+++ Die neuen Probierpakete sind da +++ Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 3-4 Werktage +++

Valenciso Reserva 2011

Anmutige Rioja-Reserva
(0)
Sofort lieferbar
24,90 € pro Flasche  33,20 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Valenciso Reserva 2011

Konsequent! Mit dem Konzept der Weinmacher, sich auf einen einzigen Rotwein zu konzentrieren, gönnen sie dieser Reserva einfach das Beste: 100% Tempranillo aus der Rioja Alta. Das Lesegut stammt von kleinen Parzellen, die nachhaltig bewirtschaftet werden. Sorgfältige Handlese, entrappte Trauben und der behutsame Einsatz von Barriques aus französischer Eiche ergeben einen reifen, eleganten Wein mit viel Raffinesse.

Tief dunkelrot in der Robe mit dichten Aromen reifer Früchte und würzigen Noten mit einem Hauch Tabak. Im Geschmack hervorragend ausbalanciert, füllig und dennoch sanft mit feinsten Tanninen und einem unglaublich langen Finish.

Passt sehr gut zu Schmorgerichten.

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2011
  • Rebsorten Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Santa Ana
  • Weinmacher Luis Valentín, Carmen Enciso
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalk
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Compañía Bodeguera de Valenciso, Ollauri, Spanien
  • Artikelnr. 26609
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2011

Robert Parker Wine Advocate

»The elegant and balanced 2011 Reserva, cropped from a warm and dry year, was produced exclusively with Tempranillo grapes from the Haro region that were fermented uncrushed in concrete vats, including malolactic. The wine matured for 18 months in 90% French barriques and 10% oak barrels that, for the first time, were produced with oak from the Caucasus, which they like for its fine grain. There's black rather than red fruit here and some notes of licorice and ink with a touch of leather, a quite powerful and ripe vintage for this bottling. It has abundant, fine-grained tannins and a long, dry finish. 104,000 bottles produced. It was bottled in the spring of 2015.« (Luis Gutiérrez, Feb. 2018)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Auszeichnung

96 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2008

Decanter

»Luis Valentín and Carmen Enciso’s Reserva is always a delight to taste, and ages brilliantly in bottle. Made entirely from Tempranillo, spread over 14 parcels, it’s floral, elegant and refined with impressive finesse and subtle red fruit flavours. The oak is deftly integrated, too.«

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Decanter

Das Weinmagazin »Decanter« ist das wichtigste Fachjournal der britischen Weinpresse. Es wurde bereits 1975 gegründet und erscheint monatlich in über 90 Ländern weltweit. Neben den Berichten über internationale Weinthemen, Hersteller, Winzer und Weingüter, Jahrgänge, Auktionen und Weinblogs werden Weinempfehlungen gegeben und Verkostungsergebnisse veröffentlicht. Bewertet werden die Weine von renommierten Kritikern, einige von ihnen tragen gar den seltenen Titel Master of Wine. Zur Bewertung der Weine wird sowohl ein Sterne-System (1 bis 5 Sterne) angewandt, als auch das 20- und 100-Punkte-System. Besondere Beachtung finden neben den regelmäßigen Bewertungen vor allem die jährlich stattfindenden „Decanter World Wine Awards“ und die Auszeichnung „Decanter Man/Women of the Year“ vergeben, die als eine der höchsten in der Weinbranche gilt. 2015 ging diese Ehre übrigens an den spanischen Weinmacher Álvaro Palacios!

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 18
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Brombeere, Holunderbeere
  • Würzig Gewürznelke
  • Rauchig Tabak

Die Bodega: Santa Ana

In Peñaranda del Duero, im Osten des Duero-Tals, liegt die kleine Kooperative Santa Ana. Von ihren Rebanlagen, die mit Tinta del País (Tempranillo) bestockt sind und zu den ältesten Rebstöcken der Region gehören, stammen die Trauben, die als Basis für die so beliebten Aventino-Weine dienen. Das war nicht immer so. Früher wurde dieses kostbare Lesegut an so berühmte Bodegas wie Mauro oder Protos verkauft, doch der sympathische, dänische Weinmacher David Tofterup, und der begabte Önologe Juan Jesus Ayuso, erkannten 2003 das große Potenzial, welches hier schlummerte und das war die Geburtsstunde des Projekts Aventino. Ziel war es von Anfang an, einen neuen Ribera del Duero-Stil zu kreieren, mit einer expressiven Fruchtaromatik, die zwar vom Fass unterstützt wird, aber niemals den Wein dominiert.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen La Rioja Alta, Rioja Alavesa und La Rioja Baja, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.