Vetus »Celsus« 2015

Glanzvoller Rotwein aus Toro!
(0)
Sofort lieferbar
29,90 € pro Flasche  39,87 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Vetus »Celsus« 2015

In der D.O. Toro zeigt sich Spaniens Vorzeige-Rebsorte Tinta de Toro (Tempranillo) gerne von ihrer kräftigen Seite. Dass dabei trotzdem eine herrliche Eleganz erhalten bleiben kann, zeigt der Celsus eindrucksvoll.

Die Trauben stammen von fast 100jährigen Rebstöcken, die man auf einer 0,8ha kleinen Parzelle fand. Wer die hohe Weinmacherkunst bei Artevino kennt, der kann sich leicht vorstellen, dass das nur ein Wein erster Klasse werden konnte.

Der Wein fließt in einem dichten, kirschroten Gewand mit granatroten Reflexen ins Glas. Das überbordende Bouquet ist prall gefüllt mit reifen Früchten, Toast, Kakao, Espresso, Walnuss, Schlehe und einem ebenso einladenden, wie charaktervollen Kräuterstrauß. Am Gaumen mit dem berühmten Toro-Feuer, kompromissloser Tanninpräsenz, würzigem Holz, großer Fruchtdichte und einem enormen Nachhall.

Ein Wein, den man sich nicht entgehen lassen sollte!

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Jahrgang 2015
  • Rebsorten 100% Tinta de Toro
  • Anbaugebiet Toro DOP
  • Bodega/Hersteller Artevino - Vetus
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Grupo Artevino y Viñedos S.L., R.E. 8406-ZA-00 Villabuena, Spanien
  • Artikelnr. 29799
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

94 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2014

Guía Peñín 2018

»Color: cereza muy intenso. Aroma: terroso, fruta madura, fruta roja, roble cremoso, especias dulces. Boca: sabroso, potente, taninos maduros.«

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig rote Pflaume
  • Beerig Holunderbeere, Schlehenbeere
  • Würzig mediterrane Kräuter
  • Geröstet Kaffee, Schokolade, Toast
  • Nussig Walnuss

Die Bodega: Artevino - Vetus

Artevino - Vetus

Vetus ist bis dato noch ein echter Geheimtipp unter den Artevino-Gütern. Das mag zum einen daran liegen, dass man lange Zeit nur einen vergleichsweise 'kleinen' Wein anbot, aber auch daran, dass die Weine aus dem gleichen Haus, aus doch sehr viel berühmteren Anbaugebieten wie Rioja und Ribera del Duero stammen. Vetus umfasst 20ha Tinta de Toro und ist wie alle Weingüter dieser Gruppe auf dem neusten technischen Stand. Der Basiswein gehört unter Kennern zu den überzeugendsten Best-Buy Weinen ganz Spaniens. Es werden insgesamt zwei Weine erzeugt: Vetus und Celsus.

Das Anbaugebiet: Toro DOP

Toro DOP

Die D.O. Toro befindet sich weit im Norden Spaniens und ist nach der Stadt gleichen Namens benannt. Sie umfasst 12 Gemeinden der Provinz Zamora und 3 Gemeinden der Provinz Valladolid. Das Anbaugebiet befindet sich überwiegend südlich des Duero, der diese Region von Ost nach West durchzieht. Mit Siebenmeilenstiefeln ist diese D.O. in den letzten Jahren in die Elite der spanischen Weine vorgedrungen. Eine sanft hügelige Landschaft ist mehrheitlich mit dunklen Kalk-Böden ausgestattet, die von steinigen Flussablagerungen durchbrochen werden. Es herrscht ein Ausgeprägtes Kontinentalklima mit Einflüssen vom Atlantik mit strengen Wintern und kurzen nicht sehr heißen Sommern. Es herrschen große Temperatur-Unterschiede zwischen Tag und Nacht. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Malvasía und Verdejo, die wichtigsten Roten sind Tinta de Toro und Garnacha.