Vallegarcía Syrah 2018

Vollmundiger Syrah, von der Sonne verwöhnt
(16) von % weiterempfohlen
Sofort lieferbar
22,90 € pro Flasche  30,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Vallegarcía Syrah 2018

Es war eine Liebe mit Hindernissen... Die zwischen Spaniens Winzer-Elite und der edlen, französischen Rebsorte Syrah. Denn obwohl ihr Potenzial unumstritten ist, und Spanien in manchen Regionen ideale Bedingungen für Syrah besitzt, blieb sie lange Zeit eher ein Stiefkind in den Weingärten der Iberischen Halbinsel.

Das hat sich nun erfreulicherweise geändert und einige Bodegas bringen erstaunlich gute Ergebnisse hervor. Unangefochtener Platzhirsch unter den Syrah-Experten ist zweifelsfrei die Önologen-Crew des Pago de Vallegarcía, die sich mit ihrem sorgfältig vinifizierten Wein, eine kleine, aber treue Fangemeinde aufgebaut hat.

Und hat man den charaktervollen Vallegarcía Syrah im Glas, dann versteht man, warum dieser Wein im Heimatland Kultstatus besitzt. Schon das brillante Purpurrot verführt die Sinne. Dem Glas entströmen genau die herrlichen Aromen, die Syrah so großartig machen: Einerseits die tiefe Frucht mit reifen roten Beeren, schwarzen Pflaumen und Kirschkompott, anderseits wildwachsende Kräuter und ein raffinierter Hauch schwarzer Trüffel. Am Gaumen mit cremiger Fülle, wunderbarer Textur, mit maskuliner Kraft und bestechender Länge und ein enormes Reifepotenzial im Nachklang zeigend.

Das ist Syrah von seiner besten Seite und auch international in jeder Hinsicht konkurrenzfähig. Leider sehr limitiert!

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten 100% Syrah/Shiraz
  • Anbaugebiet Castilla IGP
  • Bodega/Hersteller Pago de Vallegarcía
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2024
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 0601 CR, Retuerta del Bullaque, Spanien
  • Artikelnr. 30801
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (3)

Auszeichnung

93 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2018

Robert Parker Wine Advocate

I simply loved the nose of the 2018 Syrah, a sweet Mediterranean Syrah with notes of dry herbs, black olives and smoked bacon. Round, lush and hedonistic, this is possibly the best Syrah they have produced at the property to date, a pleasure bomb of a red that should develop nicely in bottle. The palate is full-bodied, its 15%+ alcohol goes unnoticed in an XXL balance with plenty of fine-grained tannins and lush fruit and glycerin. This is not a style that I chose to drink often, but sometimes you want this rush of ripe Syrah fruit. 24,200 bottles. Luis Gutiérrez, Sept. 2020)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Auszeichnung

91 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2013

Robert Parker Wine Advocate

»The style of the Syrah is usually highish alcohol and lowish acidity, even in an unusual vintage like 2013. The 2013 Vallegarcía Syrah is sourced from the seven hectares of clone 174 grafted on 3309C. The wines undergo a cold soak of 72 hours at ten degrees Celsius and fermented with selected yeasts for some 21 days with frequent pumping over. It matured for one year in French oak barrels. There is an herbal twist in the nose of this 2013, showing the slightly wild side that Syrah can have. The palate still shows quite influenced by the oak with intense spicy and smoky flavors. It finishes dry and with a faint bitterness. I wonder how this wine would show with a little less new oak or matured in bigger barrels... « (Luis Gutiérrez, Juni 2016)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2013

Guía Peñín 2018

»Color cereza muy intenso. Aroma: muy tostado (torrefactado), flores secas, fina reducción, fruta al licor. Boca: fruta madura, taninos finos, tostado.«

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (16)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

16 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(14)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(0)

Grandios (für Jahrgang 2014)

Bester Syrah jemals getrunken

Fantastischer Wein (für Jahrgang 2011)

Die Vinos Beschreibung trifft voll und ganz zu! Tendenz 95 Parker Punkte

Der perfekte Syrah (für Jahrgang 2011)

Dieser Wein passt perfekt zur vinos Beschreibung. Ein warmer fein würziger tiefer mit voller frucht, elegant und edler Wein und die 15% Alc. Merkt man nicht. Es ist ein wahrer Festtagswein! Ich habe ihn 2 Tage stehen lassen ( hat Depot).Es es ist ein Wein den man nicht dekandieren muss und ist auch bei Zimmertemperatur trinkbar. Für mich definitiv mehr Wert als 92 Parker Punkte.

Samtig weich und vollmundig.. einfach lecker! (für Jahrgang 2010)

Der Wein fließt samtig schmeichelnd über die Zunge, ein Genuss bis zum letzten Schluck. Weiche Tannine, vollmundiger Geschmack. Ein sehr schöner Wein!

Überragender Syrah aus Kastillien (für Jahrgang 2010)

Mir hatte der Hiperia sehr gut gefallen, daher war ich auf den Geschmack des Syrah´s von selben Weingut sehr gespannt. Ich würde nicht enttäuscht. Der Syrah ist überragend, sehr kräfiges beeriges und kräuteriges Bukett und auch im Abgang.Kräftiger Körper und wunderbar ausbalanciert. Der 2010 er ist jetzt auf dem Höhepunkt. Sicher einer der 3 besten Syrah´s aus Spanien. Appell an Vinos: Bietet mehr solcher Syrah´s in dieser Qualität an, dies würde mich sehr freuen.

