Barriton Reserva 2014

Eleganz aus der berühmten Rioja
(41) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
16,95 € pro Flasche  22,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Barriton Reserva 2014

Die Rioja-Weine genießen weltweit einen außerordentlichen Ruf. Und das liegt am fast kunstvollen Zusammenspiel vieler wichtiger Faktoren. Alte Tempranillo-Reben, die auf einer Höhe zwischen 400 und 600 Meter beste klimatische Verhältnisse vorfinden und optimal reifen können. Karge kalk- und tonhaltige Böden, die für die berühmte Eleganz der Weine sorgen und nicht zuletzt das Können und die Erfahrung der Winzerin María Barua, die mit dem richtigen Fingerspitzengefühl für die richtige Reifezeit in den Eichenholzbarriques sorgt. So gibt die Barriton Reserva ein weiteres Aushängeschild für die einzigartige Weinbauregion der Rioja.

In einem intensiven, brillant-leuchtenden Kirschrot fließt er ins Glas und verströmt köstliche Aromen von Pflaume und Beerenkompott, bestens untermalt mit einem Hauch Vanille und Espresso, herrührend vom 20-monatigen Barriqueausbau. Am Gaumen samtig-weich und sehr ausgewogen mit gutem Volumen, zeigt er viel Persönlichkeit. Mit einem langen Nachhall macht er Lust auf ein zweites Glas.

Ein sehr guter Begleiter zu zarten Fleischgerichten.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Reserva
  • Jahrgang 2014
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Barriton
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2027
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 1,2 g/L
  • Gesamtsäure 4,8 g/L
  • ph-Wert 3,68
  • Verschluss Granulat-Kork
  • Bodentyp Lehm
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller RE 801-LO - Fuenmayor, Spanien
  • Artikelnr. 29239
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2012

Frankfurt International Trophy 2020

Wurde bei der Sommerverkostung 2020 mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Frankfurt International Trophy

Die Frankfurt International Wine Trophy ist einer der großen Weinwettbewerbe in Deutschland, bei dem internationale Experten, renommierte Sommeliers und erfahrene Amateure in seiner Jury zusammenkommen. Sie verkosten und bewerten die Weine. Die besten darunter werden mit Großem Gold, sowie Gold- und Silbermedaillen bedacht.

Kundenbewertungen (41)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

41 Bewertungen (0% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(17)
4 Sterne
 
(12)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(4)
1 Sterne
 
(7)
Lamm (2) Wild (2) Rind (2) Pasta (1) Käse (1)

Barriton Reserva 2014 (für Jahrgang 2014)

Der Wein entspricht überhaupt nicht der Beschreibung, er ist weder weich noch samtig, dieser Wein ist nicht trinkbar. Meine Retoure ist nach 8 Werktagen noch nicht bearbeitet.

Sehr reif, dabei frisch und fruchtig (für Jahrgang 2014)

Ein wahrer Genuss. Preis/Leistung optimal. Haben nachbestellt

Barriton Reserva 2014 (für Jahrgang 2014)

Der o.g Barriton Reserva ist einfach lecker rundum super , somit bekommt er von mir 5 Sterne.

Barriton Riserva 2012 (für Jahrgang 2012)

Der Barriton Reserva 2012 ist ein sehr fruchtiger und rundum guter Reserva.
Meine Speiseempfehlung: Wild, Lamm, Rind

Neuer Favorit🍷😊 (für Jahrgang 2014)

Nach dem Genuss der ersten Flasche sind wir begeistert! Der Wein ist aromatisch, rundherum abgerundet wie beschrieben und soeben unser Favorit geworden😊 Die nächste Bestellung ist schon unterwegs☺️

Barriton Reserva 2014 (für Jahrgang 2014)

sehr fruchtiger Rotwein...extrem lecker...

Toller Wein, tolles Aroma (für Jahrgang 2009)

Dieser Wein ist einer meiner Lieblingsweine! Er hat einen tollen Geschmack, ist ausgewogen und vollmundig. Ich bestelle ihn immer wieder gerne!
Meine Speiseempfehlung: Wild, Rind, Lamm, Pasta, Käse

Im Angebot gekauft (für Jahrgang 2011)

Super Reserva. Am Wochenede gekauft und Dienstag war der Wein da. Meine Preisgrenze liegt immer bei 10€-15€, da ist der Barriton perfekt in Qualität und Geschmack.Toll Vinos!

