+++ Die ab 1.7. gültige MwSt.-Senkung wird im Warenkorb direkt an Sie weitergegeben +++

El Coto Crianza 2016

Beliebte Rioja-Crianza
(14) von % weiterempfohlen
Sofort lieferbar
7,95 € pro Flasche  10,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

El Coto Crianza 2016

Diese Rioja-Crianza erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit, denn hier stimmt einfach alles: ein reinsortiger Tempranillo aus dem renommierten Gebiet mit perfekter Reife

Im Glas zeigt er sich in dunklem Granatrot, das Bouquet erinnert an reife, rote Früchte und Brombeeren. Die 12-monatige Reife in Barriques offenbart sich in einem dezenten Hauch Vanille. Am Gaumen zeigt er sich in guter und ausgewogener Struktur mit samtigen Tanninen.

Ein Klassiker, der sich in gewohnt hoher Qualität präsentiert.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Crianza
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller El Coto
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller El Coto, Oyón, Spanien
  • Artikelnr. 29195
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (14)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

14 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(6)
4 Sterne
 
(4)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(3)
1 Sterne
 
(0)

Preis-Leistung: Sehr Gut! (für Jahrgang 2015)

Geschmack fruchtig nach Kirsche, schwarzer Johannisbeere und etwas Vanille. Für mich der beste spanische Crianza in der 8€-Klasse. Würde ich immer empfehlen ...

Unterer Durchschnitt (für Jahrgang 2013)

Hat leider die Erwartungen völlig verfehlt, wurde mir wohl in einem Probierpaket geliefert. Insbesondere der dominierende Säureanteil trübt den Genuß erheblich. Keine Empfehlung.

Gut bis Sehr gut, beerig und fruchtig Säure ist schon prägnant! (für Jahrgang 2013)

Im Angebot bei VINO LOCO "ersteigert". 6€ por Flasche. Der Kork ist ein Presskork - nicht Naturkork! Der Wein hat einen schönen Duft nach Waldbeeren und schmeckt auch fruchtig aber nicht aufdringlich. Ja, die Säure ist ziemlich prägnant, ich empfinde sie aber noch gut eingebunden. Für mich eine klare Kaufempfehlung zu dem Preis.

Säure zu stark (für Jahrgang 2013)

Kann mich der Beurteilung der vorstechenden Säure nur anschließen! Der Wein hat eine schöne Beerige Note und ein angenehmes Barrique Aroma nur leider bleibt auch nach einer angemessenen Zeit des "Atmens" der Säuregehalt zu stark hängen. Zu gereiftem Käse passt der Wein aber dennoch ganz gut, wird aber nicht in meine top Five der Lieblings Rioja aufsteigen.

Naja... (für Jahrgang 2013)

Der Rioja duftet herrlich nach Beeren und Waldfrüchten mit einem Hauch von Vanille. Ähnlich präsentiert er sich auch im Bouquet. Die Tannine sind mittelmäßig eingebunden. Die Säure überwiegt leider zu stark, was den Wein etwas unausgeglichen macht.

Sehr guter Rioja für moderates Geld! (für Jahrgang 2013)

Ich habe diesen schon mehrfach genossen. Auch auf Fuerteventura! Dieser Wein ist zu empfehlen!

Richtig guter Rioja (für Jahrgang 2012)

Füt diesen Preis ein toller Rioja. Frucht, lägeren Nachhall und eine gewisse Komlexität enthalten. Empfehlenswert.

Sehr gut abgestimmt (für Jahrgang 2012)

Toller Wein. Weich, rund, lecker! Schließe mich an. Das erste Glas macht Lust auf das Zweite.

Trinkfreude (für Jahrgang 2012)

Die 5-Sterne berücksichtigen auch den Preis! Sehr trinkanimierender Tropfen. Das erste Glas macht Lust auf das Zweite. Frucht steht im Vordergrund. Im Rioja-Paket um 50 % reduziert ein absoluter Kauf. Auch der Original-Preis ist angemessen

überzeugend (für Jahrgang 2012)

... und um Längen besser als von Falstaff (bewerten die noch unabhängig?) hochbepunktete Hausmarken wie der Barriton, und dann auch zu einem realistischen Preis statt Mondpreise, die selbst mit den ewigen 50%-Angeboten überteuert erscheinen. Also, hier alles gut.

Leckere Crianza (für Jahrgang 2012)

Solider Wein für den Preis!

ganz toller sanfter Wein (für Jahrgang 2012)

Vor Schreck über die Bewertung aus Leverkusen bin ich in den Keller und habe bewußt extra den 2012er geholt und 3 Stunden in der Flasche offen stehenlassen. Ein wunderbarer Wein, und wieder rein trauben- und keller - technisch allerfeinste Verarbeitung, was mir immer am wichtigsten ist. Den kann man wirklich mit Genuß in kleinen Schlucken trinken, Geschmack, Abgang, Säure, Faßgeschmack usw. muß natürlich jeder für sich selbst definieren. Bei nächster Gelegenheit kaufe ich nach.

der geht immer... (für Jahrgang 2012)

Ein guter Wein für jede Gelegenheit. Spieleabend oder zum BBQ passt immer. Nicht zu schwer aber auch nicht zu fruchtig. Tolles fruchtiges Bouquet. Sehr ausgewogener Geschmack mit spürbarem Tannin. Mittler Nachhall.

Gegenüber dem 2011 sehr schwach (für Jahrgang 2012)

Der 2011 hatte alles was ein Wein in dieser Preisklasse haben sollte. Tiefrot im Glas, trocken und ein sehr solides Bouquet mit einem feinen und nachhaltigen Abgang. All das kann der 2012er nicht bieten. Schon im Glas sieht man den Unterschied, und der Geschmack ist einfach nur enttäuschend. Vollkommen undifferenziert und wässrig kommt er daher. Diesen Wein kann man für diesen Preis nicht empfehlen.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau Information 12
  • Barrique Material amerikanische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Brombeere
  • Würzig Vanille

Die Bodega: El Coto

Die Bodega El Coto gehört zu einem der größten spanischen Weinkonsortien und ist seit ihrer Gründung im Jahr 1971 zum mengenmäßigen Marktführer der Rioja-Crianzas aufgestiegen. Heute wird El Coto in über 40 Länder exportiert. Ein innovativer Wein-Stil und ein extrem gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zählen zu den wesentlichen Gründen, dass die Marke dort eine führende Position hat. Über die Jahre hinweg wurde kontinuierlich in die Kellerei investiert, um die hohen Qualitätsstandards immer weiter zu verbessern. Derzeit verfügt die Bodega über 75.000 Barriquefässer mit einem Durchschnittsalter von nur 4,5 Jahren. Neben dem Lesegut aus firmeneigenen 450 ha versorgt sich die Kellerei mit Trauben von 2.400 ha Weinbergen von Vertragswinzern in der Rioja Alta und Alavesa.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen La Rioja Alta, Rioja Alavesa und La Rioja Baja, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.