Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Nur bis Mittwoch! Sichern Sie sich Ihr Nikolausgeschenk im Wert von 18,95 € ab einem Bestellwert von 75 € mit dem Gutschein-Code: Nikolaus +++

Óscar Tobía Reserva 2016

Rioja Reserva im modernen Gewand
(3) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
24,90 € pro Flasche  33,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Óscar Tobía Reserva 2016

Schon lange gehört Óscar Tobía zur absoluten Oberliga der Rioja! Seine Reserva steht so etablierten Konkurrenten wie Remelluri, Roda oder Finca Allende in nichts nach, denn hier hat einer einmal mehr sein Meisterstück gemacht!

Im Glas kleidet sich der Wein in eine purpurrote Robe. Der Duft ist intensiv, mit einer großen Handvoll dunkler Waldbeeren und feinen Röstnoten von der Fassreife. Am Gaumen geht's dann richtig rund. So eine Kraft gepaart mit Frucht und Schmelz ist wirklich First Class. Das stabile Tannin-Rückgrat stellt noch eine große Zukunft in Aussicht.

Ein sinnlicher Wein mit großem Potenzial!

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten 91% Tempranillo
    9% Maturana
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Tobía
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2027
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Tobía, S.L. - Cuzcurrita de Río Tirón, Spanien
  • Artikelnr. 30162
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2015

Tim Atkin 2019

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Tim Atkin

Tim Aktin ist ein britischer Master of Wine mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und ein preisgekrönter Weinjournalist mit internationaler Anhängerschaft. Er schreibt für mehrere Verlage, unter anderem für den Decanter und The World of Fine Wine. Er ist außerdem Vorsitzender der Wines from Spain Awards und der Languedoc-Roussillon Top 100 und sitzt bei vielen anderen internationalen Wettbewerben in der Jury. Einmal jährlich wird sein Weinreport (Tim Atkin Report) veröffentlicht. Dabei wird sein amüsanter und oft kontroverser Präsentationstil geschätzt, die Bewertungen werden vergleichbar in dem bewehrten 100-Punkte-System veröffentlicht.

Kundenbewertungen (3)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

3 Bewertungen (0% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten

Braucht Zeit (für Jahrgang 2011)

Der 2011 ging in jungen Jahren nicht so an mich, war der Stil im Vergleich zum 2007er ein anderer. Mit den Jahren hat er sich allerdings prächtig entwickelt und macht nun nach etwas Luft wirklich viel Spaß. Leider schon seit langem nicht mehr ein einem E*Special gelandet, schade.

Elegant, differenzierte Noten (für Jahrgang 2015)

Eleganter, schlanker und dennoch reifer, wundervoll ausgebauter Rioja

Rundum überzeugend! (für Jahrgang 2011)

Ich habe diesen Wein aus dem Rioja-Paket. Dieser Wein hat mich durch den runden Gesamteindruck dermaßen überzeugt, das ich ihm die volle Punktzahl geben möchte.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau 25 Monate
  • Barrique Material ungarische Eiche, französische Eiche
  • Passt zu Wild
  • Fruchtig blaue Pflaume
  • Beerig Brombeere, Hagebutte, schwarze Johannisbeere (Cassis)
  • Würzig Gewürznelke, schwarzer Pfeffer, Vanille, Zimt
  • Rauchig Tabak
  • Geröstet geröstetes Eichenholz, Kaffee, Zedernholz

Die Bodega: Tobía

Tobía

Klein und mit bescheidenen Mitteln angefangen, gehört Óscar Tobía heute zu den angesehensten Bodegas in der Rioja. Eine feine, kleine Story und Teil des spanischen Weinwunders! Dass dieser ungewöhnliche Erfolg allerdings kein Zufall ist, das liegt vor allem an Óscar Tobías Professionalität und an seiner Innovationsfähigkeit. Ausgebildet als Agrar-Ingenieur und Önologe hat Óscar Tobía früh einen neuen Weg in der Weinbereitung bestritten, und sich nicht viel um alte Zöpfe gekümmert, allerdings ohne dabei die Traditionen ganz aus dem Auge zu verlieren. Bei seiner klassischen Linie zu denen die Crianza (Selección) und die Reserva gehören vermählt Óscar Tobía souverän eine für das Rioja kennzeichnende Tempranillo-Typizität mit den Segnungen des modernen Weinbaus.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.