Super auf den Jahrgang kommt es an (für Jahrgang 2010)

Ein toller Wein, kraftvoll aber nicht schwer, würzig aber nicht aufdringlich, barrique aber nicht zu intensiv. Macht Lust auf mehr als 1 Glas. Aber durchaus wahrnehmbare Unterschiede in den Jahrgängen. 2010 ist spitze

Kraftvoller Tempranillo (für Jahrgang 2010)

Dieser Wein ist durchweg gelungen. Der Geschmack hält, was die Nase verspricht. Ich empfehle ihn insbes. den Vinos-Kunden, denen der Avior im Laufe der Jahre zu feingliedrig bzw. "wässrig" geworden ist;-). Ich gehöre dazu, da ich mit dem 2005er angefüttert wurde. Hier bekommt man jedenfalls vollen, würzigen Geschmack bei überraschend niedrigem Alkoholgehalt und beiläufiger, nicht strenger Säure, die auf Reifepotential schließen lässt. Richtig schön. Ein guter Einkauf des Vinosteams.

Ein möglicher Favorite (für Jahrgang 2010)

Unter den Reservas ein äußerst empfehlenswerter Wein.

Lecker (für Jahrgang 2009)

Dieser Reserva hat meinen Geschmack voll getroffen. Mit 13,5 Prozent ist er recht leicht und süffig. Im Monatsangebot ein wahres Schnäppchen.

Harmonie brauch richtige begleitung! (für Jahrgang 2009)

Barriton hat mein Geschmak getrofen, das ist kein Wein zu dem Gans und Co. ( da für ist er tückchen zu leicht) Aber mit Keseplatte oder mit Sneck einfach LECKER, aber wird auch schnell alle. Geschmack wie in der rubliek Geschmack trift zu.

Wow (für Jahrgang 2009)

Bei Freunden getrunken und gleich selbst bestellt. Ein Qualitätswein für einen akzeptablen Preis. Sehr gut!!

super (für Jahrgang 2009)

Wein ist hervorragend

Toller Rioja! (für Jahrgang 2009)

Wir hatten zunächst die Crianza probiert und waren begeistert. Und nun hat uns auch die Reserva mehr als beeindruckt! Viva Rioja!

Wundervolle Reserva (für Jahrgang 2009)

Ich habe am Wochenende einen roten Essensbegleiter für Lamm gesucht. In der Filiale wurde mir diese Reserva empfohlen und ich bin wie immer begeistert!

Ganz gut - wenn auch nicht so gut wie erwartet. (für Jahrgang 2012)

Sind auf der Suche nach einem charakterstarken Rioja mit einerr schönen Holznote. Letzteres hat sich leider nicht erfüllt. Sonst ist er ok.

Reserva (für Jahrgang 2012)

Schöne Reife, musste etwas atmen.

Schön (für Jahrgang 2012)

Schöne Reserva.Könnte vielleicht etwas fülliger sein,aber die Holznote gefällt mir gut.Mein Referenz Rioja ist und bleibt aber der Izadi Crianza.

Bariton (für Jahrgang 2011)

hatte Spaß beim Trinken!

sehr ausgewogen (für Jahrgang 2011)

verstehe die negativen Bewertungen nicht. Ein weiches Aroma, das durch (leichte Schärfe nu!) einen Kick bekommt. Originalpreis in der Tat hoch, über die Versteigerung aber mehr als günstig.

Elegante Trinkfreude :) (für Jahrgang 2011)

Dank Vinoloco und super Service seitens Vinos landete der Barriton Reserva dann doch noch in meinem Keller. Der Wein stammt von der Bodega LAN und wurde für Vinos vinifiziert. Recht voller, sehr würziger, dunkelbeeriger Wein, der eher elegant, als schwer daher kommt. Die "nur" 13,5% kommen dem Wein sehr zugute. Nicht sonderlich komplex oder tiefgründig, aber absolut nicht ermüdend und mit super Trinkfluss. Den normalen Preis von Vinos halte ich ehrlich gesagt für deplatziert. Die Angebotspreise aber vollkommen in Ordnung (oder gar sehr gut :)). Was ich allerdings gar nicht verstehen kann, ist der billige Presskork und das bei einem Wein der bis ca. Ende 2025 im Keller durchhalten soll. Wieso ein Presskork bei dieser prognostizierten Lagerfähigkeit? Sollte man aufgrund dessen besser stehend lagern, sonst kann es im Alter "leimig" werden. Ob der Wein sensorisch schon gelitten hat, weiß niemand - zumindest ein anständiger Schichtkork hätte es doch wirklich sein können ...

geschmeidig & ausgewogen (für Jahrgang 2010)

Dieser Tempranillo ist sehr ausgewogen und im Abgang geschmeidig. Ich kaufte einer 6er Angebot und werde die weiteren Flasche noch etwas liegen lassen. Freue mich schon darauf...

