+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil und einem GRATIS-Wein bis 23.06. +++

Quietus Fermentado en Barrica 2018

Im Barrique veredelt
(3) Jetzt bewerten
19, 95
pro Flasche 0,75 L (26,60 €/L)
pro Flasche (0.75l),  26,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt
Dieser Weißwein wurde erstmals anlässlich unseres 20. Jubiläums von unserem geschätzten Freund Félix Lorenzo Cachazo kreiert. Dafür ließ er seinen fantastischen Quietus Verdejo für 6 Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche reifen. Und so stellt dieser cremige Blanco ganz eindeutig die Krönung der beliebten Quietus-Edition dar. In einem verlockenden Goldgelb fließt der Wein ins Glas. Das Bouquet vermählt auf unnachahmliche Weise die frischen Fruchtaromen des Verdejo (Maracuja, Aprikose, Limette) mit den sinnlichen Noten der Fassreife, die sich als Duft von frisch gebackener Brioche und feiner Holzwürze zeigen. Am Gaumen cremig und doch wunderbar frisch, mit beeindruckender Fülle am Gaumen und einem Geschmack, der noch lange nachhallt. Vielen Dank Félix für diesen tollen Weißwein, der sich Jahr für Jahr größerer Beliebtheit erfreut.
Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (3)

Durchschnittliche Kundenbewertung

3 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(2)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(1)
(für Jahrgang 2022)

Verdejo im Barrique

Ich liebe Verdejo und wollte mal ausprobieren, wie ein Verdejo aus dem Holzfass schmeckt. Und WOW, der hat mich überzeugt! Feine Frucht, schön integriertes Holz und eine unglaubliche Länge.
(für Jahrgang 2021)

Phantastisch

Ein grandioser Weißwein, der sicher ungewöhnlich schmeckt. Wer kennt schon Barrique-Ausbau bei weißen Weinen. Der Wein ist ausgewogen harmonisch, die Holznote angenehm. Nicht für jeden Tag, aber gern immer wieder. Den muss ich gleich nachbestellen.
(für Jahrgang 2019)

Könnte gut sein, wenn er nicht Firn hätte

Wir hatten kürzlich das Angebot für 6 Flaschen bestellt und sind stark enttäuscht. Die ersten beiden geöffneten Flaschen hatten beide deutliche Firn-Noten, da hätte ich nicht erwartet und lässt kein Trinkgenuss aufkommen. Schade, kommt bei Vinos.de selten vor, aber diese Bestellung ist wohl nur zum Kochen geeignet... Ohne Firn wäre der Wein sicherlich sehr lecker gewesen.

Auszeichnungen (2)

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner, schöne Etiketten
  • Barriqueausbau Information 6
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Im Barrique fermentiert ja
  • Passt zu Fisch, Geflügel

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten Verdejo
  • Anbaugebiet Rueda DOP
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2022
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 2 g/L
  • Gesamtsäure 5,5 g/L
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Félix Lorenzo Cachazo, R.E. 3958-VA - Pozáldez, Spanien
  • Artikelnr. 29023
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein
Die Marke: Quietus

Quietus

Das Quietus-Projekt ist in der D.O. Rueda angesiedelt, die als Weißwein-Eldorado Spaniens gilt. Die Weine werden aus den ortsüblichen Reben Verdejo, Viura und Sauvignon Blanc gekeltert und stehen für fruchtig-feine Weißweine. Winzer wie der ambitionierte Félix Lorenzo Cachazo haben das riesige Potenzial der autochthonen Rebsorten erkannt. Vor allem die Weißwein-Schönheit Verdejo liefert fruchtig-frische Blancos, die Liebhabern und Experten weltweit gefallen. Die Bedingungen für diesen modernen Wein-Stil sind hier auch optimal. Denn auf mineralischen Böden und in großer Höhe entwickeln die Trauben ein besonders ausgeprägtes Aroma und punkten mit animierender Frische.

Das Anbaugebiet: Rueda DOP

Rueda DOP

Die D.O. Rueda liegt im Norden Spaniens in den Provinzen Valladolid, Segovia und Àvila, nordwestlich von Madrid. Sie ist in den letzten Jahren zu Spaniens Weißwein-Hochburg avanciert. Denn mit den hohen Lagen (bis 800 Meter) ist die Region prädestiniert für die Produktion frischer und fruchtiger Blancos. Die große Höhe kompensiert die Hitze der Sommermonate und verleiht den Trauben viel Aroma und eine wunderbar animierende Säure. Der Star der Region ist die autochthone Sorte Verdejo. Sie bringt hier Weine hervor, die sich mit ihrem trocken-fruchtigen Geschmack und dem cremigen Mundgefühl großer Beliebtheit erfreuen. Ein Großteil der Weine kommt sortenrein auf die Flasche, einige werden aber auch mit Viura oder Sauvignon Blanc verschnitten.