de de

Castell Colindres Reserva Edición del Norte - 1,5 L. Magnum 2020

Eine harmonische Reserva
(85) Jetzt bewerten
Auf Lager
15,95 pro Flasche (1.5l), 10,63 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Castell Colindres Reserva Edición del Norte - 1,5 L. Magnum 2020

Vom ersten Moment kam diese neue Edition unseres Kundenlieblings unglaublich gut an bei unseren Kunden, die Marcelo Morales für uns vinifiziert hat. Dafür sind wir in die Nordspanische Region Cariñena gereist und Marcelo konnte uns direkt mit dieser einmalig guten Reserva begeistern.

Der Geschmack der neuen Castell Colindres Reserva Edición del Norte ist so vielfältig und harmonisch, dass er auf Anhieb jeden in seinen Bann zieht: Über 12 Monate in Barriques aus amerikanischer Eiche gereift, erwarten Sie eine reiche Aromenwelt mit Noten von roten Johannisbeeren, sonnenreifen Kirschen und zarten Röstnoten. Frucht, Würze und Tiefe befinden sich in völligem Einklang miteinander. Durch das kältere Klima und den Mestral-Wind in Nordspanien hat der Wein eine schöne Lebendigkeit und Frische und natürlich den Castell Colindres typischen Trinkfluss.

Mit seinem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis ist dieser Wein der ideale Begleiter für genussvolle Momente.

Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Schnelle Lieferung
mit DHL GoGreen
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 115.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 1,5 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2020
  • Rebsorten Cabernet Sauvignon
    Garnacha
    Tempranillo
  • Anbaugebiet Cariñena DOP
  • Bodega/Hersteller Castell Colindres
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2029
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Restzuckergehalt 3 g/L
  • Gesamtsäure 5,56 g/L
  • ph-Wert 3,63
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 2621-Z - Spanien
  • Artikelnr. 38180
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (4)

Auszeichnung

Auszeichnung von Berliner Wein Trophy Sommerverkostung 2023

Gold

für den Jahrgang 2019

Berliner Wein Trophy Sommerverkostung 2023

Wurde auf der Sommerverkostung 2023 von der Berliner Wein Trophy mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Berliner Wein Trophy

Auszeichnung

Auszeichnung von Gilbert & Gaillard

Gold

für den Jahrgang 2019

Gilbert & Gaillard

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Gilbert & Gaillard

Dieser französische Weinführer wurde von François Gilbert und Philippe Gaillard gegründet. Bereits zuvor waren sie Kollegen, denn sie arbeiteten beide als Ressortleiter beim Verlagshaus Presses de la Cité in Paris. Im Jahr 1989 beschlossen sie, selbst als Herausgeber aufzutreten und veröffentlichten im Jahr 1991 die ersten Weinführer und Magazine. Das Niveau, das sie dabei von den Weinen erwarten, ist enorm. Denn von etwa 20.000 verkosteten Weinen im Jahr, findet nur etwa ein Viertel Erwähnung in ihrer Publikation. Dabei greifen Sie entweder auf die verbreitete 100-Punkte-Skala zurück oder klassifizieren den Wein in "Großes Gold", "Gold", "Silber" und "Bronze". Bei dem Hintergrund der beiden ist das allerdings auch kein Wunder: Denn während François Gilbert als studierter Geograph als Spezialist für Weinanbau gilt, ist Philippe Gaillard sogar studierter Önologe.

Auszeichnung

Auszeichnung von Mundus Vini Winterverkostung 2024

Gold

für den Jahrgang 2019

Mundus Vini Winterverkostung 2024

Wurde auf der Winterverkostung 2024 von Mundus Vini mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini, der Grand International Wine Award, wurde 2002 vom Meininger Verlag gegründet und zählt zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Über 5000 eingereichte Weine werden zweimal jährlich von einer Fachjury unter die Lupe genommen und die besten Weine mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“ bewertet. Dieser Auszeichnung liegt ebenfalls eine 100-Punkte-Skala zugrunde.

Auszeichnung

Auszeichnung von Gilbert & Gaillard

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2018

Gilbert & Gaillard

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Gilbert & Gaillard

Dieser französische Weinführer wurde von François Gilbert und Philippe Gaillard gegründet. Bereits zuvor waren sie Kollegen, denn sie arbeiteten beide als Ressortleiter beim Verlagshaus Presses de la Cité in Paris. Im Jahr 1989 beschlossen sie, selbst als Herausgeber aufzutreten und veröffentlichten im Jahr 1991 die ersten Weinführer und Magazine. Das Niveau, das sie dabei von den Weinen erwarten, ist enorm. Denn von etwa 20.000 verkosteten Weinen im Jahr, findet nur etwa ein Viertel Erwähnung in ihrer Publikation. Dabei greifen Sie entweder auf die verbreitete 100-Punkte-Skala zurück oder klassifizieren den Wein in "Großes Gold", "Gold", "Silber" und "Bronze". Bei dem Hintergrund der beiden ist das allerdings auch kein Wunder: Denn während François Gilbert als studierter Geograph als Spezialist für Weinanbau gilt, ist Philippe Gaillard sogar studierter Önologe.

