Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Bàrbara Forés »Coma d'en Pou« 2018

Der Geheim-Tipp
(1)
Sofort lieferbar
21,90 € pro Flasche  29,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Bàrbara Forés »Coma d'en Pou« 2018

Sie gehören zu den absoluten Gewinnern der letzten Dekade: Die kleinen Anbau-Regionen unweit von Barcelona. Sei es die D.O. Montsant, die D.O. Ca. Priorat oder die D.O. Terra Alta, die ganz im Westen Kataloniens liegt. Denn hier fand eine regelrechte Qualitäts-Explosion statt, die meistens auch mit rasant steigenden Preisen einherging. Doch schaut man sich ein wenig um, findet man exzellente Bodegas, die preislich auf dem Teppich bleiben und schon vor Ort waren, bevor der Ruhm der Region groß wurde. Dazu gehört ohne Frage das familiäre Weingut Bàrbara Forés, das mit dem Einzellagenwein »Coma d'en Pou« ein wertvolles Juwel besitzt.

Brillantes Rubinrot mit granatroten Reflexen im Glas. Das intensive Bouquet verströmt einen animierenden Duft nach reifen schwarzen Beeren, eingelegten, dunklen Kirschen, mediterranen Kräutern, Gewürzen, balsamischen Noten und Wacholder. Am Gaumen ungemein dicht gewoben, feinstes Tannin, mit beeindruckender Länge.

Unikate wie dieser Wein, die die unverkennbare Handschrift ihrer Erzeuger aufweisen, machen das Weintrinken erst zu einem Erlebnis.

 

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten Garnacha Peluda
    Garnacha Tinta
  • Anbaugebiet Terra Alta DOP
  • Bodega/Hersteller Bàrbara Forés
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bio-Produkt ja
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-037
  • Bio Kennzeichnung Produkt ES-ECO-019-CT
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Ferrer Escoda S.L. Gandesa, N.E.-37.003.00. CAT, Spanien
  • Artikelnr. 31645
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten

Um 8 Euro zu teuer (für Jahrgang 2012)

Erste Eindrücke: Erstaunlich hell im Glas, alkoholisch-rotfruchtig mit einem Hang zu Erdbeerkompott. In der Nase Gewürznoten, etwas Bittermandel. Am Gaumen gefällig, aber harmlos. Es fehlt eindeutig an Extrakt. Zur Pizza klasse, aber alles in allem viel zu teuer.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, Geburtstag
  • Barriqueausbau 14 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Holunderbeere
  • Geröstet Toast
  • Laktisch Toffee

Die Bodega: Bàrbara Forés

Bàrbara Forés

Kleines familiäres Weingut, auf dem Maria Carme Ferrer Escoda und ihr Ehemann Manuel Sanmartin Suñer auf gerademal 19 Hektar einen konsequenten Qualitäts-Weinbau betreiben. In der D.O. Terra Alta gelegen - dem südlichsten Anbaugebiet Kataloniens - könnten die natürlichen Bedingungen besser nicht sein. Die Cellers Bàrbara Forés besitzen sehr unterschiedliche Lagen, was die große Eigenständigkeit der Weine begründet. Der Name Bàrbara Forés geht übrigens auf die Ur-Ur-Großmutter von Maria Carme Ferrer Escoda zurück, die 1898 zusammen mit Ihrem Sohn Rafael Ferrer (Der Ur-Großvater von Maria Carme) das Weingut gründete. Im Andenken an diese mutige und willensstarke Persönlichkeit trägt noch heute jede Flaschen ihren Namen.

Das Anbaugebiet: Terra Alta DOP

Terra Alta DOP

Die D.O. Terra Alta befindet sich im Südosten Kataloniens in der Provinz Tarragona und hat eine sehr erfreuliche Entwicklung genommen, mit einer kleinen, aber hochspannenden Anzahl eigenständiger und sehr origineller Weine. Kalkböden, tonhaltiges Terroir und viel Kies prägt dieses Anbaugebiet, dessen Rebgärten sich auf 400m über dem Meeresspiegel befinden. Das mediterrane Klima hat durchaus kontinentale Einflüsse. Auch der Nordwind und der feuchtwarme Südwind mit Namen »Garbí« hinterlassen ihre Spuren in den Rebgärten. Weiße Rebsorten sind: Chardonnay, Macabeo, Garnacha Blanca, Parellada, Moscatel, Sauvignon Blanc, Chenin, Pedro Ximénez und Viognier. Rote Rebsorten sind: Cariñena, Garnacha, Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Cabernet Franc, Petit Verdot, Marselane und Caladoc.