+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil und einem GRATIS-Wein bis 23.06. +++

L'Artesaña Crianza 2020

Kraftvolle Crianza
(6) Jetzt bewerten
Auf Lager
14, 95
pro Flasche 0,75 L (19,93 €/L)
pro Flasche (0.75l),  19,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Die umtriebige Bodega Juan Gil hat auch in der Rioja alte Weinberge gefunden, die sie nun ihr Eigen nennen, der Name des Weinguts ist Rosario Vera und als Winzerin konnten sie Marta Apellániz für sich gewinnen, die schon für El Coto, Marqués de Cáceres und Artadi gearbeitet hat. Die Weinberge liegen in der Rioja Alavesa und diese Crianza trägt eindeutig die Handschrift von Juan Gil.

Im Glas zeigt er sich in einem kräftigen Kirschrot und verströmt in seinem Bouquet Aromen von roten Früchten, aufs Beste vermählt mit den würzigen Barriquearomen wie Zedernholz und Schokolade. Am Gaumen dann gut zupackend mit viel Power.

Passt gut zu kräftigen Fleischgerichten.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (6)

Durchschnittliche Kundenbewertung

6 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(4)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(1)
(für Jahrgang 2020)

Ich kann man mich den skeptischen Bewertungen hier auch nicht anschliießen. Wir waren von dem Wein begeistert, viel Frucht und ein schöner Trinkfluss.
(für Jahrgang 2020)

So unterschiedlich können Geschmäcker sein :-) Der Wein hatte eine schöne Fülle, Fruchtigkeit und wenig Holz, genau mein Geschmack. Eine sehr schöne Neuentdeckung für uns! Wir sind gespannt auf weitere Weine...
(für Jahrgang 2020)

Im Rioja-Paket probiert

Habe den Wein in dem Rioja-Highlight-Paket bekommen und zusammen mit dem Terra Hispania gefällt mir dieser Wein am besten! Recht kraftvoll, viel Frucht und eine schöne Barriquenote
(für Jahrgang 2020)

Geht so

Schlichter Rioja ohne besondere Tiefen
(für Jahrgang 2020)

Gil-Enttäuschung

Wer Fan der Weine von Juan Gil (insbesondere Petit Verdot) ist, wird mit diesem Wein sehr enttäuscht: Mittleres Rot, kaum Frucht, wirkt ausgezehrt. Bitternote im Abgang.

Auszeichnungen (1)

Geschmack

 
  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material französische Eiche

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Crianza
  • Jahrgang 2020
  • Rebsorten Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Rosario Vera
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2028
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Restzuckergehalt 0,7 g/L
  • Gesamtsäure 4,4 g/L
  • ph-Wert 3,68
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Rosario Vera - R.E. 0141681-VI - Laguardia, Spanien
  • Artikelnr. 22901
  • Zutaten keine
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Rosario Vera

Rosario Vera

Das Weingut trägt den Namen der Mutter und Mitbegründerin des Familienlabels Gil und liegt im Herzen des berühmten Anbaugebiets Rioja in der Nähe der Sierra Cantabria. Die Reben stehen auf kalkhaltigen Böden und werden sorgfältig gehegt und geerntet. Die Tempranillos tragen sehr deutlich die Handschrift von Juan Gil, da neben der typischen Eleganz der Weine aus der Rioja auch eine Menge Kraft in den Weinen steckt. Als Weinmacherin konnte Mata Apellaníz gewonnen werden, die bereits für Größen wie El Coto, Marqués de Cáceres und Artadi gearbeitet hat.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.