de de

Nanit Orange Wine 2023

Erfrischend anders
(32) Jetzt bewerten
Auf Lager
13,95 pro Flasche (0.75l), 18,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Nanit Orange Wine 2023

Sie werden inzwischen nicht nur in den hippen Bars der Metropolen ausgeschenkt, sondern erfreuen sich wegen ihres besonderen Charakters zunehmender Beliebtheit: Orange Wines. Sie besitzen Spannung und sind alles andere als langweilig. Hier wurde die Rebsorte Macabeo über 10 Tage mit Schalenkontakt fermentiert und weitere 5 Tage ohne Schalen.

Das Bouquet wartet mit floralen Nuancen weißer Blüten und Zitrusnoten auf. Feine mineralische Anklänge sind verbunden mit Kräuteraromen und dem Duft von Tee. Am Gaumen mit schöner Frische und einem guten Volumen.

Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Schnelle Lieferung
mit DHL GoGreen
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 100.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2023
  • Rebsorten Macabeo
  • Anbaugebiet Castilla IGP
  • Bodega/Hersteller Hammeken Cellars
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 3,2 g/L
  • Gesamtsäure 5,58 g/L
  • ph-Wert 3,47
  • Verschluss Naturkorken
  • Bio-Produkt ja
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-037
  • Bio Kennzeichnung Produkt ES-ECO-002-CM
  • Bodentyp Kalk, Sand
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Morgante, Albacete, Spanien
  • Artikelnr. 37842
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

Auszeichnung von Gilbert & Gaillard

Gold

für den Jahrgang 2023

Gilbert & Gaillard

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Gilbert & Gaillard

Dieser französische Weinführer wurde von François Gilbert und Philippe Gaillard gegründet. Bereits zuvor waren sie Kollegen, denn sie arbeiteten beide als Ressortleiter beim Verlagshaus Presses de la Cité in Paris. Im Jahr 1989 beschlossen sie, selbst als Herausgeber aufzutreten und veröffentlichten im Jahr 1991 die ersten Weinführer und Magazine. Das Niveau, das sie dabei von den Weinen erwarten ist enorm. Denn von etwa 20.000 verkosteten Weinen im Jahr, findet nur etwa ein Viertel Erwähnung in ihrer Publikation. Dabei greifen Sie entweder auf die verbreitete 100-Punkte-Skala zurück oder klassifizieren den Wein in "Großes Gold", "Gold", "Silber" und "Bronze". Bei dem Hintergrund der beiden ist das allerdings auch kein Wunder: Denn während François Gilbert als studierter Geograph als Spezialist für Weinanbau gilt, ist Philippe Gaillard sogar studierter Önologe.

Kundenbewertungen (32)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

32 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(18)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(7)
2 Sterne
 
(4)
1 Sterne
 
(3)

Orange (für Jahrgang 2023)

Ist anders aber geil

Nicht nur ein eycatcher (für Jahrgang 2023)

Hervorragender Frühlings und Sommerwein und schon eine Freude ihn im Glas zu sehen

Fruchtig lecker (für Jahrgang 2023)

Der perfekte Wein zu warmen Sommerabenden, schöne trockene Note mit soviel Geschmack nach Mandarine, Melone- Mega. ! Bin froh diesen Wein entdeckt zu haben!.

Wunderbarer Terrassenwein für den Sommer! (für Jahrgang 2022)

Total angetan.. (für Jahrgang 2022)

..von diesem Naturwein. Riecht wie ein normaler Wein und schmeckt übelst lecker

Einfach lecker (für Jahrgang 2022)

Sehr guter Wein, bin begeistert, einfach super einfach lecker, weiter zu empfehlen, 10 Sterne

Anders (für Jahrgang 2022)

Sehr interessante Neuentdeckung, kannte ich so noch nicht, überlege noch, ob ich hier nen weißen Rose oder nen Rose Rotwein trinke. Lecker ists trotzdem!

Nicht nur schön anzusehen... (für Jahrgang 2022)

... sondern schmeckt auch wunderbar. Ich muss gestehen, dass ich Orange Weine mehrfach probieren musste, bis es mir geschmeckt hat. Wenn man einige getestet - und auch zum Essen getrunken hat, versteht man diese Art Wein definitiv besser und man freut sich über Geschmacksnuancen neben Weißwein und Rotwein :) Für mich schmeckte der Nanit vor allem nach Quitte, Birne, Zitrone. Dazu gab es einen frischen Salat und Fisch mit vielen Kräutern. Bald wird nachbestellt. Liebe Grüße

Orange für unter 10 €! (für Jahrgang 2022)

Ich kenne Orange-Weine aus den Hipstarweinläden in der Berlin und da kosten diese weiter über 15 € - ich mag die Stilistik und bin von dem Nanit begeister. Im Angebot dann unter 10 € - eine absolute Kaufempfehlung

Schöner Sommerwein (für Jahrgang 2022)

Schön strukturierter Sommerwein und dazu Bio. Ein Spontankauf, der mich angenehm überrascht hat.

Ein Wein, der begeistert (für Jahrgang 2022)

Normalerweise mag ich Weißwein nicht so. Aber dieser Orange Wein überzeugt durch seine fruchtig - herbe Struktur. Am Gaumen weich, im Nachgang ein wenig bitter (Mandel?). Zum Essen wie zum Süffeln ausgezeichnet. Leichter Suchtcharakter!

Orange-Wein (für Jahrgang 2022)

Sehr fruchtig, dabei sehr angenehm weich und leicht im Abgang.

neuland betreten (für Jahrgang 2022)

Ja, das war schon ne überraschung, dass man einen hellen Wein trinkt, dr auch ein wenig an einen leichten Rotwein erinnert. Da hat sich ne neue Kategorie aufgetan. Echt spannend!
Alle Bewertungen lesen

Geschmack

  • Anlass etwas Besonderes, schöne Etiketten, Sonnenschein
  • Fruchtig Zitrone
  • Blumig Jasmin
  • Pflanzlich schwarzer Tee

Die Bodega: Hammeken Cellars

Hammeken Cellars

Im Jahre 1996 wurde die Firma Hammeken Cellars (ehemals Vinnico) gegründet. Als Flying Winemaker ohne eigenes physisches Weingut sind seitdem in vielen D.O.s Spaniens großartige Weinprojekte entstanden. Charakteristisch sind die saftig-runden Weine, die oft von alten Rebanlagen stammen, aber dennoch zu einem sehr sympathischen Preis zu haben sind. Die Weine erlangen teilweise Kultstatus.

Das Anbaugebiet: Castilla IGP

Castilla IGP

Die Klassifizierung I.G.P. Castilla umfasst die größte zusammenhängende Rebfläche der Welt, rund 600.000 Hektar, was ungefähr 6% der gesamten Rebflächen weltweit ausmacht. Das Gebiet Tierra de Castilla liegt auf einem Hochplateau in Zentralspanien, das auch aus den Erzählungen des Don Quijote bekannt geworden ist. Die klimatischen Verhältnisse sind extrem kontinental mit langen, heißen Sommern, gefolgt von kalten Wintern. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Jahr beträgt zwischen 250 bis 400 mm, wobei die Regenmonate im Frühjahr und Herbst liegen.