Zum Artikel

Kundenbewertungen für Enrique Mendoza Shiraz

(40)
0% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(21)
4 Sterne
 
(5)
3 Sterne
 
(4)
2 Sterne
 
(3)
1 Sterne
 
(7)

Enrique Mendoza Shiraz 2018

Kräftig-würzig mit mediterranem Charme
(40) von 0% weiterempfohlen
14,95 € pro Flasche  19,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Super (für Jahrgang 2017)

Top, schwer und vollmundig

Jawoll (für Jahrgang 2017)

Super lecker!

Mein Ding (für Jahrgang 2017)

Lieblingsrebosrte Shiraz zeigt hier, was sie kann!

Sehr intensiv! (für Jahrgang 2017)

Je länger und je mehr man von den Mendoza Weinen trinkt, desto besser schmecken sie. In der Nase das volle Gemisch an Beeren und intensiv Pflaume, dazu Raucharomen, die viel Kraft versprechen. Der Geschmack hält genau das, was er verspricht. Allerdings erst, wenn er eine Weile im Glas war. Also entweder noch eine Weile liegen lassen, oder erst einmal in die Karaffe. Wenn etwas übrig bleibt, an Tag 2 noch mal probieren, es wird sich lohnen! Wenn ich etwas negatives über den Wein sagen müsste, dann ist es, dass man den Alkohol schmeckt und die Säure zwar gut eingebunden, aber deutlich vorhanden ist. Wer das nicht mag, sollte hiervon die Finger lassen.

Mendoza kanns! (für Jahrgang 2016)

Alle Weine von Mendoza sind ok bis sehr gut, da ist nie ein Wein dabei, den ich nicht trinken würde. Wer mal etwas mehr ausgeben mag: Try Santa Rosa. Der Syrah ist sein Klassiker fürs breite Publikum, der ihm Jahr für Jahr besonders gut gelingt. Wuchtig, würzig, dabei nicht sprittig.

Super (für Jahrgang 2016)

Der Wein ist doch echt beeindruckend. Kräftig und voller Geschmack, ohne schwer zu sein. Für den Angebotspreis von knapp unter acht Euro wird es schwierig noch so einen tollen Wein zu finden.

prachtvoller Genuss (für Jahrgang 2016)

Tiefkirschrot im Glas, erwartet man einen kräftigen Wein. Und wird nicht enttäuscht! Trotz seines Volumens bereitet er großen Trinkspaß. Ein Gaumenschmeichler auf höchsten Niveau.Er verdient es, gut zu atmen. Eine Trinktemperatur um die 18°C ist zu empfehlen. Ich erhielt ihn im Rahmen eines Riojas-Paketes, möglicherweise hätte mich der Flaschenpreis sonst abgehalten, ihn zu kaufen. Aber wer einen besonderen Wein probieren möchte, sollte die rund 15 Euro investieren.

Beeindruckende Konstanz (für Jahrgang 2016)

Auch der ' 16er kommt ungeheuer präsent daher, kraftstrotzend, aber nicht erschlagend. Ein würdiger Nachfolger des 2015, der auch meisterlich vinifiziert war. Große Verehrung für das Haus Mendoza ! Auch für die Gesamtkollektion.

Temperamentvoller Shiraz - am liebsten gekühlt! (für Jahrgang 2015)

Ja, der ist klasse! Ich gebe zu, dass ich ihn am liebsten möglichst kühl trinke (ist ja in Deutschland immer noch ein Tabu, im Gegensatz zu Spanien). Sehr faszinierend welches Aroma-Feuerwerk er nach und nach entfaltet, wenn er sich so langsam der Zimmertemperatur annähert. Für ihn gilt, was für viele Rotweine gilt: zu warm serviert, fällt er auseinander. Gehört auf jedenfall in größeren Mengen (griffbereit) in den Weinkeller.

Gänsehautwein (für Jahrgang 2015)

Dieser Wein ist der Wahnsinn!Violett-Schwarze Farbe,betörende Noten von Vanille und Pflaume,molliges Gefühl auf dem Gaumen und ein endloser Abggang,sehr feurig.Schlägt jeden Überseewein um Längen!Mein absoluter Lieblingswein,noch besser als der 14er.Gibts den auch als Aftershave?........