für eine lange Lagerung gemacht. Bodegas Mauro Weine machen auch nach 20 Jahren eine gute Figur im Glas.

Geschichte der Bodegas Mauro

Die ersten Weinflaschen der Bodegas Mauro reiften in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert heran. Doch ganz so alt ist das Weinunternehmen nicht. Mariano García gründete die Bodega in 1980 in Andenken an seinen Vater. Zu diesem Zeitpunkt war er in der Weinwelt bereits eine kleine Berühmtheit. Etwa 30 Jahre lang arbeitete Mariano García als Önologe für Bodegas Vega Sicilia und verantwortete dort einige Jahrgänge des legendären „Unico“.

Heute bringt er sein Wissen und Können in die Weine seiner eigenen Bodega ein – und das inzwischen seit über 40 Jahren. Zusätzlich zum historischen Keller baute die Bodegas Mauro 2004 eine neue Weinkellerei in Tuleda de Duero. Hier finden die Produktionsprozesse von der Verarbeitung der Ernte bis zur Abfüllung der Weine in die Flaschen statt. Für die Weinherstellung sind inzwischen Marianos Söhne Alberto und Eduardo verantwortlich.

Besonderheiten und Auszeichnungen

Die Weinberge der Bodegas Mauro liegen nur wenige Kilometer von der Grenze der D.O. Ribera del Duero entfernt. Die Lage in Castilla y León hat für die Weinmacher jedoch einen großen Vorteil: mehr künstlerische Freiheit. Jedes Jahr liefern die Rebstöcke die feine Grundlage für herausragende Weine. Vivir el Vino verlieh dem „Terreus“ 2019 erst kürzlich 100 Punkte.

Rebsorten der Bodegas Mauro

Tempranillo steht im Mittelpunkt der Bodegas Mauro. „Terreus“ ist ein reinsortiger Tempranillo und „Mauro“ eine Cuvée. Verschnitt-Partner sind in der Regel Syrah und Garnacha, allerdings nur zu kleinen Anteilen. Mindestens 90 Prozent der Flasche bleiben Tempranillo vorbehalten. Für den Weißwein der Bodega wird Godello verarbeitet.

Region und Ausbau der Weine

Auf fünf unterschiedlichen Terroirs in Castilla y León gedeihen die Tempranillo Reben für die Bodegas Mauro Weine. Einige Bereiche sind für den kleinen Bestand Syrah und Garnacha vorgesehen. Die Godello Weißweinreben stehen in bester Lage in Bierzo.

Die Reben aus den unterschiedlichen Parzellen werden nach Alter und Aussehen getrennt und separat weiterverarbeitet. Wie es dann weiter geht, bleibt den Önologen überlassen. Für den Ausbau stehen sowohl Fässer aus französischer als auch amerikanischer Eiche bereit.

Ausgezeichnete Weine der Bodegas Mauro

  • 2022 | Proensa | 94 Punkte | Mauro VS 2019
  • 2021 | Parker | 94 Punkte | Mauro 2019
  • 2021 | Falstaff | 93 Punkte | Mauro Godello 2019
  • 2021 | Parker | 98 Punkte | Terreus 2018
  • 2020 | Guía Peñín | 92 Punkte | Mauro 2018

Oft gestellte Fragen

  1. Wie schmecken die Bodegas Mauro Weine?
    Kraftvoll, üppig, fast schon ein wenig hedonistisch – Weine der Bodegas Mauro sind in vielerlei Hinsicht intensiv. Auch an Frische mangelt es ihnen keinesfalls. Sie schmecken lebendig und erzählen nicht nur vom Terroir, sondern genauso von der Hingabe der Winzer.
  2. Was macht die Weine der Bodegas Mauro zu etwas Besonderem?
    Die Reben der Bodegas Mauro wachsen nicht in einer D.O. und gehören dennoch zu den besten Spaniens. Das sagt einiges über das Können der Winzer und Weinmacher der Bodegas Mauro aus und macht die Weine zu etwas ganz Besonderem.
  3. Wie lange kann ich Weine der Bodegas Mauro lagern?
    Die Weine der Bodegas Mauro sind für eine lange Lagerung gemacht. „Mauro“ lässt sich etwa 12 bis 15 Jahre lagern. „Terreus“ Methusalem kann gut 20 Jahre aufs Entkorken warten.