+++ Jetzt unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Rabatt entdecken und einen GRATIS-Wein bis 23.06. sichern +++
Luis Cañas: großartige Weine der Rioja Alavesa

Luis Cañas: großartige Weine der Rioja Alavesa

Da die Reben für Luis Cañas Weine auf sehr kleinen Parzellen heranwachsen, wird jedes einzelne Flurstück nach individuellen Kriterien bewirtschaftet.
Filter
Abona DOP Aguardiente de Galicia Algarve IG Alicante DOP Almansa DOP
Amontillado Amontillado Medium Amontillado Seco Amoroso Cream
Airén Albariño Albillo Alfroucheiro Alicante Bouschet
4Kilos Aalto Abadía Retuerta Acústic Celler Adegas Quinta Do Buble
halbtrocken lieblich mild sehr süß sehr trocken
Crianza Gran Reserva Reserva Reserva Especial Reserva Selección
Abend mit Freunden Alltagswein Aperitif Digestif etwas Besonderes
Fisch Geflügel Käse Lamm Meeresfrüchte
2023 2022 2021 2020 2019
später verfügbar verfügbar
biodynamisch Demeter ja
ja
Animalisch Beerig Blumig Erdig-mineralisch Fruchtig
Andreas Larsson Berliner Wein Trophy Berliner Weinführer Catavinum Challenge International du Vin
Cava Food Likörwein Paket Perlwein
Doppel-Magnum (3l) Halbe Flasche (0,375l) Impériale (6l) Jeroboam (5l) Magnum (1,5l)
0,2 L 0,5 L 0,7 L 0,75 L 0,375 L
Nein Ja
0,5 L 0,25 L 0,375 L 2 L
Brandy Gin Likör Orujo Rum
Vegan
DIAM Drehverschluss Glasverschluss Granulat-Kork Kork

Luis Cañas Steckbrief

  • Rioja
  • Tempranillo | Garnacha | Graciano | Malvasía | Viura

Luis Cañas Weine

Mit dem Blick auf selbst die kleinsten Details schafft die Bodegas Luis Cañas großartige Weine. Weil jede Traube zählt

Spitzenwein: „Hiru 3 Racimos“

Geschichte der Bodega Luis Cañas

Wein spielte in der Familie von Gründer Luis Cañas schon immer eine übergeordnete Rolle. Seit 1928 waren sie im Weinhandel aktiv. Damals zogen die Weinbauern Karren mit weingefüllten Gebinden zum Verkauf über die Sierra Cantabria. Erst 1970 startete Luis Cañas die Vermarktung in Flaschen und läutete damit eine neue Ära und den Beginn der gleichnamigen Bodega ein. Sein Sohn Juan Luis Cañas übernahm 1989, modernisierte den Keller und holte wichtige ISO-Zertifizierungen ins Haus.

Die Bodegas Luis Cañas ist bis heute inhabergeführt und auch im Keller gibt Juan Luis Cañas den Ton an. Der Leitsatz der Bodega: „Nur aus den besten Trauben entstehen die besten Weine“. Deshalb hat auch die Qualitätssicherung bei Juan Luis Cañas höchste Priorität. Nur Weinbauern, die seinen Anforderungen gerecht werden, dürfen die Bodega mit ihren feinen Trauben beliefern. Die Anbaufläche umfasst insgesamt etwa 340 Hektar, davon zählen 110 Hektar zu den Weinbergen der Bodegas Luis Cañas.

Besonderheiten und Auszeichnungen

Die Reben für Luis Cañas Weine wachsen überwiegend auf kleinen Flurstücken heran. Jeder einzelne Mikro-Weinberg erhält eine individuelle Pflege und auch der Erntezeitpunkt ist von Parzelle zu Parzelle unterschiedlich. Die künstliche Bewässerung ist und bleibt dabei tabu. Ein beachtlicher Teil der Rebbestände ist 60 Jahre oder älter. Nach der Ernte werden die Trauben der besonderen Rebstöcke einzeln verlesen.

Rebsorten der Bodega Luis Cañas

Im Keller der Bodegas Luis Cañas reift jede Menge Tempranillo heran. Einige Flaschen sind sortenrein, in anderen bereichern geringe Anteile Garnacha oder Graciano das Bouquet. Zur Herstellung der Weißweine vinifiziert Juan Luis Cañas vor allem Viura mit Malvasía im Verschnitt. Im Luis Cañas Blanco ist beispielsweise noch etwas Tempranillo Blanco enthalten.

Region und Ausbau der Weine

Die Bodegas Luis Cañas ist in der Rioja Alavesa zuhause. Im kleinen und durchaus feinen Dorf Villabuena reifen die Weine in 5.500 Barriques heran. Der überwiegende Teil der Fässer ist aus hochwertiger französischer Eiche, nur etwa 30 Prozent sind aus amerikanischen Hölzern gefertigt. Die Barriques bleiben nicht sonderlich lang im Einsatz. Das Durchschnittsalter liegt bei etwa 3 Jahren.

Die Weinberge sind in viele kleine Abschnitte unterteilt. Hier wachsen die Reben auf kargen Böden aus kalkhaltiger Tonerde heran. Die Erträge sind sehr gering und die Trauben ausgesprochen klein.

Auszeichnungen

  • 2022 | Decanter | 96 Punkte | Luis Cañas „Ángeles de Amaren“ 2017
  • 2022 | Falstaff | 94 Punkte | Ribagaitas Viñedo Singular 2018
  • 2021 | Guía Peñín | 92 Punkte | Luis Cañas Reserva 2015
  • 2021 | Guía Peñín | 94 Punkte | Luis Cañas „Selección de la Familia“ Reserva 2016
  • 2020 | Decanter | 95 Punkte | Luis Cañas Gran Reserva 2015

Oft gestellte Fragen

  1. Wie schmecken Luis Cañas Weine?
    Jeder Wein der Bodegas Luis Cañas ist ein Unikat und doch lassen sich gewisse Gemeinsamkeiten herausschmecken. Die Weine sind fruchtig-würzig und oft sind Anklänge feiner Kräuter spürbar. Rote Cuvées der Bodega sind generell würzig, kraftvoll und überzeugen durch festes Tannin.
  2. Was ist das Besondere an Luis Cañas Weinen?
    Da die Reben für Luis Cañas Weine auf sehr kleinen Parzellen heranwachsen, wird jedes einzelne Flurstück nach individuellen Kriterien bewirtschaftet. Auch die Ernte erfolgt in kleinen Teilabschnitten. Für einige Weine werden die Trauben zudem einzeln von Hand verlesen – diese hohen Qualitätsstandards sind deutlich zu schmecken. Und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.
  3. Welche Bodegas bieten außerdem Weine aus der Rioja Alavesa?
    Neben Luis Cañas haben noch viele weitere Bodegas ihren Sitz und Weinberge in der Rioja Alavesa. Dazu zählen beispielsweise Bodegas Valdelana, Bodegas Izadi und Herederos del Marqués de Riscal.