Runde Sache (für Jahrgang 2009)

Bin normalerweise kein großer Fan von viel Tannin im Glas - bei diesem Wein aber wirklich eine schöne runde Sache. Kann die Anmerkungen anderer Kunden von wegen flach und sauer überhaupt nicht nachvollziehen.

Rioja Reserva (für Jahrgang 2009)

Also, feststellen konnten wir (7 Wein-Freunde in heiterer Runde), dass der Wein absolut sauber gemacht war, ohne Fehl und Tadel ... dafür gabs dann schon 2 Sterne ... den Geschmacklich-Überbau haben wir kontrovers diskutiert, wir konnten uns darauf einigen, dass die Stilistik zu einem Rioja Reserva passt, ein nicht ganz so wuchtiger Wein, nicht dominierendes Holz, mit guter Säure und einem guten Alterungspotential ...ein weiterer Stern ...dem einen fehlten aber die typischen Johannisbeeren und der andere konnte ein Wildbret finden und so weiter und sofort ... Fazit: Geschmäcker (sind mal wieder) verschieden. Wir einigten uns schliesslich auf sehr gute 4****. Gekauft habe ich den Wein in der Filiale in der Knesebeckstr. - an dieser Stelle nochmals vielen Dank für die freundliche Beratung.

Sehr schöner Wein - Als Einzelflasche leider zu teuer (für Jahrgang 2009)

Wir haben den Wein aus den Riojapaket und haben ihn ca. 3,5 Stunden im Dekanter atmen lassen. Zum Lamm war er dann ein toller Begleiter - ein typischer Rioja, der weich und rund schmeckte. Im Paketpreis würde ich ihn durchaus nachkaufen - sonst aber erscheint er mir überteuert.

So wie erhofft... (für Jahrgang 2009)

Einfach sehr gut - war Empfehlung die nicht enttäuscht.

So wie er sein soll (für Jahrgang 2009)

Dieser Wein ist weder flach, noch sauer. Schon beim richen merkt man, das das nicht stimmen kann. Ich finde der Rioja ist so, wie ein Rioja sein soll. Man merkt auch das er längere Zeit in einem Barriquefass gereift ist. Absolut zu empfehlen.

Mittelgewicht ... (für Jahrgang 2012)

... mit schöner Farbe und fruchtig-rauchiger Nase ohne Ecken und Kanten, aber auch ohne hervorzuhebende Besonderheiten. Für eine Reserva nur mittelgewichtiger Körper. Guter Begleiter zu dunklem Fleisch oder geräuchertem Schinken.

Flach (für Jahrgang 2011)

Das Bouquet noch ganz interessant, stoffig und dicht. Auch auf der Zunge recht angenehm, fruchtig uns ausgewogen. Die Enttäuschung kommt hintenraus. Wenig Volumen und kein langer Nachhall wie in der Beschreibung suggeriert. Und bei dem Preis auch und keine Lust auf ein zweites Glas. Schade!

Stark abgefallene Qualität (für Jahrgang 2011)

Hatte den Barriton Reserva als Alternativ-Tip aus einer Bewertung eines anderen Rioja. Der 2010er war auch exzellent. Als ich jedoch den 2011er probierte, traute ich meiner Erinnerung nicht mehr und mußte vom 2010er gleich parallel einen mit aufmachen, was es nur bestätigte. Der 2011er kann dem 2010er nicht im entferntesten das Wasser reichen. Schade.

nicht so toll (für Jahrgang 2009)

Das schicke Etikett und der gehobene Listenpreis stimmen nicht mit dem Inhalt überein. Es bleibt nur ein Normalo-Wein ohne Ausstrahlung und Erinnerung, die halb aufgehobene Flasche am Folgetag ist dann körperlich zusammengebrochen. Selten enttäuscht, da ich immer etwas mehr Geld ausgebe, hier aber schon.

