+++ Nur bis Dienstag 10% auf Bag-in-Boxes sparen +++

Acústic Braó 2017

Elegant und vielschichtig
Als Erstes bewerten
24, 90
pro Flasche 0,75 L (33,20 €/L)
pro Flasche (0.75l),  33,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Braó 2017 präsentiert sich herrlich leuchtend in Rubinrot und animiert bereits im Glas. Das Bouquet bestätigt einen hochkarätigen Klasse-Montsant mit reifen Zwetschgen, Knupperkirschen, Brombeere und Holunder, alles kongenial komplettiert mit mediterranen Kräutern wie Thymian und Rosmarin, und einem galanten Hauch Röstaromen mit Espresso und Kakao. Auch am Gaumen zeigt er sich selbstbewußt, angenehm mineralisch, geradezu exzentrisch frisch, würzig, fest und doch elegant, tiefgründig, intensiv und samtig. Der Nachhall voller Jugend, hier ist Albert Jané ein Wein mit viel Potential gelungen.

Ein unbeugsamer Montsant aus handwerklicher Vinifizierung, der zugleich modern und hochkarätig daherkommt.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Auszeichnungen (7)

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner, schöne Etiketten
  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Wildgeflügel

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten 90% Cariñena
    10% Garnacha
  • Anbaugebiet Montsant DOP
  • Bodega/Hersteller Acústic Celler
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2028
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bio-Produkt ja
  • Bio Kennzeichnung Händler DE-ÖKO-037
  • Bio Kennzeichnung Produkt ES-ECO-019-CT
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Acustic Celler, R.E. 510021-CAT - 43775 Marçà, Spanien
  • Artikelnr. 34362
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Acústic Celler

Acústic Celler

Bei allen seinen Weinen hat sich Albert Jané ganz und gar dem Terroir-Prinzip verpflichtet. Seine Weine entstehen im Weinberg, zu den uralten Rebstöcken hat er ein fast schon amouröses Verhältnis, geradezu zärtlich spricht er über die armdicken, knorrigen Pflanzen. Und so lässt er die Natur gewähren, es wird nur das Nötigste im Weinberg gemacht. Nur bei der Lese geht es dann modern zu, denn alle Parzellen werden mehrfach gelesen, damit nur die reifsten Trauben vom Stock kommen. Hier ist ein Maniac am Werk, der nichts weniger versucht, als das Wesen der D.O.P. Montsant in seinen Weinen einzufangen, und das gelingt ihm mit Bravour. Unbedingt im Auge behalten, hier entsteht etwas Außergewöhnliches!

Das Anbaugebiet: Montsant DOP

Montsant DOP

Die D.O. Montsant umschließt das Priorat in der Provinz Tarragona. Zu ihr gehören das Baix Priorat, verschiedene Gemeinden vom Ribera d‘Ebre und ein Teil des Alt Priorat. Die Lagen bewegen sich zwischen 200m und 700m. Es gibt Kieselschiefer, aber auch Granitsand und Böden mit Kalkcharakter und Kieselgestein. Die Berge verursachen ein fast schon kontinentales Klima. Die Unterschiede der Temperatur zwischen Tag und Nacht sind hoch und helfen den Trauben optimal zu reifen. Feuchte Meereswinde sorgen für genügend Frische und Feuchtigkeit. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Chardonnay, Garnacha Blanca, Macabeo, Moscatel, Pansal und Parellada. Die wichtigsten Roten sind Garnacha, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cariñena, Monastrell, Tempranillo und Mazuelo.