+++ Die neuen Probierpakete sind da +++ Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 3-4 Werktage +++

Señorío de Ondarre Reserva 2010

Beständiger Rioja-Tinto zum kleinen Taler!
(1) von % weiterempfohlen
9,95 € pro Flasche  13,27 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Señorío de Ondarre Reserva 2010

Die Bodega Ondarre ist Teil der prestigeträchtigen Olarra-Gruppe, die nicht nur mit ihren  Weinen von sich reden macht, sondern deren Kellereien sich nicht selten auch durch eine beeindruckeden Architektur auszeichnen.

Die Trauben für die perfekt gereifte Reserva stammen aus privilegierten Parzellen mit optimaler Sonneneinstrahlung und altem Rebbestand. Kein Wunder also, dass dieser Rotwein auf ganzer Linie überzeugt. Freuen Sie sich auf ein vielschichtiges Bouquet mit Anklängen von reifen, dunklen Früchten, balsamische Noten, sinnlicher Vanille und  Zigarrenkiste. Am Gaumen sehr viskos und von Schluck zu Schluck immer größere Komplexität zeigend. Herrliche Frucht von Schlehen und Maulbeeren, untermalt von Aromen von Toffee, Kakao und karamellisierten Mandeln. Im eindrucksvollen Finale weiche Tannine und wiederum Eichenfass-Komponenten.

Wer einen klassischen Rioja für kleines Geld sucht, wird mit diesem Roten sehr zufrieden sein.

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2010
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Olarra
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2019
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Kork
  • Allergene Enthält Sulfite und kann Spuren von Lysozym und Albumin enthalten.
  • Abfüller Bodegas Olarra, Logroño, Spanien
  • Artikelnr. 17244
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2014

Tim Atkin 2018

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Tim Atkin

Tim Aktin ist ein britischer Master of Wine mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und ein preisgekrönter Weinjournalist mit internationaler Anhängerschaft. Er schreibt für mehrere Verlage, unter anderem für den Decanter und The World of Fine Wine. Er ist außerdem Vorsitzender der Wines from Spain Awards und der Languedoc-Roussillon Top 100 und sitzt bei vielen anderen internationalen Wettbewerben in der Jury. Einmal jährlich wird sein Weinreport (Tim Atkin Report) veröffentlicht. Dabei wird sein amüsanter und oft kontroverser Präsentationstil geschätzt, die Bewertungen werden vergleichbar in dem bewehrten 100-Punkte-System veröffentlicht.

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten

schöner Tempranillo (für Jahrgang 2014)

ein sehr schöner, typishcer Tempranillo. Riecht sehr gut. Der Geschmack ist zwar nich perfekt aber für den Preis ganz gut. Leicht sauer, hat spürbare Tannine, stört aber nicht viel. Ich würde den Wein gerne wieder kaufen. Ich werde beim nächsten Angebot kaufen.

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 16
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Rind, Schwein
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Maulbeere, Schlehenbeere, schwarze Johannisbeere (Cassis)
  • Pflanzlich Eukalyptus
  • Würzig Vanille
  • Rauchig Zigarrenkiste
  • Geröstet geröstetes Eichenholz

Die Bodega: Olarra

1973 wird kurz außerhalb von Logroño, Mitten in der Rioja, eine neue Bodega aus der Taufe gehoben. Nicht irgendeine, sondern das detailliert durchdachte Werk des Architekten Juan Antonio Ridrueja. Ein Meisterwerk an Funktionalität und Ästhetik, von einzigartiger Schönheit. Die Atmosphäre innen ist von kathedralischer Erhabenheit und verströmt eine Aura zeitloser Modernität, deren Faszination sich kein Besucher entziehen kann. Herr über diese aufsehenerregenden Hallen ist der Önologe Javier Martínez de Salinas, der über die Qualität der Weine eisern wacht und alle Schritte der Vinifikation - von der aufwändigen Auswahl der Trauben bis hin zum Ausbau in Barriques und der anschließenden Reife im Flaschenlager - sorgfältig kontrollieren lässt.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen La Rioja Alta, Rioja Alavesa und La Rioja Baja, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.