(27)
0% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(16)
4 Sterne
 
(5)
3 Sterne
 
(4)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(2)

Dominio de Tares »Cepas Viejas« Mencía 2016

Von alten Mencía-Reben
(27) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
18,95 € pro Flasche  25,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ein Genuss (für Jahrgang 2015)

Der Wein fließt dunkelkirschrot ins Glas. Der fast rosinenartige Geruch kündigt einen schweren Wein an. Doch bereits beim ersten Schluck offenbart sich ein zwar kraftvoller, aber nicht aufdringlicher Wein. Die fruchtige Note harmoniert völlig mit den Tanninen des Barriqueausbaus. Die Trinktemperatur sollte bei 16°C liegen, ich trank ihn zu Serrano und Käse. Zu diesem Preis würde ich mir diese Flasche wohl kaum leisten, bei mir war er im Überraschungspaket enthalten. Ein besonderes Geschmackserlebnis!

P/L- Verhältnis beimMesa 8.5 Mencia besser (für Jahrgang 2015)

Am dritten Tag leckerer, als am ersten. Werde ihn noch 1 bis 2 Jahre liegen lassen. Meine Erwartung, er sei vergleichbar mit dem Mesa 8.5 Mencia (80 Jahre alte Reben) wurde zwar nicht erfüllt, aber es ist ein ausgezeichneter Wein. Auf Penin kann man sich verlassen.

Ausnahmewein (für Jahrgang 2015)

Genau die richtige schöne dunkle Farbe, die sich im Geschmack wiederfindet! Den gönne ich mir nur ab und zu, soll was besonderes bleiben!

Ausgezeichnet (für Jahrgang 2015)

Der wurde mir in der Filale empfohlen,mutig blind gekauft ... kost ja schon was ... nicht enttäuscht worden, toller Wein mit dunklen Früchten, recht elegant scheint mir. Kann ich klar empfehlen

Der erste gute aus dem Weinpaket (für Jahrgang 2014)

Nach 3 Flaschen der erste gute Wein aus dem Weinpaket, wenn die restlichen auch so gut sind bin ich zufrieden.

"Ein Wein zum Schwärmen für besondere Anlässe" (für Jahrgang 2014)

Selten war ein Satz aus der Beschreibung des Händlers so gelungen wie dieser. Noch ist der Wein sehr jung, aber aus Neugierde haben wir eine Flasche schon mal geöffnet, zumal wir vor kurzem die letzte Flasche des 2010er-Paketes getrunken haben. Der Wein ist jetzt schon zum Schwärmen, wird aber nach ein paar Jahren Lagerung weiter gewinnen, zumal der 2014er Jahrgang ein Spitzenjahrgang gewesen ist. Die Fülle dieses Weines ist phänomenal. Zum Essen ist er viel zu schade, dieser Wein ist tatsächlich zum Schwärmen!

Fantastisch (für Jahrgang 2014)

Sehr besonderer Wein, der ziemlich genau seiner Beschreibung entspricht. Wunderbare Farbe, Sensorik und vielfältige Aromen. Trotz der strotzenden Kraft keine anstrengenden Komponenten, eine feine Vanille fast zum Schluß und ein schönes Finale.

Mainstream - nichts für Kenner (für Jahrgang 2013)

Ein Wein, der erkennbar für eine breite Masse an Weintrinkern "gemacht" wurde. Sehr linear, voll und warm im Mund, zeigt der Wein keine Überraschungsmomente und lässt etwas an Persönlichkeit vermissen - technisch ist dem Wein nichts vorzuwerfen. Im Angebot annehmbar, zum Originalpreis für 18,95€ indiskutabel.

Ausgezeichneter Wein mit vollem Geschmack (für Jahrgang 2013)

Sehr guter Wein, den ich jeden Empfehle

Etwas teuer aber sein Geld wert (für Jahrgang 2013)

Etwas teurer Wein aus der Bierzo. Sehr zu empfehlen!