+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil und einem GRATIS-Wein bis 23.06. +++

Palacios Priorat »Finca Dofí« 2021

Ein großer Wein aus dem Priorat
(2) Jetzt bewerten
Auf Lager
69, 90
pro Flasche 0,75 L (93,20 €/L)
pro Flasche (0.75l),  93,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Gerademal 12 Hektar stehen auf der Finca Dofí unter Reben und diese befinden sich auf schroffen, teilweise recht steilen Hanglagen.

Finca Dofí gehört seit langem zu den großen, eigenständigen Gewächsen aus dem Priorat und zeichnet sich neben einer enormen Kraft, auch immer durch seine fast schon filigrane Eleganz aus.

Tiefe, bordeauxrote Farbe im Glas. Das sehr differenzierte Bouquet zeigt den Duft reifer Beeren: Blaubeere und Holunder, Bergkräuter (Rosmarin, Thymian) und Gewürzen (Zimt, Schwarzer Pfeffer) und zeigt auch eine frische mineralische Note (Graphit), sowie Zedernholz und Karamell. Am Gaumen elegant, feminin, mit perfekten Tanninen und edlem Gefüge. Wunderbar saftiger und sehr beeindruckender Nachklang.

Ein vielschichtiger, eleganter und gleichermaßen kraftvoller Priorat.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Kundenbewertung

2 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(0)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(2)
(für Jahrgang 2019)

Sehr enttäuschend

Normalerweise liegt mein Geschmack sehr mit den Parker Punkten im Einklang. Der Dofi 2019 ist leider eine große Enttäuschung. Über alle 6 Flaschen hinweg. Überwiegend sauer, viel Tannine, ansonsten flach. Auch nach langem Lüften keine Verbesserung. Viele Weine um die 10€ sind besser.
(für Jahrgang 2020)

Eine einzige Enttäuschung. Schmeckt wie ein gewöhnlicher trockener Rotwein für deutlich unter € 10,- für 0,75 l, keine Tiefe oder Fülle, ohne Körper und Nachklang. Der von mir mit einer Flasche Beschenkte kam zu demselben Urteil und hat sich nichtmal getraut, mich deshalb anzurufen. Das Preis- Leistungsverhältnis finde ich katastrophal. Wann gibt es endlich wieder den Temptacion aus dem Priorat?

Auszeichnungen (7)

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau 18 Monate
  • Barrique Material französische Eiche

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2021
  • Rebsorten 90% Garnacha
    9% Cariñena
    1% Andere
  • Anbaugebiet Priorat DOCa
  • Bodega/Hersteller Álvaro Palacios
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2032
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Álvaro Palacios,S.L., R.E. 7431-T - Gratallops, Spanien
  • Artikelnr. 34696
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Álvaro Palacios

Álvaro Palacios

Als Álvaro Palacios 1989 ins Priorat kommt, genauer in die kleine Ortschaft Gratallops, da gibt es gerade mal eine Handvoll Mitstreiter, die sich vorgenommen haben, den ganzen Charakter dieses einmaligen Anbaugebietes neu zu interpretieren. Mit der Mischung aus uralten Reben, modernstem önologischem Know-how und Respekt vor den Eigenarten des Terroirs enstehen seitdem unnachahmliche Weine und das Priorat gehört mittlerweile zu den berühmtesten Anbaugebieten Spaniens, ja der ganzen Welt. Und seine Weine - Les Terrasses, Finca Dofí und der legendäre L‘Ermita - nach wie vor zu den besten Priorat-Weinen.

Das Anbaugebiet: Priorat DOCa

Priorat DOCa

Die D.O.Ca. Priorat liegt in der Provinz Tarragona und umfasst die Gemeinden La Morera de Montsant, Scala Dei, La Vilella, Gratallops, Bellmunt, Porrera, Poboleda, Torroja, Lloá, Falset und Mola. Keine andere Region symbolisiert Wandel, Aufbruch und Dynamik in Richtung Qualitätsweinbau wie das Priorat. Kleine Erträge machen die Weine rar und teuer doch das Terroir lässt Weine entstehen, die mit zu dem besten gehören, was die Weinwelt zu bieten hat. Das Geheimnis liegt in den Böden, bedeckt von kleinblättrigem Schiefer, dem sogenannten Llicorella, entstehen kraftvolle, mineralische Rotweine, die eine gewisse Eleganz nicht vermissen lassen. Die vorherrschenden Rebsorten sind Garnacha und Cariñena.