Auch von mir vielen Dank! (für Jahrgang 2008)

Wie einer meiner Vorrezensenten habe ich den Wein im vergangenen Jahr zu einer Bestellung geschenkt bekommen und bin jetzt genauso begeistert. Bis jetzt war ich kein großer Syrah-Freund, aber dieser Wein ist ein absoluter Genuss!!!

Wow (für Jahrgang 2008)

Schon das Dekantieren hat Spaß gemacht, intensive Aromen in der Luft.... Nach dem ersten Schluck war dann klar - Volltreffer! Sehr harmonisch, kraftvoll, perfekt eingebundene Tannine, traumhafter Abgang - der Preis ist gerechtfertigt. Gut, dass ich noch eine zweite Flasche habe. :-)

Danke……. ;-) (für Jahrgang 2008)

Dieser Wein ist einfach spitze. Ich möchte mich an dieser Stelle bei Ihnen bedanken. Ich war "Schlaubesteller". Dieser Wein als Geschenk… einfach super!!! Weiter so…. mich werden Sie als Kunde nicht mehr los. Versprochen!!!!!!

Alles perfekt - auch das Etikett (für Jahrgang 2008)

Ein sehr harmonischer Wein, erstklassig! Mit einem sehr schönen Etikett für Pferdeliebhaber (meine Freundin achtet auch auf das Aussehen der Flasche - sie war begeistert).

ein absoluter Hammer!!! (für Jahrgang 2008)

Gestern Morgen habe ich 12 Flaschen von dem 2008 Syrah von Vallegarcía bekommen und gleich dekantiert. Als ich ihn dann am Abend getrunken habe war ich absolut begeistert: Der Wein ist absolut der Hammer … und das für €11,50!!! Ich habe gleich ein weiteres „Duzend“ bestellt …

Hammerwein - zum Hammerpreis !!! (für Jahrgang 2008)

Bin erst seit kurzem Kunde hier, und habe mit den bisherigen e*specials Angeboten sehr gute Erfahrungen gemacht. Als Shiraz-Liebhaber konnte ich mir diesen Wein natürlich nicht entgehen lassen. Bestellt, zwei Tage später war die Lieferung da (ist einfach super, wie unkompliziert und fix das bei vinos geht!), und noch am gleichen Abend Probe getrunken - Woooooowwww!!! Eine echte Geschmacksexplosion, die Beschreibung trifft es sehr gut, dem gibt es nichts hinzuzufügen. Daß es dieses ganz große Erlebnis für einen kleinen (Angebots)Preis für nur rund 10€ die Flasche gibt, ist einfach sensationell! Also schnell nachbestellt, und hoffen daß er noch nicht vergriffen ist...

so überraschend gut (für Jahrgang 2008)

Ihrer Empfehlung blind folgend, ist das ein Wein, der meinem Gaumen schmeichelt und den Mund mit den Aromen eines Kirsch-Brombeergartens füllt- er kann gut noch etwas liegen. Ganz hervorragend!

newsletter-bestellung…… ;-) (für Jahrgang 2008)

Aroma und Geschmack………. der Hammer. Ich bin begeistert………. ;-)

Üppig! (für Jahrgang 2008)

Ich habe schon mehrere Weine von Vallegarcía probiert und bin bisher noch nie enttäuscht worden. Irgendwie schaffen sie, es überseeische Wuchtigkeit mit Eleganz zu paaren - viel Frucht ganz ohne Marmelade. Der Syrah ist einfach klasse - vor allem, wenn man ihn eine Weile dekantiert.

Kraftvoll ... (für Jahrgang 2008)

... und saftig, dabei aber rund und elegant ausgewogen. Ein wirklich überdurchschnittlich gut gelungener Syrah, aber zum Normalpreis etwas überteuert.

Leider enttäuscht (für Jahrgang 2008)

habe vor wenigen Tagen die Flasche geöffnet, die ich bei der letztjährigen Weihnachtsaktion gratis bekommen habe. Voller Erwartung sollte der Wein ein Begleiter zu einem Lammgericht sein. Leider wurde ich enttäuscht. Der Alkohol war sehr dominant. Auch am nächsten Tag schmeckte der Wein nicht besser. Schade.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Brombeere, Holunderbeere
  • Würzig Thymian
  • Rauchig Tabak

Die Bodega: Pago de Vallegarcía

Pago de Vallegarcía

Die Philosophie von Pago de Vallegarcía orientiert sich an einem klassischen französischen Château in Bordeaux und ist auf hochwertigen Weinbau angelegt. Die Weinberge liegen rund ums Weingut, die Trauben werden zum optimalen Reifepunkt per Hand gelesen, die Fermentierung der Trauben, sowie die Reife in Flasche und Fass finden unter idealen Bedingungen statt. Die Weine entstehen mit Achtung der Individualität der Rebsorten und des Ausdrucks des Terroirs. Vallegarcía ist eines der am besten ausgestatteten und modernsten Weingüter in Spanien.

Das Anbaugebiet: Castilla IGP

Castilla IGP

Die Klassifizierung I.G.P. Castilla umfasst die größte zusammenhängende Rebfläche der Welt, rund 600.000 Hektar, was ungefähr 6% der gesamten Rebflächen weltweit ausmacht. Das Gebiet Tierra de Castilla liegt auf einem Hochplateau in Zentralspanien, das auch aus den Erzählungen des Don Quijote bekannt geworden ist. Die klimatischen Verhältnisse sind extrem kontinental mit langen, heißen Sommern, gefolgt von kalten Wintern. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Jahr beträgt zwischen 250 bis 400 mm, wobei die Regenmonate im Frühjahr und Herbst liegen.