Guter Alltags Rioja (für Jahrgang 2009)

Ich wählte den Barriton als Begleitung des Weihnachtsessens im Kreise der Familie. Die Hauptgänge bestanden aus Gans und Ente. Die Begeisterung des Falstaff konnte ich nicht nachvollziehen aber aus kleinen Gläsern getrunken zu ein paar Tapas, kann ich mir den Bar-riton in eben einer solchen Bar sehr gut vorstellen. Es fehlt leider der Tiefgang für mehr Umfang und die nächste Stimmlage.

Zu sauer und nichts besonderes (für Jahrgang 2014)

Die Beschreibung passt nicht zu diesem Wein, zumindest nicht zu dem welcher mir geliefert wurde. Die erste Flasche geöffnet, probiert und definitiv zu viel Säure. Ok, die 2. Flasche geöffnet, probiert und weggeschüttet, genauso sauer. Die restlichen werde ich verschenken...

Barriton 2014 (für Jahrgang 2014)

Ein langweiliger Rioja. Habe 6 Flaschen bestellt. Eine geöffnet, die anderen 5 Flaschen werde ich wohl verschenken. Für uns völlig uninteressant und der Preis ist für diesen Wein zu hoch.

Dünner Säuerling (für Jahrgang 2011)

Schliesse mich dem Vorredner an. Meiner Frau stiess gleich die Säure auf, was ich leider bestätigen muss. Zudem kein Körper. Tatsächlich ein Fehlkauf in dem sonst so guten Vinos-Angebot.

Sehr enttäuschend (für Jahrgang 2011)

Als Monatsangebot Oktober gekauft, ist dies der erste wirklich enttäuschende Wein meiner bisherigen Bestellungen. Keine Fülle, kein Bouquet, viel zu viel Säure. Schade

Überhaupt nicht mein Fall - enttäuschend (für Jahrgang 2009)

Eigentlich habe ich mit den meisten Riojas hier sehr gute Erfahrungen gemacht, nicht aber mit diesem, Auch nach 2 Stunden "an der Luft" war er einfach nur Sauer. Für diesen Preis sehr enttäuschend.

Enttäuschend (für Jahrgang 2009)

Dachte der Forlan wäre die Niete im Rioja Paket. Jetzt sind es schon zwei. Wie mein Vorredner schon schreibt, flach und sauer, auch nach langer Belüftungszeit kommt da nichts trinkbares raus. Für eine Reserva geht sowas gar nicht.

Sehr flach und sauer (für Jahrgang 2009)

Habe den Wein aus einem Probierpaket. Der Rioja wurde eine Stunde vor dem trinken geöffnet. Ich empfand den Wein als sehr flach und sauer - von Genuss kann keine Rede sein. Auch am nächsten Tag hatte sich daran nichts geändert. Diese Meinung wurde auch so von meinen Bekannten geteilt. Ein Gran Reserva vom Discounter der am selben Abend getrunken wurde, war zwar nicht besser, aber auch nicht schlechter. Für einen regulären Preis von 17.- hatte ich mir deutlich mehr erwartet.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, Geschenkweine
  • Barriqueausbau 20 Monate
  • Barrique Material amerikanische Eiche, französische Eiche
  • Passt zu Lamm
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Brombeere, Holunderbeere
  • Würzig Vanille

Die Bodega: Barriton

Barriton

Ganz im Herzen eines der bedeutendsten Anbaugebiete Europas, der Rioja befinden sich die Rebgärten des Barriton an den atemberaubenden Ufern des Flusses Ebro. Klima, Fluss und Boden lassen qualitativ außergewöhnliche Trauben gedeihen mit denen sich wiederum Weine von einzigartiger Persönlichkeit vinifizieren lassen. Und insbesondere mit Tempranillo lassen sich besonders gute Ergebnisse erzielen. Und dafür sorgt die verantwortliche Weinmacherin María Barúa. Die detailbessene Weinmacherin ist überzeugt, dass die sorgfältige Arbeit bereits im Weinberg beginnen muss und im Keller fortgeführt wird. Durch eine wohlbedachte Reife in Eichenholzbarriques entstehen elegante und sehr feine Crianzas, Reservas und Gran Reservas.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.