Kundenbewertungen (85)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

85 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(52)
4 Sterne
 
(19)
3 Sterne
 
(4)
2 Sterne
 
(6)
1 Sterne
 
(4)

Perfekter Wein zu Super Konditionen (für Jahrgang 2019)

Immer wieder sehr gut und empfehlenswert!

ECHTE KLASSE / Reserva 2019 (für Jahrgang 2019)

Phantastisch: Alles passt: Aroma, Abgang, Preis Habe von Ihnen schon viele Rotweine getrunken, Er gehört zu den Besten,Absolut. Der reduzierte Preis (knapp unter 6 €) ist für diese Qualität der absolute Wahnsinn!! Für mich auch fast unglaublich, dass dieser Rotwein einen so geringen Zuckergehalt hat. DAS IST FAST UNFASSBAR. W A U. !!!

Süffig (für Jahrgang 2019)

Ein Wein, der zu vielen Anlässen passt. Würde ich jederzeit wieder bestellen.

Sehr guter Rotwein (für Jahrgang 2019)

5 Sterne

Ausgewogener, kräftiger Rotwein (für Jahrgang 2019)

Ausgewogene Säure, samtig, anhaltender Abgang

Ein angenehmer, im Aroma und Geschmack, sehr ausgewogen. (für Jahrgang 2019)

Trockener, vollmundiger Rotwein, mit ausgeprägtem Abgang (für Jahrgang 2019)

Fantastischer Wein (für Jahrgang 2019)

Fantastische Wein! Angefangen von der tiefroten Farbe im Glas und den Geruch nach frischen roten Früchten und Erde bis zum ausgewogenen Geschmack der Tannine ein vorzüglicher Tropfen. Trotz ausgeprägtem Barriqueausbaus nicht aufdringlich, sondern sanft. Ein langer, geschmeidiger Abgang runden das Erlebnis ab. Am besten ziemlich kühl genießen.

(für Jahrgang 2019)

guter Geschmack, verspricht, was beschrieben wurde, prima 5 Sterne

Sagenhaft (für Jahrgang 2019)

für unter 5 Euronen wirklich klasse

sehr angemehm im Geruch und Geschmack (für Jahrgang 2019)

(für Jahrgang 2019)

punklich, schnell und lecker.

Gut wie immer (für Jahrgang 2019)

Das ist ein leckerer Wein, den ich am liebsten zur abendlichen Entspannung trinke. Ich werde ihn sicher wieder kaufen.
Alle Bewertungen lesen

Geschmack

  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material amerikanische Eiche
  • Beerig rote Johannisbeere
  • Würzig Vanille

Die Bodega: Castell Colindres

Castell Colindres

Die Rebflächen der Kellerei liegen in der küstennahen Levante. Die Weine aus dieser Ecke Spaniens haben in den letzten Jahren mit stetig steigenden Qualitäten auf sich aufmerksam gemacht. Und auch die Kellerei des Castell Colindres gehört zu den Initiatoren dieses großartigen Erfolgs. Es ist vor allem das mediterrane Klima, das den Weinen einen unnachahmlichen Charme verleiht. Hier wird nicht nur auf spanische Rebsorten wie Tempranillo und Monastrell gesetzt, sondern auch internationale Sorten werden angebaut. Und diese vertragen sich mit dem südspanischen Klima besonders gut. Die Weine sind geprägt von feiner Frucht und einer herrlich mediterranen Kräuterwürze. Die Arbeit in Weinbergen und Keller zeichnet sich durch ein sehr hohes Niveau aus. Denn schon die Einstiegsweine werden viele Jahre im Holz gelagert und legen Zeugnis ab von dem hohen Niveau, das die Weine der Region mittlerweile erreicht haben.

Das Anbaugebiet: Cariñena DOP

Cariñena DOP

Die D.O.P. Cariñena liegt in der Provinz Zaragoza und befindet sich im Ebrotal in nahezu idealer natürlicher Umgebung für den Weinbau. Sie ist die älteste kontrollierte Herkunftsbezeichnung in Aragón und bringt eine Vielzahl unterschiedlichster Weine hervor. In der Höhe zwischen 400-800m sind dunkler Kalkstein und Schwemmland-Ablagerungen zu finden. Teilweise kommt auch rötlich-dunkler Boden vor. Es herrscht Kontinentalklima mit heißen Sommern und warmen Wintern. Hervorzuheben ist der »Cierzo«, ein trockener Nordwind, der dafür sorgt, dass die Luftfeuchtigkeit gering bleibt. Die weißen Rebsorten sind Macabao, Chardonnay, Garnacha Blanca, Moscatel Romano und Parellada. Bei den Roten sind es Garnacha Tinta, Tempranillo, Syrah, Cariñena, Cabernet Sauvignon, Merlot.