+++ Nur bis 02.06. großartige Angebote mit bis zu 50% im exklusiven Willkommens-Sale sichern! +++

Verdeal Verdejo »Ayre« 2021

Verführerisch aromatisch
(7) Jetzt bewerten
8, 95
pro Flasche 0,75 L (11,93 €/L)
pro Flasche (0.75l),  11,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Verdeal Verdejo »Ayre« 2021

Man nehme: die spanische Weißweinparadesorte Verdejo; ferner einen weitsichtigen Visionär, dessen Herz ganz für ebendiese Traube schlägt; und schließlich eine fachlich hoch versierte Önologin, die das notwendige technisch know-how mitbringt. Das Ergebnis einer solchen ménage à trois kann nur ein außerordentlicher Wein sein.

Der junge Unternehmer Eduardo Poza setzte im Jahr 2007 einen lange gehegten Traum in die Wirklichkeit um und erwarb eine eigene Bodega mit dazugehörigen Weinbergen. Seitdem keltert er, unterstützt von der jungen Önologin Sivia García González, Verdejos, wie sie sortentypischer kaum sein könnten.

Der »Ayre« wird aus Trauben gekeltert, die von 25 Jahre alten Reben stammen. In der Nase verführt er mit einem animierenden Aromaspiel von Zitrusfrüchten, Birne, Apfel, weißen Blüten, apart untermalt von Fenchel, Anis und Heu. Im Mund begeistert eine lebhafte Frische, die den vollen Körper perfekt ergänzt. Das Konzept ist in jedem Fall aufgegangen: Besser kann Verdejo kaum schmecken.

Passt gut zu Salatvariationen oder Spargel.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (7)

Durchschnittliche Kundenbewertung

7 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(5)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2021)

Toller Weißwein

Einer meiner absoluten Lieblingsweine zur Zeit, fruchtig und wenig Säure. Leider momentan nicht lieferbar...
(für Jahrgang 2021)

Top Weisswein

Einem Bordeaux ähnlich. Mineralisch. Trocken. Viel Frucht.
(für Jahrgang 2021)

Sehr lecker!

Selten einen so guten Weißwein getrunken! Sehr fruchtig und wenig Säure!
(für Jahrgang 2021)

Der ist rund.

Dieser Wein ist für mich neu und eine Überraschung gewesen. Nicht aufdringlich penetrant herb im Geschmack sondern angenehm vollmundig fruchtig. Wiederholenswert!
(für Jahrgang 2021)

Hervorragend

Ein eleganter Wein mit wenig Säure, der mich voll überzeugt hat. Gerade eine Folgebestellung aufgegeben. :)
(für Jahrgang 2021)

wein

mir fehlte das gewisse etwas
(für Jahrgang 2021)

Ayre

Sorry, kann den Schwefel raus schmecken. Ganz und gar nicht lecker!

Geschmack

 
  • Anlass Alltagswein
  • Passt zu Fisch

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2021
  • Rebsorten Verdejo
  • Anbaugebiet Rueda DOP
  • Bodega/Hersteller Verdeal
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 6 - 8 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Verschluss Kunststoffkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Verdeal, R.E. 8705-VA00 - La Seca, Spanien
  • Artikelnr. 34854
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Die Bodega: Verdeal

Verdeal

Es war im Jahr 2007, als Eduardo Poza, ein junger Unternehmer und großer Liebhaber der Rebsorte Verdejo, damit begann, ein ehrgeiziges Projekt zu entwickeln: nämlich auf seinem eigenen Weingut, die wahre Identität des Verdejos zu entfalten und unter einem modernen Namen (Verdeal) zu vermarkten. Ziel ist es, gleichsam die DNA, den Fingerabdruck, die einmaligen Qualitäten der Rebsorte Verdejo herauszukitzeln und ein Symbol für die D.O. Rueda zu schaffen. Es ist schön zu sehen, dass der große Verdejo-Boom der letzten Jahre nun zu einer Diversifizierung der Stile führt, wie sie auch an der Loire oder der Mosel selbstverständlich ist. Wer also die Seele des Verdejos kennenlernen möchte, der sollte die Weine der Bodega Verdeal probieren!

Das Anbaugebiet: Rueda DOP

Rueda DOP

Die D.O. Rueda liegt im Norden Spaniens in den Provinzen Valladolid, Segovia und Àvila, nordwestlich von Madrid. Sie ist in den letzten Jahren zu Spaniens Weißwein-Hochburg avanciert. Denn mit den hohen Lagen (bis 800 Meter) ist die Region prädestiniert für die Produktion frischer und fruchtiger Blancos. Die große Höhe kompensiert die Hitze der Sommermonate und verleiht den Trauben viel Aroma und eine wunderbar animierende Säure. Der Star der Region ist die autochthone Sorte Verdejo. Sie bringt hier Weine hervor, die sich mit ihrem trocken-fruchtigen Geschmack und dem cremigen Mundgefühl großer Beliebtheit erfreuen. Ein Großteil der Weine kommt sortenrein auf die Flasche, einige werden aber auch mit Viura oder Sauvignon Blanc verschnitten.