Castell del Remei Gotim Blanc 2019

Feinfruchtig mit einem Hauch Exotik
(0)
7,50 € pro Flasche  10,00 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Castell del Remei Gotim Blanc 2019

Es ist das erklärte Ziel des renommierten Castell del Remei, das Potenzial der katalonischen D.O. Costers del Segre aufs Beste auszuschöpfen. Und der Gotim Bru zeigt, dass in den Weinbergen und Kellern wahre Meister am Werk sind. Sorgfältige Handlese, erstklassiges Traubenmaterial von Macabeo und Sauvignon Blanc Rebstöcken und temperaturkontrollierte Gärung sind die Zutaten für diesen wunderbar frischen Blanco.

Funkelnd Goldgelb verströmt das Boquet einen verführerischen Duft nach exotischen Früchten: Passionsfrucht, Melone, ein Hauch Banane und weiße Blüten geben sich ein vielversprechendes Stelldichein. Am Gaumen frisch, gut ausbalanciert mit langem Nachhall.

Der perfekte Einstieg in die faszinierende Welt der katalonischen Weißweine!

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Anbaugebiet Costers del Segre DOP
  • Bodega/Hersteller Castell del Remei
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2022
  • Alkoholgehalt 12 % Vol.
  • Verschluss Kunststoffkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Castell del Remei, S.L., R.E. 262-L - Castell del Remei, Spanien
  • Artikelnr. 29796
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Passt zu Reisgerichte
  • Fruchtig Banane, Cantaloupe-Melone, Passionsfrucht (Maracuja)
  • Blumig Akazie

Die Bodega: Castell del Remei

Castell del Remei

Etwa auf halben Weg zwischen der französischen Grenze und Barcelona liegt inmitten von Apfel- und Birnenbäumen das Anno 1780 von Ignasi Vilanova erbaute Castell, in dessen historischen Mauern sich eine moderne Bodega befindet. Nachdem Ignasi Vilanova Landwirtschaft und Weinbau in Frankreich studiert hatte, brachte er für seine Zeit die modernsten Weinbautechniken, inklusive eines befreundeten Önologen, ins Land. Und schon als Kataloniens Winzer noch ganz auf Masse setzten, spezialisierte man sich hier auf barriqueausgebaute Qualitätsweine. Eine neue Epoche begann dann 1982, als die Familie Cusiné das Gut übernahm und aufwendig modernisierte. Heute bewirtschaftet das Gut 36 ha. und ihre Weine sind wieder das, was sie einst waren: Ein Aushängeschild für die Weine Kataloniens.

Das Anbaugebiet: Costers del Segre DOP

Costers del Segre DOP

Die D.O. Costers del Segre - nach dem gleichnamigen Fluss benannt - ist in der Provinz Lérida in Katalonien. Die relativ junge D.O. (seit 1988) hat nach einem Dornröschenschlaf eine enorme Entwicklung genommen. Es sind überwiegend kalkhaltige und granithaltige Böden vorhanden. Es dominiert bräunlicher Kalkboden mit einem hohen Anteil Kalkstein. Im gesamten Anbaugebiet herrscht trockenes Kontinentalklima. Die Winter können recht kalt werden, die Sommer heiß und trocken. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Macabeo, Xarel-lo, Parellada, Chardonnay, Garnacha Blanca, Moscatel de Grano Menudo, Malvasía, Gewürztraminer und Albariño. Die Roten Sorten sind Garnacha Negra, Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot, Monastrell, Trepat, Samsó, Pinot Noir und Syrah.