+++ Nur bis 02.06. großartige Angebote mit bis zu 50% im exklusiven Willkommens-Sale sichern! +++

Quietus Cuvée Familiar 2022

Fruchtig-aromatisch
(12) Jetzt bewerten
8, 95
pro Flasche 0,75 L (11,93 €/L)
pro Flasche (0.75l),  11,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Quietus Cuvée Familiar 2022

Die persönliche Cuvée der Familie Cachazo aus Verdojo und Viura, die animierend auf frischen Genuss einstimmt. Im Bouquet wetteifern Passionsfrucht, Pfirsich und Aprikose und die fruchtigen Aromen sind gekonnt verbunden mit dem Duft weißer Blüten. Am Gaumen ist der Weißwein ungemein frisch mit saftigen Aromen.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (12)

Durchschnittliche Kundenbewertung

12 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(8)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(2)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2022)

Quietus

Immer wieder gern, die Quietus-Weine sind hervorragend, nur an den Schraubverschluss muss man sich gewöhnen.
(für Jahrgang 2022)

past schoo!

Trinkt sich gut, kann man auch gut verschenken!
(für Jahrgang 2022)

Hervorragender Wein, schmeckt zu allen Anlässen, Auch ohne Essen. Sehr guter Preis. Werde ich weiter empfehlen.
(für Jahrgang 2022)

Quietus Weine

Die Familie der Quietus-Weine ist groß und von hervorragender Qualität. Egal welcher, alles absolute Lieblingsweine ( ob Sommer oder Winter). Sehr fruchtig und mit wenig Säure versehen. Gut gekühlt kann man ihn zu allen Gelegenheiten trinken und anbieten.
(für Jahrgang 2022)

Konkurrenzlos im Preis

Für den Preis unschlagbar. Leicht, frisch, wenig Säure. Das ist kein Wein, der erst atmen muss oder der zu einer Speise besonders gut passt. Dies ein einfacher Wein, der immer getrunken werden kann, egal ob mit oder ohne Essen. Einfach so... gut
(für Jahrgang 2022)

Toller Wein zum Spitzen-Preis

Sehr leckerer Wein, der ausgezeichnet zum Frühling passt. Klare Weiterempfehlung von meiner Seite!
(für Jahrgang 2022)

Ganz ordentlich

Nach den vielen Lobeshymnen hatte ich etwas mehr erwartet. Das ist ein leichter, fruchtiger Wein, aber leider ohne viel Charakter. Vielleicht ist er auch einfach nur sehr trocken und deshalb etwas unausgeglichen.
(für Jahrgang 2023)

Zu jung?

Säure dominiert, Aromen sehr verhalten. Vielleicht muss er noch liegen.
(für Jahrgang 2023)

Leider nicht mein Geschmack

(für Jahrgang 2022)

Flach. Schmeckt nicht.

Geschmack

 
  • Passt zu Salatvariationen

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2022
  • Rebsorten 85% Verdejo
    15% Viura
  • Anbaugebiet Rueda DOP
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2024
  • Alkoholgehalt 12 % Vol.
  • Restzuckergehalt 1 g/L
  • Gesamtsäure 5,2 g/L
  • ph-Wert 3,1
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 3958-VA, 47220 Pozaldez, Spanien
  • Artikelnr. 35756
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein
Die Marke: Quietus

Quietus

Das Quietus-Projekt ist in der D.O. Rueda angesiedelt, die als Weißwein-Eldorado Spaniens gilt. Die Weine werden aus den ortsüblichen Reben Verdejo, Viura und Sauvignon Blanc gekeltert und stehen für fruchtig-feine Weißweine. Winzer wie der ambitionierte Félix Lorenzo Cachazo haben das riesige Potenzial der autochthonen Rebsorten erkannt. Vor allem die Weißwein-Schönheit Verdejo liefert fruchtig-frische Blancos, die Liebhabern und Experten weltweit gefallen. Die Bedingungen für diesen modernen Wein-Stil sind hier auch optimal. Denn auf mineralischen Böden und in großer Höhe entwickeln die Trauben ein besonders ausgeprägtes Aroma und punkten mit animierender Frische.

Das Anbaugebiet: Rueda DOP

Rueda DOP

Die D.O. Rueda liegt im Norden Spaniens in den Provinzen Valladolid, Segovia und Àvila, nordwestlich von Madrid. Sie ist in den letzten Jahren zu Spaniens Weißwein-Hochburg avanciert. Denn mit den hohen Lagen (bis 800 Meter) ist die Region prädestiniert für die Produktion frischer und fruchtiger Blancos. Die große Höhe kompensiert die Hitze der Sommermonate und verleiht den Trauben viel Aroma und eine wunderbar animierende Säure. Der Star der Region ist die autochthone Sorte Verdejo. Sie bringt hier Weine hervor, die sich mit ihrem trocken-fruchtigen Geschmack und dem cremigen Mundgefühl großer Beliebtheit erfreuen. Ein Großteil der Weine kommt sortenrein auf die Flasche, einige werden aber auch mit Viura oder Sauvignon Blanc verschnitten.