+++ Jetzt unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Rabatt entdecken und einen GRATIS-Wein bis 23.06. sichern +++

Ritme Negre - 1,5 L. Magnum 2018

Fruchtig, würzig und mit seidiger Textur
Als Erstes bewerten
34, 90
pro Flasche 1,5 L (23,27 €/L)
pro Flasche (1.5l),  23,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Albert Jané – Weinmacher und Besitzer des Acústic Celler – hat mit seinen Weinen aus der D.O. Montsant für Furore gesorgt und versteht auch mit dem benachbarten Priorat zu begeistern. Dort geht er ebenso akribisch vor bei der Suche nach Weingärten, die seinen hohen Ansprüchen genügen.

Bei seinem roten »Ritme« setzt er auf 20-40 Jahre alte Cariñena- und Garnacha-Reben von Schieferböden, deren Wein er 10 Monate in Barriques ausbaut und völlig ungefiltert auf die Flasche bringt. Im Glas eine tiefe Farbe, reichlich Waldbeerenfrucht im Duft, unterlegt von erdigen und rauchigen Noten. Am Gaumen körperreich mit Tiefe und Balance und der passenden Tanninstruktur, im Finale angenehm würzig und mineralisch.

Ritme, das ist ein Rotwein mit viel Eleganz und tiefgründigem Ausdruck.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Auszeichnungen (5)

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner, schöne Etiketten
  • Barriqueausbau 10 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 1,5 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten Cariñena
    Garnacha Negre
  • Anbaugebiet Priorat DOCa
  • Bodega/Hersteller Acústic Celler
  • Weinmacher Albert Jané
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2028
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Ritme Celler, La Vilella Alta, Spanien
  • Artikelnr. 36580
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Acústic Celler

Acústic Celler

Bei allen seinen Weinen hat sich Albert Jané ganz und gar dem Terroir-Prinzip verpflichtet. Seine Weine entstehen im Weinberg, zu den uralten Rebstöcken hat er ein fast schon amouröses Verhältnis, geradezu zärtlich spricht er über die armdicken, knorrigen Pflanzen. Und so lässt er die Natur gewähren, es wird nur das Nötigste im Weinberg gemacht. Nur bei der Lese geht es dann modern zu, denn alle Parzellen werden mehrfach gelesen, damit nur die reifsten Trauben vom Stock kommen. Hier ist ein Maniac am Werk, der nichts weniger versucht, als das Wesen der D.O.P. Montsant in seinen Weinen einzufangen, und das gelingt ihm mit Bravour. Unbedingt im Auge behalten, hier entsteht etwas Außergewöhnliches!

Das Anbaugebiet: Priorat DOCa

Priorat DOCa

Die D.O.Ca. Priorat liegt in der Provinz Tarragona und umfasst die Gemeinden La Morera de Montsant, Scala Dei, La Vilella, Gratallops, Bellmunt, Porrera, Poboleda, Torroja, Lloá, Falset und Mola. Keine andere Region symbolisiert Wandel, Aufbruch und Dynamik in Richtung Qualitätsweinbau wie das Priorat. Kleine Erträge machen die Weine rar und teuer doch das Terroir lässt Weine entstehen, die mit zu dem besten gehören, was die Weinwelt zu bieten hat. Das Geheimnis liegt in den Böden, bedeckt von kleinblättrigem Schiefer, dem sogenannten Llicorella, entstehen kraftvolle, mineralische Rotweine, die eine gewisse Eleganz nicht vermissen lassen. Die vorherrschenden Rebsorten sind Garnacha und Cariñena.